Lorungau

Lorungau
Lorengau
Lorengau (Papua-Neuguinea)
DMS
Lorengau
Lorengau
Daten
Staat: Papua-Neuguinea
Provinz: Manus
Einwohnerzahl: 5.829 (2000)
Geographische Lage: 2°1′S, 147°16′E
Höhe: 40 Meter
Sprachen: Englisch, Tok Pisin, Lele
Niederschlag: 3.799 mm
ISO 3166-2: PG-MRL

Lorengau (auch bekannt als Lo'ongow oder Lorungau ist die Hauptstadt der Provinz Manus im nördlichen Papua-Neuguinea. Die Stadt liegt am Rande des Seeadlerhafens auf der Insel Manus, die die größte Insel der Admiralitätsinseln darstellt. Im Jahr 2000 hatte Lorengau 5.829 Einwohner, 1990 waren es 4.547. Von hier wird auch die Kopraernte der Insel verschifft.

Geschichte

Während des Zweiten Weltkriegs eroberte Japan Lorengau ohne Widerstand (im April 1942) und richtete ein Verwaltungszentrum und eine Flugbahn ein. Im Februar 1944 starteten die Streitkräfte der USA und Australiens eine sechswöchige Kampagne, um die Insel Manus zurückzuerobern, was am 18. Mai 1944 erreicht wurde.

Die Amerikaner erweiterten die japanische Basis und bauten eine große Marinebasis im nahen Lombrum; in Momote wurde eine Flugbahn errichtet, auf der schwere Bomber starten konnten. Von hier aus wurde auch die Invasion der Philippinen gestartet.

Nach dem Krieg wurde die Basis abgerissen und die gesamte Ausrüstung wurde durch Bulldozer in Gruben oder ins Hafenbecken geschoben.

Weblinks

-2.0166666666667147.266666666677Koordinaten: 2° 1′ S, 147° 16′ O


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Lo'ongow — Lorengau DMS …   Deutsch Wikipedia

  • Lorengau — Staat: Papua Neuguinea …   Deutsch Wikipedia

  • Lorengau — Original name in latin Lorengau Name in other language Leronguan, Lorangau, Lorengau, Lorungau, Losa, Rorengau State code PG Continent/City Pacific/Port Moresby longitude 2.02259 latitude 147.27119 altitude 9999 Population 5806 Date 2012 01 16 …   Cities with a population over 1000 database


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»