Lot-et-Garonne


Lot-et-Garonne
Lot-et-Garonne
[[Datei:|100px|Wappen des Departements Lot-et-Garonne]] Lage des Departements Lot-et-Garonne in Frankreich
Region Aquitaine
Präfektur Agen
Unterpräfektur(en) Marmande
Nérac
Villeneuve-sur-Lot
Einwohner 326.399 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 61 Einw. pro km²
Fläche 5.361 km²
Arrondissements 4
Kantone 40
Gemeinden 319
Präsident des
Generalrats
Pierre Camani
ISO-3166-2-Code FR-47

Das französische Département Lot-et-Garonne [lɔtegaˈʀɔn] ist das 47. Departement in der alphabetischen Reihenfolge. Es liegt im Südwesten Frankreichs, in der Region Aquitanien. Es ist benannt nach den Flüssen Lot und Garonne.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Das Département liegt im Nordosten der Region Aquitanien.

Das Département grenzt im Norden an das Département Dordogne, im Osten, Südosten und Süden an die Départements Lot, Tarn-et-Garonne und Gers in der Region Midi-Pyrénées und im Südwesten und Westen an die Départements Landes und Gironde.

Geschichte

Das Département wurde während der Französischen Revolution am 4. März 1790 aus Teilen der damaligen Provinzen Guyenne und Gascogne gebildet. Es untergliederte sich in 9 Distrikte (frz.: district), den Vorläufern der Arrondissements. Die neun Distrikte waren Agen, Casteljaloux, Lauzun, Marmande, Monflanquin, Nérac, Tonneins, Valence und Villeneuve. Das Département und die Distrikte untergliederten sich in Kantone und hatten ca. 260.000 (?) Einwohner. Hauptstadt war bereits Agen.

Die Arrondissements wurden am 17. Februar 1800 eingerichtet. Es waren Agen, Marmande, Nérac und Villeneuve-sur-Lot.

Am 4. November 1808 wurden Teile der Arrondissements Agen und Villeneuve-sur-Lot in das neu gegründete Département Tarn-et-Garonne (Region Midi-Pyrénées) ausgegliedert.

Am 10. September 1926 wurde das Arrondissement Nérac aufgelöst, aber am 1. Juni 1942 wieder in der gleichen Größe eingerichtet.

Verwaltungsgliederung

Das Département Lot-et-Garonne untergliedert sich in vier Arrondissements.

Arrondissement Einwohner
(1999)
Fläche
(km²)
Bev.Dichte Kantone Gemeinden
Agen 105.380 1013 104 12 71
Marmande 76.169 1388 55 10 98
Nérac 36.981 1400 26 7 58
Villeneuve-sur-Lot 86.850 1560 56 11 92

Siehe auch:

Städte

Die größten Städte des Départements sind (> 10.000 Einwohner (1999)):

Weblinks

 Commons: Lot-et-Garonne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lot-Et-Garonne — Administration …   Wikipédia en Français

  • Lot-et-Garonne — Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • Lot-et-garonne — Administration …   Wikipédia en Français

  • Lot et Garonne — Administration …   Wikipédia en Français

  • Lot-et-Garonne —   Department   Coat of arms …   Wikipedia

  • Lot-et-Garonne — (spr. lott e garónn ), Departement im südwestlichen Frankreich, nach den Flüssen Lot und Garonne benannt, aus den Landschaften Agenais, Bazadais und Condomois der ehemaligen Provinzen Guyenne und Gascogne gebildet, grenzt im N. an das Depart.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lot-et-Garonne —   [lɔtega rɔn], Département in Südwestfrankreich, Region Aquitanien, um die Mündung des Lot in die Garonne, 5 361 km2, 305 000 Einwohner; Verwaltungssitz: Agen.   …   Universal-Lexikon

  • Lot-et-Garonne — (spr. lott e garónn), franz. Departement, aus Teilen von Guyenne und Gascogne zusammengesetzt, 5385 qkm, (1901) 278.740 E.; Hauptstadt Agen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Lot-et-Garonne — Sp Lò ir Garonà Ap Lot et Garonne L Prancūzijos departamentas …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Lot-et-Garonne — /lɒt eɪ gaˈrɒn/ (say lot ay gah ron) noun a department in south western France. 5382 km2. Capital: Agen …   Australian English dictionary