Lot (AT)


Lot (AT)
Lot mit seinen beiden Töchtern (Lucas van Leyden ca. 1509)

Lot war nach dem biblischen Bericht in der Genesis der Sohn von Haran und damit ein Neffe Abrahams, mit welchem er aus Mesopotamien mit Familie und Herden in Kanaan einwanderte, wo sie sich niederließen, Abraham als Hirtenpatriarch, Lot als Städter in Sodom am heutigen Toten Meer.

Inhaltsverzeichnis

Bericht im Alten Testament

Als zwei Engel in der sündigen Stadt Sodom nach „Gerechten“ suchten, die von der drohenden Zerstörung Sodoms durch Gott gerettet werden sollten, nahm Lot die zwei Fremden bei sich auf. Die Männer Sodoms klopften alsbald an die Türe und forderten die Männer für sich, um mit ihnen Geschlechtsverkehr ausüben zu können, worauf Lot der Meute seine jungfräulichen Töchter anbot. Die Engel führten Lot vor die Stadt und geboten ihm zu fliehen. Als seine Ehefrau (deren Name in der Bibel nicht erwähnt wird) während der Flucht entgegen dem Verbot der Engel zurückblickte, erstarrte sie zu einer Salzsäule.

Lot floh mit seinen Töchtern nach Zoahr, und als er am nächsten Morgen aus der Stadt Sodom Rauch aufgehen sah, bekam er Furcht und floh nach dem göttlichen Gebot in die Berge, und lebte dort in einer Höhle. Darauf sagten seine Töchter, dass kein Mann im Lande sei, welcher ihnen Nachkommen geben könne und machten ihren Vater betrunken und legten sich zu ihm und wurden schwanger. So wurde Lot zum Vater und auch gleichzeitig Großvater von den beiden aus dieser Verbindung entstandenen Söhnen Moab und Ben-Ammi, aus denen nach dem Bericht die Völker der Moabiter und Ammoniter entstanden.

Lot im Neuen Testament

Jesus nahm gemäß dem Bericht des Lukasevangeliums Bezug auf die Geschehnisse um Lot und Sodom. „Desselbigengleichen, wie es geschah zu den Zeiten Lots: sie aßen, sie tranken, sie kauften, sie verkauften, sie pflanzten, sie baueten. An dem Tage aber, da Lot aus Sodom ging, da regnete es Feuer und Schwefel vom Himmel und brachte sie alle um. Auf diese Weise wird's auch gehen an dem Tage, wenn des Menschen Sohn soll offenbaret werden.“ (Luk 17,28-30, Bibelübersetzung nach Luther). Laut Vers 32 erinnerte Jesus in diesem Zusammenhang besonders an das Schicksal der ungehorsamen Frau Lots: „Gedenket an des Lots Weib!“

Exegese

Der Abschnitt Exegese ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Bitte entferne erst danach diese Warnmarkierung.

Die Geschichte der inzestuösen Herkunft der beiden Völker Moab und Ammon wird von einigen Theologen als bewusste Propaganda der Israeliten angesehen, da diese Stämme zu ihren erbittertsten Feinden gehörten. Nach Meinung katholischer Theologen handelt es sich bei dieser Erzählung um eine Sage.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • lot — lot …   Dictionnaire des rimes

  • LOT — L Dernier grand affluent de la Garonne, sur sa rive droite, le Lot se compare naturellement à son voisin, le Tarn: même origine, le mont Lozère (ici le versant nord); même direction est ouest; longueur, bassin et alimentation de même ordre: 481… …   Encyclopédie Universelle

  • LOT — (Heb. לוֹט), son of Haran, grandson of Terah, and nephew of abraham (Gen. 11:27). Upon Haran s death in Ur, Terah took Lot with him when, with Abraham and Sarah, he left the city for the land of Canaan. After Terah s death in Haran (11:32),… …   Encyclopedia of Judaism

  • LOT — (lo:t) steht für: beim Löten das Lötmittel, siehe Lot (Metall) eine alte Masseeinheit, siehe Lot (Einheit) in der Geometrie eine gerade Linie, die auf einer anderen Geraden oder einer Ebene rechtwinklig steht, siehe Lot (Mathematik) in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Lot — • Nephew of Abraham Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Lot     Lot     † Catholic Encyclopedia …   Catholic encyclopedia

  • Lot — (lo:t) steht für: beim Löten das Lötmittel, siehe Lot (Metall) eine alte Masseeinheit, siehe Lot (Einheit) ein Maß für den Feingehalt von Metall, siehe Lot (Feingehalt) in der Geometrie eine gerade Linie, die auf einer anderen Geraden oder einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Lot — (l[o^]t), n. [AS. hlot; akin to hle[ o]tan to cast lots, OS. hl[=o]t lot, D. lot, G. loos, OHG. l[=o]z, Icel. hlutr, Sw. lott, Dan. lod, Goth. hlauts. Cf. {Allot}, {Lotto}, {Lottery}.] [1913 Webster] 1. That which happens without human design or… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Lot — may refer to:In economics and business: *Lot (real estate), a tract of land ** Parking lot, for automobiles *Lot, a set of goods, together for sale in an auctionPeople: *Lot (Bible) *King Lot, in Arthurian legend * Lot Kapuaiwa, Hawaiian king,… …   Wikipedia

  • LOT (F.) — LOT FERDINAND (1866 1952) Archiviste paléographe, Ferdinand Lot ne passa jamais l’agrégation, à laquelle il était violemment opposé, la traitant de bachotage supérieur. Il écrivit en 1906 et 1912 des pamphlets contre l’organisation de… …   Encyclopédie Universelle

  • lot — LOT, loturi, s.n. 1. Fiecare dintre porţiunile în care a fost împărţit un teren sau o pădure; parcelă. 2. Grup de obiecte sau de fiinţe cu trăsături comune. ♦ Grup de sportivi selecţionaţi în vederea formării unei echipe. ♦ Grup de produse… …   Dicționar Român


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.