Louis-Charles-Auguste Fouquet, duc de Belle-Isle


Louis-Charles-Auguste Fouquet, duc de Belle-Isle
Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Bitte entferne erst danach diese Warnmarkierung.

Louis-Charles-Auguste Fouquet, Herzog von Gisors, genannt von Belle-Isle, (* 22. September 1684 in Villefranche-de-Rouergue; † 26. Januar 1761 in Versailles) war ein französischer General, Marschall von Frankreich.

Leben

Marschall de Belle-Isle

Der Graf, später Marquis, de Belle-Isle war ein Enkel des Intendanten Fouquet. Er kämpfte zuerst in Italien, erhielt 1705 ein Dragonerregiment, mit dem er 1706 an der Schlacht von Turin teilnahm, zeichnete sich 1708 bei der Belagerung von Lille aus, begleitete 1714 den Marschall Villars nach Rastatt und bekam dann das Gouvernement von Hüningen.

Nach Beendigung des spanischen Erbfolgekriegs ließ ihn der Herzog von Orléans in die Bastille setzen; bald befreit, gewann er das Vertrauen des Kardinals Fleury und wurde 1731 Generalleutnant und 1733 Gouverneur der Trois-Évêchés.

Im polnischen Erbfolgekrieg eroberte Belle-Isle Trier, verteidigte Philippsburg gegen Eugen und trug wesentlich zum vorteilhaften Frieden von 1735 bei.

Zum Marschall erhoben, betrieb er als Hauptgegner der Pragmatischen Sanktion den Krieg gegen Österreich, vermittelte die Bündnisse mit Spanien, Bayern, Preußen, Kurpfalz und Köln und warb die Wahlstimmen der geistlichen Kurfürsten, Preußens und Sachsens 1741 in eigner Person für den Kurfürsten von Bayern.

Im österreichischen Erbfolgekrieg führte er ein französisches Heer nach Deutschland und stürmte am 26. November 1741 Prag. Danach wohnte er im Januar 1742 als Bevollmächtigter Frankreichs in Frankfurt der Krönung Karl Albrechts von Bayern bei.

Das Missgeschick der französischen Armee rief ihn nach Böhmen zurück. Von Sachsen und Preußen verlassen, wurden Belle-Isle und Broglie von der österreichischen Gesamtmacht angegriffen und genötigt, sich nach Prag zu werfen, von wo er im Dezember 1742 mitten durch des Feindes Heer einen bewundernswerten Rückzug nach Eger bewerkstelligte.

Um Preußen zum Beitritt zum Bund gegen Österreich zu bewegen, reiste er nach Berlin, wurde aber 1744 in Elbingerode mit seinem Bruder von einem hannöverschen Amtmann verhaftet und nach England transportiert. Nach seiner 1745 erfolgten Auswechslung 1746 zum Oberbefehlshaber in der Provence ernannt, nötigte er den österreichischen General Browne, die Belagerung von Antibes aufzuheben. Nach dem Aachener Frieden wurde Belle-Isle Herzog (1742) und Pair von Frankreich (1748), auch Mitglied der Akademie.

Als geschworener Feind des Hauses Österreich versuchte er 1756 vergeblich das Bündnis mit Österreich gegen Preußen zu verhindern. Seit 1757 Kriegsminister, erwarb er sich große Verdienste um das französische Heerwesen durch Erweiterung der Militärschulen, Beschränkung des überhandnehmenden Luxus im Lager, Einführung eines gerechten Beförderungssystems usw. Kurz vor seinem Tod gründete er die Akademie der Wissenschaften in Metz.

Belle-Isle starb am 26. Januar 1761 als der letzte seines Hauses.

Sein Bruder Louis-Charles-Armand Fouquet, comte de Belle-Isle, bekannt unter dem Namen chevalier de Belle-Isle, zeichnete sich ebenfalls auf dem Schlachtfeld wie in der Diplomatie aus und versuchte 1746, an der Spitze von 50 Bataillonen in das Königreich Piemont-Sardinien einzudringen, wobei er aber am 19. Juli] am Col de l'Assiette den Tod fand.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Charles Louis Auguste Fouquet, duc de Belle-Isle — Half Length Portrait of Charles Louis Auguste Fouquet (1684 1761), Maréchal de France and Duc de Belle Isle by Maurice Quentin de La Tour (exhibited at the Salon of 1748). Private collection. Charles Louis Auguste Fouquet, duc de Belle Isle (22… …   Wikipedia

  • Charles-Louis-Auguste Fouquet, duc de Belle-Isle — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Louis Charles Armand Fouquet — Louis Charles Armand Fouquet, known as Chevalier de Belle Isle (1693 in Agde July 19, 1747 at the Battle of Assietta) was a French general and diplomatist. He was the younger brother to Marshal Charles Louis Auguste Fouquet, duc de Belle Isle. He …   Wikipedia

  • Louis Charles Armand Fouquet De Belle-Isle — D argent à l écureuil rampant de gueules, armes des Fouquet Louis Charles Armand Fouquet de Belle Isle, ou le chevalier de Belle Isle, est né à Agde, le 19 septembre 1693 et mort le 19 juillet 1747 à la …   Wikipédia en Français

  • Louis charles armand fouquet de belle-isle — D argent à l écureuil rampant de gueules, armes des Fouquet Louis Charles Armand Fouquet de Belle Isle, ou le chevalier de Belle Isle, est né à Agde, le 19 septembre 1693 et mort le 19 juillet 1747 à la …   Wikipédia en Français

  • Louis Charles Armand Fouquet de Belle-Isle — Surnom Le chevalier de Belle Isle Naissance 19 septembre 1693 à Agde Décès 19 juillet 1747 (à 53 ans) à la bataille d Assietta Mort au combat Origine …   Wikipédia en Français

  • Belle-Isle — Weißer Punkt: Lage von Belle Île in Frankreich Roter Punkt: Lage von Le Palais auf Belle Île Belle Île en Mer (ältere Schreibweise: Belle Isle, bretonisch: Enez ar Gerveur) liegt südlich von Lorient und ist die größte der bretonischen Inseln …   Deutsch Wikipedia

  • Charles Louis Auguste Fouquet de Belle-Isle — Pour les articles homonymes, voir Belle Île et Fouquet. Charles Louis Auguste Fouquet Duc de Belle Isle …   Wikipédia en Français

  • Charles-Louis-Auguste Fouquet de Belle-Isle — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Charles-Louis-Auguste Fouquet De Belle-Isle — Pour les articles homonymes, voir Belle Île et Fouquet. Le maréchal de Belle Isle. Portr …   Wikipédia en Français