Louis Niedermeyer


Louis Niedermeyer
Louis Niedermeyer

Abraham Louis Niedermeyer (* 27. April 1802 in Nyon, Schweiz; † 14. März 1861 in Paris) war ein französischer Komponist und Verfasser von Kirchenmusik.

Leben

Von seinem Vater zur Musik gebracht, studierte Niedermeyer in Wien Klavier bei Ignaz Moscheles und Komposition bei Emanuel Aloys Förster. Weitere Lehrer waren Vincenzo Fioravanti 1819 in Rom und Nicola Antonio Zingarelli in Neapel. Während seines Aufenthaltes in Rom lernte er Gioachino Rossini kennen, der ihn bei der Produktion einiger seiner Opern unterstützte. 1820 wurde Niedermeyers erste Oper Il reo per amore in Neapel mit etwas Erfolg uraufgeführt.

Die nächsten drei Jahre verbrachte er als Musiklehrer in Genf, im Jahre 1823 begab er sich wie Rossini nach Paris, wo er in den nächsten Jahren vier weitere Opern schrieb, deren Erfolg jedoch sehr begrenzt war. Deshalb widmete er sich vermehrt der Kirchenmusik.

Im Oktober 1853 reorganisierte er die von Alexandre-Étienne Choron gegründete Musikschule und benannte sie in L'École Niedermeyer um. Zu seinen Schülern gehörten Gabriel Fauré, André Messager und Camille Saint-Saëns.

1861 verstarb er in Paris. Seine Schule existiert auch heute noch und viele seiner Kirchenlieder werden noch immer gespielt.

Rossini setzte seinem Freund Niedermeyer ein Denkmal, indem er das "Et incarnatus est" aus dessen "Messe solennelle" (uraufgeführt am Cäcilienfest 1849) wörtlich im "Christe eleison" seiner "Petite Messe solennelle" von 1863 zitiert.[1]

Werke

  • 1820: Il reo per amore (Oper)
  • 1828: La casa nel bosco (Oper, Uraufführung in Paris am 28. Mai 1828)
  • 1837: Stradella (Oper, Uraufführung in Paris am 3. März 1837)
  • 1844: Marie Stuart (Oper, Uraufführung in Paris am 6. Dezember 1844)
  • 1853: La Fronde (Oper, Uraufführung in Paris am 2. Mai 1853)

Einzelnachweise

  1. vgl. Vorwort zur neuen Bärenreiter Partitur-Ausgabe, Kassel 2010, S. VIII

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Louis Niedermeyer — Louis Niedermeyer, ca. 1850, Bibliothèque nationale de France. Pour les articles homonymes, voir Niedermayer. Abraham, Louis Niedermeyer (Baron Abraham Louis de Niedermeyer d Altenburg), né à …   Wikipédia en Français

  • Louis Niedermeyer — Abraham Louis Niedermeyer (27 April 1802 ndash; 14 March 1861) was a composer chiefly of church music but also of a few operas, and a teacher who took over the Ecole Choron , duly renamed École Niedermeyer, a school for the study and practice of… …   Wikipedia

  • Niedermeyer — Louis Niedermeyer Louis Niedermeyer, ca. 1850, Bibliothèque nationale de France. Pour les articles homonymes, voir Niedermayer. Abraham, Louis Niedermeyer est u …   Wikipédia en Français

  • Louis Desire Besozzi — Louis Désiré Besozzi (* 3. April 1814 in Versailles; † 11. November 1879 in Paris) war ein französischer Komponist, Pianist und Organist. Besozzi stammte aus einer italienischen Musikerfamilie: Sein Urgroßvater Giuseppe Besozzi war Oboist in… …   Deutsch Wikipedia

  • Louis Désiré Besozzi — (* 3. April 1814 in Versailles; † 11. November 1879 in Paris) war ein französischer Komponist, Pianist und Organist. Besozzi stammte aus einer italienischen Musikerfamilie: Sein Ururgroßvater Giuseppe Besozzi war Oboist in Parma, sein Urgroßvater …   Deutsch Wikipedia

  • Niedermeyer — The name Niedermeyer is German and Dutch in origin initially used as a distinguishing name for a farmer (Meyer) who had a farm lower (nieder) than the neighboring one(s). The name can refer to any of the following: People: Helmut Niedermayr (1915 …   Wikipedia

  • NIEDERMEYER (L.) — NIEDERMEYER LOUIS (1802 1861) Compositeur et pédagogue suisse naturalisé français. Né à Nyon, Niedermeyer travaille à Vienne le piano et la composition, avec Moscheles et E. A. Förster; puis il se rend en Italie, où il donne son premier opéra, le …   Encyclopédie Universelle

  • Louis Clapisson — (5 septembre 1808 à Naples 19 mars 1866 à Paris) est un compositeur et un collectionneur d instruments de musique anciens. Biographie …   Wikipédia en Français

  • Louis Viardot — Activités Critique, traducteur Naissance 31 juillet 1800 Décès 5 mai 188 …   Wikipédia en Français

  • École Niedermeyer de Paris — L’École Niedermeyer alors située au 10 rue Neuve Fontaine (aujourd’hui rue Fromentin, Paris 9e) à Paris est fondée en 1853 par Louis Niedermeyer (1802 1861), d origine suisse et naturalisé français (ancien élève de Moscheles et de Förster à… …   Wikipédia en Français