Luca


Luca

Luca ist ein männlicher und weiblicher Vorname. In Deutschland wird er aber meist als Männername verwendet.

Inhaltsverzeichnis

Herkunft und Bedeutung

Der Name ist die italienische Form des Namens Lukas und des griechischen Louka. In Italien und Griechenland ist der Name ausschließlich männlich. In Ungarn ist der Name ausschließlich weiblich und wird Lußa ausgesprochen. In Deutschland galt der Name bislang als weiblich, da der Name die weibliche Form von Lukas darstellt, und als Kurzform des Namens Lucia (die Leuchtende) eine verstärkt weibliche Position einnimmt. Der Name Luca wird in Deutschland erst seit Mitte der 1990er Jahre an Neugeborene vergeben, überwiegend als Vorname für Jungen. Dies ist auf die große Einwandereranzahl vorwiegend aus Italien zurückzuführen. Der Name erreichte einen hohen Bekanntheitsgrad durch das Lied "Luka" welches von einer zarten Frauenstimme (Suzanne Vega) gesungen wurde. Aufgrund dieses Liedes wurde/ wird Luca häufig als Frauenname verstanden, obschon dieser Name schon seit längerem zur Spitzengruppe der beliebtesten männlichen Vornamen gehört. Damit ist eine eindeutige Geschlechtszuordnung im allgemeinen Bewusstsein der Bevölkerung anzunehmen, sodass ein weiterer Vorname nicht notwendig ist. Wobei auch dies meist nur vor Gericht durchgesetzt werden kann, im Allgemeinen gilt der Name Luca mittlerweile als Unisex-Name und ein zweiter Vorname ist erforderlich.

Varianten

Namensträger

Siehe auch

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Luca – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Luca — puede hacer referencia a: Nombre y apellido Luca, nombre propio de varón, que es la versión italiana de Lucas. Nombre latino que significa El que resplandece . Personajes con nombre propio Luca Luca Badoer (1971), piloto italiano de Fórmula 1;… …   Wikipedia Español

  • Luca — luca. f. coloq. Arg., Col. y Ur. Billete de 1000 pesos. || 2. m. pl …   Enciclopedia Universal

  • LUCA, B. — LUCA, B. (originally Luca Bernstein; 1873–1931), Romanian poet and playwright. Luca was born in Ramnicul Sarat. He published verses in Jewish periodicals (Hatikva; Lumea evree; Puntea de fildes) beginning in 1913. Luca s first verse collection… …   Encyclopedia of Judaism

  • LUCA — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom.  Pour les articles homophones, voir Luka, Luca et Lucas …   Wikipédia en Français

  • LUCA — civ. Thuseiae, a Lucumone Hetruscorum Rege dicta. Ferrat. vulgo Lucta, colonia et urbs Hertruriae, libera et Episcopal. apud Ausertm s. Sarculum fluv. Pisis proxima, 10. mill. pafs. distans, a Florentia 40 a Senis supra 50. in Occas. Lunam versus …   Hofmann J. Lexicon universale

  • luča — lȕča ž <G mn lȗčā/lȗčī> DEFINICIJA ekspr. 1. baklja, zublja 2. zraka SINTAGMA luča prosvjete, znanja itd. retor. (slika svjetla koje se širi u mraku) ETIMOLOGIJA vidi luč …   Hrvatski jezični portal

  • Luca — Luca,   Giuseppe de, italienischer Sänger, De Luca, Giuseppe …   Universal-Lexikon

  • Luca [1] — Luca, römischer Name für Lucca, s.d …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Luca [2] — Luca, 1) Pfarrdorf auf der dalmatischen Insel Grossa, mit Hafen; 2) Dorf im District Zeitun der Insel Malta; 1240 Ew.; 3) (San L), Flecken im District Gerace der neapolitanischen Provinz Calabria ulteriore I.; 2000 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Luca [3] — Luca, 1) s. Cambiaso; 2) Ignaz von L., geb.[562] 1746 in Wien, wurde 1759 Professor der Staatskunde in Wien u. st. daselbst 1799. Er schr.: Österreichische Staatenkunde, Wien 1786, 2 Bde.; Politischer Codex, ebd. 1789–95, 14 Bde.; Geographisches… …   Pierer's Universal-Lexikon