Lucasischer Lehrstuhl


Lucasischer Lehrstuhl

Der Lucasische Lehrstuhl für Mathematik ist ein von dem Parlamentsvertreter im englischen Unterhaus Henry Lucas im Jahr 1663 gestifteter Lehrstuhl an der Universität Cambridge. Lucas stiftete der Universität Cambridge Landbesitz, um den Lehrstuhl am Trinity College zu finanzieren.

Erster Lucasischer Professor war der Mathematiker Isaac Barrow, dessen Nachfolger 1669 Sir Isaac Newton wurde. Seit 1979 ist Stephen Hawking Inhaber dieses Lehrstuhls.

Weitere berühmte Inhaber des Lehrstuhl waren Sir George Biddell Airy, Charles Babbage, Sir George Gabriel Stokes, Sir Joseph Larmor und Paul Dirac.

Liste:


siehe auch: Savilian Chair of Geometry (Oxford)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lucasischer Lehrstuhl für Mathematik — Der Lucasische Lehrstuhl für Mathematik (Lucasian Professorship of Mathematics) ist ein Lehrstuhl an der Universität Cambridge. Er gilt als einer der prestigereichsten Lehrstühle an einer Universität. Er wurde von Henry Lucas (um 1610–1663),… …   Deutsch Wikipedia

  • Lukasischer Lehrstuhl — Zu diesem Stichwort gibt es keinen Artikel. Möglicherweise ist „Lucasischer Lehrstuhl für Mathematik“ gemeint. Kategorie: Wikipedia:Falschschreibung …   Deutsch Wikipedia

  • Arbeitsgruppe (Hochschule) — Als Lehrstuhl (in einigen Fächern auch: Arbeitsgruppe oder kurz: AG) wird die planmäßige Stelle eines Hochschullehrers (Titel: Professor) an einer Universität bezeichnet. Diese Professorenstelle ist mit personellen und finanziellen Mitteln zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Lehrkanzel — Als Lehrstuhl (in einigen Fächern auch: Arbeitsgruppe oder kurz: AG) wird die planmäßige Stelle eines Hochschullehrers (Titel: Professor) an einer Universität bezeichnet. Diese Professorenstelle ist mit personellen und finanziellen Mitteln zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Lehrstuhlvertretung — Als Lehrstuhl (in einigen Fächern auch: Arbeitsgruppe oder kurz: AG) wird die planmäßige Stelle eines Hochschullehrers (Titel: Professor) an einer Universität bezeichnet. Diese Professorenstelle ist mit personellen und finanziellen Mitteln zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Savilian Chair of Geometry — Der Savilian Chair of Geometry (englisch, in etwa: Savilischer Lehrstuhl für Geometrie) ist ein sehr angesehener Lehrstuhl für Mathematik an der Oxford University. Der Inhaber trägt den Titel Savilian Professor of Geometry. Der Lehrstuhl wurde… …   Deutsch Wikipedia

  • Larmor — Joseph Larmor Sir Joseph Larmor (* 11. Juli 1857 in Magheragall, County Antrim, Nordirland; † 19. Mai 1942 in Holywood, County Down) war ein irischer Physiker und Mathematiker. Von 1903 bis 1932 war er Professor auf dem …   Deutsch Wikipedia

  • Lighthill — Sir Michael James Lighthill (* 23. Januar 1924 in Paris; † 17. Juli 1998 in Sark) war ein britischer Professor für angewandte Mathematik. Inhaltsverzeichnis 1 Biographie 2 Schriften 3 Literatur 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Nicolas Saunderson — Nicholas Saunderson (1682–1739) Nicholas Saunderson (* Januar 1682 in Thurlston bei Penniston, Yorkshire[1]; † 19. April 1739) war ein englischer Mathematiker. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • 1979 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er | 2000er | ► ◄◄ | ◄ | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 |… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.