Ludwig Cremer


Ludwig Cremer

Ludwig Cremer (* 4. Juli 1909 in Duisburg; † 23. November 1982 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Regisseur, Schauspieler und Hörspielsprecher.

Bekanntgeworden ist Ludwig Cremer vor allem als Hörspielregisseur. 1947 entstanden seine Inszenierungen von Borcherts Draußen vor der Tür und Schnabels epochemachenden Feature Der 29. Januar (beide NWDR). Auch als Hörspielsprecher trat er in Erscheinung, so 1956 als einer der Hauptdarsteller in dem vom SWF produzierten fünfteiligen Hörspiel Am grünen Strand der Spree von Hans Scholz oder 1958 als Titelheld in Doktor Schiwago, nach dem gleichnamigen Roman von Boris Pasternak.

In den 1960er- und 70er-Jahren arbeitete Cremer auch für das Fernsehen. Hier wurde insbesondere seine Verfilmung von Dürrenmatts Der Besuch der alten Dame 1959 ein Straßenfeger.

Einige von Ludwig Cremers Hörspielen sind mittlerweile als Hörbuch neu aufgelegt worden.

Filmografie

  • Der Besuch der alten Dame (1959)
  • 24 Stunden aus dem Leben einer Frau (1965)
  • Abends Kammermusik (1965)
  • Cristinas Heimreise (1965)
  • Hochzeitsnacht (1967)
  • Bedenkzeit (1971)
  • Don Juan in der Hölle (1975)
  • Ein Fall für zwei (Der Erbe) (1981)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cremer — oder Crémer ist der Familienname folgender Personen: Arnd Cremer (* 20. Jahrhundert), deutscher Schauspieler und Humorist Bruno Cremer (1929–2010), französischer Schauspieler Camille Crémer (1840–1876), französischer General Carl Cremer… …   Deutsch Wikipedia

  • Ludwig Quidde — (né le 23 mars 1858 à Brême mort le 4 mars 1941 à Genève), était un historien, un écrivain, un pacifiste et un homme politique libéral allemand …   Wikipédia en Français

  • Cremer C — Christoph Cremer aus Freiburg im Breisgau ist ein deutscher Physiker und Professor an der Ruprecht Karls Universität Heidelberg, der die konventionelle lichtoptische Auflösungsgrenze („Abbe Limit“) durch unterschiedliche Methoden überwunden hat… …   Deutsch Wikipedia

  • Christoph Cremer — (* 12. Juli 1944 in Freiburg im Breisgau) ist ein deutscher Physiker und Professor an der Ruprecht Karls Universität Heidelberg, der die konventionelle lichtoptische Auflösungsgrenze („Abbe Limit“) durch unterschiedliche Methoden überwunden hat… …   Deutsch Wikipedia

  • Lothar Cremer — Lizenz für den Betrieb eines Gewerbes Das damalige Firmenschild Lothar Cremer (* 16. August …   Deutsch Wikipedia

  • William Randal Cremer — Sir William Randal Cremer Sir William Randal Cremer (18 mars 1828 – 22 juillet 1908) est un pacifiste britannique. Il est lauréat du prix Nobel de la paix en 1903. Sa vie est marquée par une extrême pauvreté dans la première… …   Wikipédia en Français

  • Alfred Ludwig Freiherr von Degenfeld — General von Degenfeld Alfred Emil Ludwig Philipp Freiherr von Degenfeld (* 9. Februar 1816 in Gernsbach; † 16. November 1888 Karlsruhe) war ein preußischer Generalleutnant und Abgeordneter im Reichstag. Inhaltsverzei …   Deutsch Wikipedia

  • Christian Ludwig Hermann — Neustädter Rathaus, Hanau Ehemalige E …   Deutsch Wikipedia

  • Christian Ludwig von Hagedorn — Christian Ludwig Hagedorn; Porträt von Anton Graff 1772. Christian Ludwig von Hagedorn (* 14. Februar 1712 in Hamburg; † 24. Januar 1780 in Dresden) war ein deutscher Kunsttheoretiker und sammler, außerdem Amateurstecher und Diplomat im… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Ludwig von Degenfeld — Alfred Emil Ludwig Philipp Freiherr von Degenfeld (* 9. Februar 1816 in Gernsbach; † 16. November 1888 Karlsruhe) war ein preußischer Generalleutnant und Abgeordneter im Reichstag …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.