Lueg


Lueg

Lueg ist der Name folgender geografischer Objekte:

  • Lueg (Jetzendorf), Ortsteil der Gemeinde Jetzendorf, Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm, Bayern
  • Lueg (Mengkofen), Ortsteil der Gemeinde Mengkofen, Landkreis Dingolfing-Landau, Bayern
  • Lueg (Schönberg), Ortsteil der Marktgemeinde Schönberg, Landkreis Freyung-Grafenau, Bayern
  • Lueg (Vogtareuth), Ortsteil der Gemeinde Vogtareuth, Landkreis Rosenheim, Bayern
  • Lueg (Witzmannsberg), Ortsteil der Gemeinde Witzmannsberg, Landkreis Passau, Bayern
  • Lueg (Zeilarn), Ortsteil der Gemeinde Zeilarn, Landkreis Rottal-Inn, Bayern


Luegg heißen die folgende Orte:

  • Höhlenburg Predjama nordwestlich von Postojna in Notranjska, Slowenien
  • Burg Luegg (slowenisch Luknja „Loch“), Ruine beim Ort Prečna westlich Novo mesto in Unterkrain (Dolenjska, Slowenien)


Lueg ist der Familienname folgender Personen:

  • Carl Lueg (1833–1905), deutscher Industrieller, Vorstandsvorsitzender der Gutehoffnungshütte
  • Ernst Dieter Lueg (1930–2000), deutscher Journalist
  • Heinrich Lueg (1840–1917), Ehrenbürger von Düsseldorf und Gründer der Rheinbahn AG
  • Konrad Fischer (1939–1996), deutscher Maler
  • Michael Lueg (* 1961), deutscher Journalist und Radiomoderator
  • Werner Lueg (* 1931), deutscher Leichtathlet
  • Wilhelm Lueg (1792–1864), Hüttendirektor der St.-Antony-Hütte


Lueg bezeichnet außerdem:


Siehe auch:

  • Lueg ins Land


Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.
Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder Bing

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lueg — Lueg, 1) Paß im Thale Pongau des Kreises Salzburg (Tyrol), ist 25 Fuß breit, mit einem Fahrwege u. einem Bergwasser, zwischen hohen Felsen; hatte sonst ein Felsenschloß, welches 1. Mai 1809 von den Baiern vergeblich angegriffen, dann aber… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lueg — (spr. lū ĕg), Paß, Talenge der Salzach zwischen dem Tennengebirge (östlich) und dem Hagengebirge (westlich) im Herzogtum Salzburg, 547 m ü. M., 8 km lang, wird von der Straße von Golling nach Werfen und von der Staatsbahnlinie Salzburg… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Luëg — Luëg, Paß L., Schlucht im Pongau, zwischen Werfen und Golling, 9 km lg., von der Salzach durchströmt (kesselförmige Höhlungen, »Öfen der Salzach«), von der Bahn Salzburg Wörgl durchschnitten …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Lueg — Lueg, Schloß in Oesterreich, in Krain, unweit Adelsberg, dabei die Höhle von L., aus 3 Höhlen über einander bestehend; in die oberste ist ein Theil des Schlosses hineingebaut, in die untere fließt der Lokvabach. – L., Paß im Salzburgischen,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Lueg — Lueg,   Carl, Eisenhütteningenieur, * Sterkrade (heute zu Oberhausen) 2. 12. 1833, ✝ Düsseldorf 5. 5. 1905; war 1858 1903 Direktor der Eisenhütte Oberhausen, die später in der Gutehoffnungshütte aufging und der er Weltruf verschaffte. Er betrieb… …   Universal-Lexikon

  • Lueg — 1. Wohnstättenname zu mhd. luoc »Lauerhöhle des Wildes, Schlupfwinkel, Versteck, Loch, Öffnung«. 2. Herkunftsname zu dem Ortsnamen Lueg (Bayern, Österreich) …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Lueg (Jetzendorf) — Lueg ist ein Ortsteil von Jetzendorf, ca. 48 km nordwestlich von München im oberbayerischen Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Besitzerfolgen 2.1 Lueg 114 „Luegbauer“ …   Deutsch Wikipedia

  • Lueg (Gemeinde Gries am Brenner) — Lueg (Rotte) …   Deutsch Wikipedia

  • Lueg ins Land (München) — Der Lueg ins Land (gespr. Luag), auch Lugerturm oder Luegerturm genannt, war ein Wehrturm der zweiten Stadtmauer des mittelalterlichen Münchens. Lueg ins Land heißt heute auch die Straße, die vom Isartor aus zu dem Ort des nur noch teilweise… …   Deutsch Wikipedia

  • Lueg (Berg) — Die Lueg ist ein Hügel mit einem bekannten Aussichtspunkt in der Gemeinde Affoltern im Emmental, Schweiz. Kavalleriedenkmal Der so genannte Heiligenlandpöli bildet mit rund 890 m ü. M. den höchsten Punkt der Gemeinde und besass… …   Deutsch Wikipedia