LuftPersV

LuftPersV
Basisdaten
Titel: Verordnung über Luftfahrtpersonal
Kurztitel: Luftfahrtpersonal-Verordnung
Abkürzung: LuftPersV
Art: Bundesrechtsverordnung
Geltungsbereich: Bundesrepublik Deutschland
Rechtsmaterie: Verwaltungsrecht
FNA: 96-1-18
Ursprüngliche Fassung vom: 9. Januar 1976
(BGBl. I S. 53, ber. 1097)
Inkrafttreten am: 1. März 1976
Letzte Neufassung vom: 13. Februar 1984 (BGBl. I S. 265)
Letzte Änderung durch: Art. 3 VO vom
12. September 2008
(BGBl. I S. 1834)
Inkrafttreten der
letzten Änderung:
24. September 2008
(Art. 6 VO vom
12. September 2008)
Bitte beachten Sie den Hinweis zur geltenden Gesetzesfassung.

Die Verordnung über Luftfahrtpersonal (LuftPersV) regelt die Ausbildung und Lizenzierung von Luftfahrtpersonal in Deutschland. Sie gliedert sich wie folgt:

Siehe auch

Weblinks

Bitte beachte den Hinweis zu Rechtsthemen!

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Flight Operations Officer — Der Flugdienstberater ist ein wichtiger Partner des Piloten am Boden. Weitere gebräuchliche Bezeichnungen für diesen Beruf sind „Dispatcher“ sowie „Flight Operations Officer“ (FOO). Inhaltsverzeichnis 1 Aufgaben 2 Lizenz 3 Vorteile 4 Siehe auch 5 …   Deutsch Wikipedia

  • Flugdienstberatung — Der Flugdienstberater ist ein wichtiger Partner des Piloten am Boden. Weitere gebräuchliche Bezeichnungen für diesen Beruf sind „Dispatcher“ sowie „Flight Operations Officer“ (FOO). Inhaltsverzeichnis 1 Aufgaben 2 Lizenz 3 Vorteile 4 Siehe auch 5 …   Deutsch Wikipedia

  • Flugplaner — Der Flugdienstberater ist ein wichtiger Partner des Piloten am Boden. Weitere gebräuchliche Bezeichnungen für diesen Beruf sind „Dispatcher“ sowie „Flight Operations Officer“ (FOO). Inhaltsverzeichnis 1 Aufgaben 2 Lizenz 3 Vorteile 4 Siehe auch 5 …   Deutsch Wikipedia

  • Verordnung über Luftfahrtpersonal — Basisdaten Titel: Verordnung über Luftfahrtpersonal Abkürzung: LuftPersV Art: Bundesrechtsverordnung Geltungsbereich: Bundesrepublik Deutschland Rechtsmaterie …   Deutsch Wikipedia

  • Aerobatik — Patrouille de France auf der ILA Berlin Lo 100, D 0546 D 6212 Kamen Heeren Der Kunstflug ist eine mit einem hierfür geeigneten und zugelassenen …   Deutsch Wikipedia

  • Kunstflieger — Patrouille de France auf der ILA Berlin Lo 100, D 0546 D 6212 Kamen Heeren Der Kunstflug ist eine mit einem hierfür geeigneten und zugelassenen …   Deutsch Wikipedia

  • Sturz- und Schleifenflieger — Patrouille de France auf der ILA Berlin Lo 100, D 0546 D 6212 Kamen Heeren Der Ku …   Deutsch Wikipedia

  • ATPL — Die Airline Transport Pilot Licence (ATPL) (dtsch. Lizenz für Verkehrspiloten) erlaubt dem Besitzer gewerblich Flugzeuge oder Hubschrauber als verantwortlicher Pilot zu führen, die entsprechend ihrer Zulassung eine Zwei oder Mehrmannbesatzung… …   Deutsch Wikipedia

  • Co-Pilot — Piloten eines Verkehrsflugzeugs der Delta Air Lines (Links: Flugkapitän / Rechts: Erster Offizier) Pilot eines F 16 Militärjets Ein Pilot (frz. pilote v …   Deutsch Wikipedia

  • Copilot — Piloten eines Verkehrsflugzeugs der Delta Air Lines (Links: Flugkapitän / Rechts: Erster Offizier) Pilot eines F 16 Militärjets Ein Pilot (frz. pilote v …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»