Luke Roberts


Luke Roberts
Luke Roberts (2009)
Luke Roberts bei den Vier Tagen von Dünkirchen 2011

Luke Roberts (* 25. Januar 1977 in Adelaide) ist ein australischer Radrennfahrer.

Roberts ist 181 cm groß und 71 kg schwer. Da beide Elternteile Radrennfahrer waren, wurde Luke das Radfahren quasi in die Wiege gelegt. Sein erstes Radrennen fuhr er mit 13 Jahren.

1994 war er zum ersten Mal im australischen Team bei der Straßen-Junioren-Weltmeisterschaft. Er wurde 1997 für den Preis "Australischenr Straßen-Radfahrer des Jahres" nominiert. 2004 gewann er mit Australien die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Athen in der Mannschaftsverfolgung. Zusammen mit Graeme Brown, Bradley McGee und Brett Lancaster stellte er dabei mit einer Zeit von 3:56,610 Minuten (im Halbfinale) einen neuen Weltrekord auf. Zwischen 2002 und 2004 war er dreimal mit der australischen Mannschaft Weltmeister in dieser Bahnraddisziplin. In der Einerverfolgung wurde er zweimal Vizeweltmeister (2002, 2003) und belegte einmal den vierten Platz (2004).

Von 2002–2004 fuhr er für das Team ComNet. Von 2005–2007 stand er beim Team CSC unter Vertrag. Auf der Straße konnte er ebenfalls bereits Erfolge erzielen; u. a. gewann er 2001 eine Etappe der Tour Down Under, 2004 eine Etappe der Rheinland-Pfalz-Rundfahrt. 2005 nahm er zum ersten Mal an der Tour de France teil. 2008 und 2009 fuhr er beim Team Kuota-Senges. 2010 war er beim Team Milram angestellt, nach dessen Auflösung am Jahresende er zunächst einen Vertrag beim australischen Projekt Pegasus Sports unterzeichnete. Dieses Projekt scheiterte aber bald, sodass Roberts schließlich bei Saxo Bank SunGard unterkam.

Inhaltsverzeichnis

Erfolge

2010
2009
2008
2006
  • eine Etappe Drei Länder Tour (Etappe 4)
  • Dritter Gesamtrang Bayernrundfahrt 2006
2004
2004, 2003
  • Jersey rainbow.svg Mannschaftsweltmeister 4000 m-Mannschaftsverfolgung
2003
2003, 2002
  • Vizeweltmeister Einer-Verfolgung
2002
  • Vizeweltmeister Einer-Verfolgung
2001

Platzierung bei den Grand Tours

Grand Tour 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011
Pink jersey Giro - - - - - 124 -
Yellow jersey Tour 102 - - - - 103 -
golden jersey Vuelta - - - - - -

Teams

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Luke Roberts — Información personal Nombre completo Luke Roberts Fecha de nacimiento 25 de enero de 1977 País …   Wikipedia Español

  • Luke Roberts — Pour les articles homonymes, voir Roberts. Luke Roberts …   Wikipédia en Français

  • Luke Roberts — Infobox Cyclist ridername = Luke Roberts fullname = Luke Roberts nickname = dateofbirth = birth date and age|df=yes|1977|1|25 country = AUS height = height|m=1.81 weight = convert|71|kg|lb|lk=on|abbr=on currentteam = discipline = Road and track… …   Wikipedia

  • John-Luke Roberts — Luke Roberts, better known as John Luke Roberts is a British comedy writer and performer, most noted for his BBC 7 sketch series Spats .Roberts was a student at Cambridge University while he started in comedy. He entered into the BBC New Comedy… …   Wikipedia

  • Luke (Name) — Luke [louk] ist ein englischsprachiger männlicher Vorname und Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Bekannte Namensträger 2.1 Vorname …   Deutsch Wikipedia

  • Roberts (surname) — Roberts derives from the Saxon/Norman given name Robert, meaning bright fame ndash; from the Germanic elements hrod meaning fame and beraht meaning bright. Robert may also mean Son of Robert .Fact|date=September 2007 The name is common in both… …   Wikipedia

  • Roberts — ist ein Familienname. Bedeutung Der patronymisch gebildeter Familienname hat die Bedeutung Roberts Sohn oder auch Roberts Diener . Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P …   Deutsch Wikipedia

  • Roberts — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Le nom Roberts est un patronyme gallois courant, que portent de nombreuses célébrités en Grande Bretagne, en Amérique du nord et dans bien des communautés …   Wikipédia en Français

  • Luke Durbridge — Personendaten Geburtsdatum 9. April 1991 Nation Australien …   Deutsch Wikipedia

  • Luke Durbridge — Luke Durbridge …   Wikipédia en Français