LÜR


LÜR
LÜR auf einem Truppenübungsplatz
LÜR mit noch nicht aufgerichtetem Antennenmast

Allgemeines

Das LÜR (LuftraumüberwachungsRadar) ist ein schnell verlegbares, im C-Band arbeitendes Luftverteidigungsradar im Heeres- Flugabwehr- Aufklärungs und Gefechtsführungssystem (HFlaAFüSys) der Heeresflugabwehrtruppe. Es ist ein Vertreter einer ganzen Radargerätefamilie der Firma Daimler-Benz Aerospace (heute: EADS), die aus standardisierten Modulen aufgebaut sind. Es besteht aus einem fernbedienbaren Radargerät und einem hermetisierbaren Shelter mit der Auswerte-Elektronik und Sichtgerätearbeitsplätzen.

Einsatzbereich und Betrieb

Das Luftraumüberwachungsradar überwacht den Luftraum bei Tag und Nacht. Es ortet, identifiziert und meldet Luftfahrzeuge in niedrigen und mittleren Flughöhen, erstellt eine feuerleitfähige Gesamtluftlage und speist diese in den Aufklärungsverbund ein. Es empfängt und sendet alle für den Flugabwehreinsatz wichtigen Befehle und Informationen über das Führungs- und Informationssystem zur rechnergestützten Operationsführung in Stäben 2/1 (HEROS 2/1) und zukünftig über das Führungsinformationssystem Heer. Der Sensor kann vom Trägerfahrzeug (Lkw 15 t mil gl) abgesetzt werden. Drei Stromerzeugeraggregate von jeweils 60 kW erzeugen die notwendige elektrische Energie. Über einen GPS-Empfänger wird der aktuelle Standort bestimmt.Die Personalstärke ist auf Schichtfähigkeit ausgerichtet, eine Besatzung besteht aus drei Soldaten. Die Bediener am Radararbeitsplatz und am Luftlagerechner müssen eng zusammenarbeiten,um den Feuerleitenden und den Flugabwehrwaffen eine feuerleitfähige Luftlage bereitzustellen. Der Bediener des Führungsrechners setzt die empfangenen Befehle und Informationen zur Flugabwehrkampfführung um und gibt diese an den Luftlagerechner weiter.

Die Phased-Array-Antenne sendet schmale, im Höhenwinkel elektronisch geschwenkte Pencil beams und ermöglicht durch eine mechanische Drehung der Antenne eine Aufklärung im Umkreis von 360°. Die Antenne ist auf einem hydraulisch aufrichtbaren Mast aufgebaut. Das LÜR sendet phasencodiert modulierte Impulse aus. Dadurch ist mit dem Pulskompressionsverfahren eine Entfernungsbestimmung innerhalb des Impulsvolumens möglich. Das bewirkt eine hohe Reichweite von 100 km trotz relativ geringer Impulsleistung. Der Radar Data Processor kann bis zu 4000 Zielzeichen simultan verarbeiten.

Einsatz

Das System befindet sich u.a. zur Zeit im Einsatz beim Einsatzgeschwader Mazar-e-Sharif in Nordafghanistan. Dort wird es zur Kontrolle des Luftraumes um den Flughafen eingesetzt, der unter deutscher Führung als Umschlagplatz für die ISAF-Truppen genutzt wird.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • LUR — Populations montagnardes vivant dans l’ouest de l’Iran, les Lur sont établis au sud des régions habitées par les Kurdes et à l’ouest du pays bakhtyari. Ils seraient, dans les années 1990, 2,4 millions. Les terres des Lur s’étendent de la… …   Encyclopédie Universelle

  • Lur — is a name given to two distinct types of wind musical instrument. The more recent type is made of wood and was in use in Scandinavia during the Middle Ages. The older type, named after the more recent type, is made of bronze, dates to the Bronze… …   Wikipedia

  • lur — lur̃ išt. Puodè vi̇̀rė kõšė lur̃ lur̃ …   Bendrinės lietuvių kalbos žodyno antraštynas

  • lur — interj. Šts kliurkt (nusakyti garsui, kurį sukelia judinama kokia nors tiršta masė): Lur, lur košę, bernai atsilošę, kad jiem kas įkrėstų, tai gardžiai suėstų Vad …   Dictionary of the Lithuanian Language

  • Lûr — (s. ⇨ Lauern). *1. Ik hebb t in de Lûr. – Stürenburg, 142b. Ich merk s, ich rieche den Braten. *2. Sick up d Lûr leggen. – Danneil, 129b. *3. Up de Lûre stahn. Eine Stelle einnehmen, wo man sicher wahrnehmen kann, was man erforschen will …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Lur — (A lur, Luri), zu den Sudânnegern gehöriger Stamm im obern Nilgebiet, zwischen Wadelai und Albertsee, den Schilluk verwandt, mit denen sie Ausschlagen der untern Schneidezähne, Schürzen aus Drahtringen, eisernen Kopfschmuck etc. gemein haben. Zu… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • lur — lȗr m <N mn lúrovi> DEFINICIJA glazb. prethistorijsko puhaće glazbalo sjevernoeuropskih naroda; vrsta brončanog roga ETIMOLOGIJA norv …   Hrvatski jezični portal

  • lur — al·lur·er; coe·lur·o·saur; coe·lur·o·sau·ria; lur·dane; lur·ing·ly; met·al·lur·gi·cal; met·al·lur·gist; met·al·lur·gy; lur; lur·er; lur·ry; al·lur·ing·ly; al·lur·ing·ness; coe·lur·o·sau·ri·an; met·al·lur·gic; met·al·lur·gi·cal·ly; …   English syllables

  • Lur — Para otros usos de este término, véase Lure. Lur de bronce encontrado en Brudevælte Mose, en el noreste de Lynge en Selandia (Dinamarca).[1] El lur …   Wikipedia Español

  • lur — I lur 1. lur sb., en, er, erne (et blæseinstrument) II lur 2. lur sb., en, e, ene; få sig en lur III lur 3. lur: på lur …   Dansk ordbog