Léonie-Sonning-Musikpreis

Léonie-Sonning-Musikpreis

Der Léonie-Sonning-Musikpreis (dänisch: Léonie Sonnings musikpris) ist ein internationaler Musikpreis, der 1965 von der dänischen Léonie-Sonning-Musikstiftung (Léonie Sonnings musikfond) gestiftet wurde. Die Auszeichnung für ein bisheriges Lebenswerk wird jährlich an international bekannte Komponisten, Musiker, Dirigenten oder Sänger vergeben, die zu den Besten auf ihrem Gebiet gehören sollen. Ein Bezug zu Dänemark ist erwünscht aber nicht Bedingung. Der Musikpreis ist mit 600.000 Kronen (ca. 80.000 Euro) dotiert.

Hintergrund

Léonie Sonning (1894–1970), Witwe des dänischen Autors Carl Johan Sonning, übergab 1965 der Stiftung drei Besitztümer, aus deren Erträgnissen sich die Dotierung und die Stipendien speisen. Die Preisübergabe findet in der Regel in Kopenhagen anlässlich eines Konzerts des Preisträgers statt. Bereits 1959, vor der offiziellen Stiftung des Preises, wurde Igor Stravinsky mit einem Sonning-Musikpreis ausgezeichnet.

Die Léonie-Sonning-Musikstiftung fördert außerdem die Entwicklung junger skandinavischer Musiker durch Stipendien.

Der Léonie-Sonning-Musikpreis sollte nicht verwechselt werden mit dem Sonning-Preis der Sonning Foundation Carl Johan Sonnings (1879–1937), die kulturell bedeutsame Persönlichkeiten oder kulturelle Non-Profit-Projekte auszeichnet und unterstützt.

Preisträger

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Sonning-Musikpreis — Sọnning Musikpreis,   Leonie Sonning Musikpreis, 1963 von der Witwe des dänischen Verlegers Carl Johann Sonning (* 1879, ✝ 1937) gestiftete, ursprünglich mit 60 000 dänischen Kronen dotierte (heute 200 000 Kronen), alljährlich für… …   Universal-Lexikon

  • Musikpreis — Unter einem Musikpreis versteht man Auszeichnungen, die im Bereich der kompositorischen und ausführenden Musik vergeben werden. Dazu gehören sowohl Preise, die von unabhängigen Jurys oder Stiftungen vergeben werden, wie auch solche, deren Träger… …   Deutsch Wikipedia

  • Sonning-Preis — Der Sonning Preis ist die wichtigste dänische Auszeichnung für kulturelle Leistungen. Er wurde vom Autor und Herausgeber C. J. Sonning (1879–1937) gestiftet. Alle zwei Jahre wird er jeweils am 19. April, dem Geburtstag des Namensgebers, von der… …   Deutsch Wikipedia

  • Dietrich Fischer — Dieskau (* 28. Mai 1925 in Berlin) ist ein deutscher Sänger der Stimmlage Bariton. Er ist auch Dirigent, Maler, Musikschriftsteller und Rezitator. Fischer Dieskau gilt als einer der bedeutendsten Lied und Opernsänger unserer Zeit. Mit über 400… …   Deutsch Wikipedia

  • Dietrich Fischer von Dieskau — Dietrich Fischer Dieskau (* 28. Mai 1925 in Berlin) ist ein deutscher Sänger der Stimmlage Bariton. Er ist auch Dirigent, Maler, Musikschriftsteller und Rezitator. Fischer Dieskau gilt als einer der bedeutendsten Lied und Opernsänger unserer Zeit …   Deutsch Wikipedia

  • György Sándor Ligeti — [ˈɟørɟ ˈliɡɛti] (Georg Alexander) (* 28. Mai 1923 in Dicsőszentmárton, rum. Târnăveni, dt. Sankt Martin, Siebenbürgen, Rumänien; † 12. Juni 2006 in Wien) war ein Komponist ungarisch jüdischer Abstammung und später österreichischer Staatsbürger.… …   Deutsch Wikipedia

  • Mstislav Rostropovich — Mstislaw Rostropowitsch, 1978 Mstislaw Leopoldowitsch Rostropowitsch (russisch Мстислав Леопольдович Ростропович, wiss. Transliteration Mstislav Leopol dovič Rostropovič; * 27. März 1927 in Baku; † 27. April 2007 in …   Deutsch Wikipedia

  • Mstislav Rostropowitsch — Mstislaw Rostropowitsch, 1978 Mstislaw Leopoldowitsch Rostropowitsch (russisch Мстислав Леопольдович Ростропович, wiss. Transliteration Mstislav Leopol dovič Rostropovič; * 27. März 1927 in Baku; † 27. April 2007 in …   Deutsch Wikipedia

  • Mstislaw Rostropowitsch — Mstislaw Rostropowitsch, 1978 Mstislaw Leopoldowitsch Rostropowitsch (russisch Мстислав Леопольдович Ростропович, wiss. Transliteration Mstislav Leopol dovič Rostropovič; * 27. März 1927 in Baku; † 27. April 2007 in …   Deutsch Wikipedia

  • Rostropovich — Mstislaw Rostropowitsch, 1978 Mstislaw Leopoldowitsch Rostropowitsch (russisch Мстислав Леопольдович Ростропович, wiss. Transliteration Mstislav Leopol dovič Rostropovič; * 27. März 1927 in Baku; † 27. April 2007 in …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»