Löwensenf


Löwensenf
Logo der eingetragenen Bild-/Wortmarke
Ein Glas Löwensenf Extra (scharf)

Die Düsseldorfer Löwensenf GmbH ist ein Lebensmittelunternehmen in Düsseldorf.

Die Gründung des Unternehmens geht auf Otto und Frieda Frenzel zurück, die 1903 in Metz die Erste lothringische Essig- und Senffabrik gründeten. Nach dem ersten Weltkrieg mussten die Einwohner mit deutscher Staatsbürgerschaft Lothringen verlassen und das Ehepaar Frenzel baute ein neues Werk in Düsseldorf. 1920 kam der Löwensenf Extra auf den Markt, der nach Dijon-Verfahren hergestellt wurde und zum bekanntesten Produkt des Unternehmens zählt. Das Unternehmen nutzte Glas anstatt der klassischen Steinguttöpfe als Verpackungsmaterial und füllte den Senf unter Vakuum ab. Neben verschiedenen klassischen Senfsorten werden auch Spezialitäten wie Altbiersenf, Feigensenf und andere Variationen angeboten. Die Produktpalette wird ergänzt durch Senfcremes, die zum Würzen von Rouladen und Frikadellen verwendet werden.

Die Produktion des Senfes erfolgt in den Unternehmensgebäuden nahe dem Düsseldorfer Flughafen. In der Düsseldorfer Altstadt wird der eigene Senf und auch Senf der Düsseldorfer Marken ABB und Radschläger verkauft. Im hinteren Teil des Ladens befindet sich eine Ausstellung historischer Senftöpfe und weiteren Zubehörs, die als Senfmuseum bezeichnet wird.

Seit 2001 kooperieren die Düsseldorfer Löwensenf GmbH und die Münchener Develey Senf & Feinkost GmbH. Sie haben gegenseitig Firmenanteile erworben, der gemeinsame Vertrieb erfolgt seitdem durch Develey.[1]

Unternehmensgebäude der Düsseldorfer Löwensenf GmbH

Einzelnachweise

  1. Information des Beratungsunternehmens HBV (PDF)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Düsseldorfer Löwensenf — Logo der eingetragenen Bild /Wortmarke …   Deutsch Wikipedia

  • Düsseldorfer Löwensenf — 51° 16′ 50″ N 6° 46′ 39″ E / 51.28057, 6.77741 …   Wikipédia en Français

  • ABB-Senf — im traditionellen Steinguttopf ABB Senf bzw. Düsseldorfer Mostert ist eine Senfspezialität aus Düsseldorf, die seit dem frühen 18. Jahrhundert hergestellt wird …   Deutsch Wikipedia

  • D'dorf — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • DE DUS — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Ddorf — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Düsseldorf-Unterrath — Düsseldorf Unterrath …   Deutsch Wikipedia

  • Senf — Weiße Senfkörner Senfpulver aus weißem Senf …   Deutsch Wikipedia

  • German cuisine — Typical German breakfast buffet German cuisine is a style of cooking derived from the nation of Germany. It has evolved as a national cuisine through centuries of social and political change with variations from region to region. The southern… …   Wikipedia

  • Mustard (condiment) — Mustard seeds (top left) may be ground (top right) to make different kinds of mustard. The other four mustards pictured are a simple table mustard with turmeric coloring (center left), a Bavarian sweet mustard (center right), a Dijon mustard… …   Wikipedia