MDax


MDax

Der MDAX (abgeleitet von Mid-Cap-DAX) ist ein am 19. Januar 1996 eingeführter deutscher Aktienindex (ISIN DE0008467416). Er umfasst 50 Werte – vorwiegend aus klassischen Branchen –, die in der Rangliste nach Marktkapitalisierung und Börsenumsatz auf die Werte des DAX folgen. Der MDAX spiegelt damit die Kursentwicklung von Aktien mittelgroßer deutscher oder überwiegend in Deutschland tätiger Unternehmen (Mid Caps) wider. Er wird als Performanceindex und auch als Kursindex berechnet. Seine Zusammensetzung wird zweimal im Jahr (März und September) sowie in besonderen Fällen, z. B. bei Fusionen und größeren Neuemissionen aktualisiert. Es gilt die 60/60-Regel, es können also nur Werte aufgenommen werden, die hinsichtlich Marktkapitalisierung und Börsenumsatz jeweils zu den 60 größten hinter dem DAX zählen. Genauso wird bei Ausschlüssen verfahren, wenn eines der beiden Kriterien stark oder längere Zeit verfehlt wird.

Neben dem DAX, dem TecDAX und dem SDAX gehört der MDAX zum Prime Standard. Er beinhaltet seit seiner Verkleinerung am 24. März 2003 insgesamt 50 Werte, davor waren es 70.

Inhaltsverzeichnis

Berechnung

Der Index basiert auf den Kursen des elektronischen Handelssystems XETRA. Seine Berechnung beginnt börsentäglich um 9:00 Uhr MEZ und endet mit den Kursen aus der XETRA-Schlussauktion, die um 17:30 Uhr MEZ startet. Im Anschluss an die XETRA-Schlussauktion wird ein Late-Index berechnet. Der Late-Index L-MDAX ist ein Indikator für die Entwicklung der MDAX-Werte nach XETRA-Handelsschluss, er basiert auf den Kursen des Parketthandels an der Frankfurter Wertpapierbörse. Der L-MDAX wird börsentäglich zwischen 17:45 Uhr und 20:00 Uhr MEZ von der Deutschen Börse AG, dem Betreiber der Frankfurter Wertpapierbörse, berechnet.

MDAX - Höchststände

Punkte Datum
im Handelsverlauf 11.493,68 Freitag, 13. Juli 2007
auf Schlusskurs-Basis 11.377,94 Montag, 9. Juli 2007

Unternehmen im MDAX

Die folgende Tabelle zeigt die dem MDAX-Index zugeordneten Unternehmen und ihre Gewichtung im MDAX mit Stand vom 23. März 2009.[1] Die Tabelle enthält die Daten, wie sie von der Deutschen Börse veröffentlicht werden und maßgebend für die Gewichtung im MDAX sind. Insbesondere ist die Marktkapitalisierung nur auf den von der Deutschen Börse festgestellten Streubesitz bezogen, nicht auf die Gesamtzahl der Aktien. Die Marktkapitalisierung entspricht hier also nicht dem Börsenwert aller Aktien des Unternehmens, sondern nur dem Börsenwert des Streubesitzes.

Name Gewichtung
im MDAX
Anzahl
der Aktien
Streubesitz-Markt-
kapitalisierung
in Mio. €
Aktienverteilung
Arcandor AG 0,51 % 0253.226.080 155,57 Sal. Oppenheim 28,60 %
Pool Madeleine Schickedanz 26,70 %
Arcandor AG 2,33 %
Streubesitz 42,37 %
BAUER Aktiengesellschaft 0,63 % 0017.131.000 191,59 Thomas Bauer 15,56 %
Johannes Bauer 8,43 %
Sebastian Bauer 7,47 %
Karlheinz Bauer 6,53 %
Elisabeth Teschemacher 6,04 %
Familie Bauer 4,17 %
Streubesitz 51,80 %
Bilfinger Berger AG 3,24 % 0037.196.102 983,06 Bilfinger Berger AG 5,00 % (eigene Anteile)
Streubesitz 95,00 %
Celesio AG 3,56 % 0170.100.000 1.082,41 Franz Haniel & Cie. GmbH 55,81 %
Streubesitz 44,19 %
Continental AG 0,78 % 00169.005.983 237,42 Schaeffler KG 49,90 %
Sal. Oppenheim 19,86 %
Bankhaus Metzler 19,50 %
Streubesitz 10,74 %
Demag Cranes AG 1,05 % 0021.172.993 317,81 Streubesitz 100 %
Deutsche EuroShop AG 1,91 % 0034.374.998 579,59 Alexander Otto 12,44 %
Benjamin Otto 7,04 %
Streubesitz 80,52 %
Deutsche Postbank AG 2,77 % 00218.800.000 842,76 Deutsche Post AG 39,50 %
Deutsche Bank AG 25,00 %
Streubesitz 35,50 %
Douglas Holding AG 2,48 % 0039.279.312 752,76 Dr. August Oetker Finanzierungs- und Beteiligungs GmbH 25,20 %
Jörn Kreke / Henning Kreke 12,34 %
Streubesitz 61,82 %
ElringKlinger 0,69 % 0057.600.000 208,60 Familie Walter Herwath Lechler und Nachlass Klaus Lechler 55,29 %
Streubesitz 44,71 %
EADS N.V. 10,00 % 0786.498.115 3.038,07 Sogeade 25,02 %
Daimler AG 22,50 %
SEPI 5,49 %
Vneshtorgbank - Bank for Foreign Trade 5,02 %
EADS AG 0,39 %
Streubesitz 41,58 %
Fielmann AG 1,82 % 0042.000.000 554,36 Günther Fielmann 36,80 %
Fielmann Familienstiftung 11,36 %
Fielmann Interoptik 15,12 %
Marc Fielmann 7,73 %
Streubesitz 28,99 %
Fraport AG 2,76 % 0091.709.454 836,97 Land Hessen 31,59 %
Stadtwerke Frankfurt am Main Holding GmbH 20,17 %
Deutsche Lufthansa AG 9,95 %
Streubesitz 38,33 %
Fuchs Petrolub AG Vz 1,05 % 0011.830.000 318,23 Streubesitz 100 %
GAGFAH S.A. 0,66 % 0225.715.384 199,48 Fortress Investment Group LLC 69,94 %
Streubesitz 30,06 %
GEA Group Aktiengesellschaft 3,77 % 0183.982.845 1.146,32 Kuwait Investment Office 8,20 %
Commerzbank AG 7,83 %
Streubesitz 83,97 %
Gerresheimer AG 1,55 % 0031.400.000 471,00 Streubesitz 100 %
Gildemeister AG 0,82 % 0043.302.503 248,12 Streubesitz 100 %
Hamburger Hafen und Logistik 1,37 % 0072.679.826 414,70 Hamburger Gesellschaft für Vermögens- u. Beteiligungsmanagement (HGV) 47,10 %
HHLA-Beteiligungsgesellschaft mbH (HHLA-BG) 18,89 %
Hamburger Gesellschaft für Vermögens- u. Bet. / HGV S-Aktien 3,72 %
Streubesitz 30,35 %
HeidelbergCement AG 1,28 % 0125.000.000 387,68 Spohn Cement GmbH 53,60 %
Adolf Merckle 25,46 %
Schwenk Beteiligungen GmbH & Co. KG 6,90 %
Streubesitz 14,04 %
Heidelberger Druckmaschinen AG 0,75 % 0078.043.434 228,39 Allianz SE 12,96 %
BGE Beteiligungs-Gesellschaft für Energieunternehmen mbH 9,62 %
Streubesitz 77,42 %
Hochtief AG 4,11 % 0070.000.000 1.248,90 ACS, Actividades de Construcción y Servicios, S.A 29,98 %
HOCHTIEF AG 5,00 % (eigene Anteile)
Streubesitz 65,02 %
Hugo Boss AG Vz 0,54 % 0034.540.000 163,44 V.F.G. International N.V. 57,75 %
Streubesitz 42,25 %
Hypo Real Estate Holding AG 0,54 % 00211.084.520 162,85 Grove International Partners 7,00 %
Close Trustees (Cayman) Limited 5,33 %
Streubesitz 87,67 %
IVG Immobilien AG 0,96 % 0116.000.000 292,70 Santo Holding (Deutschland) GmbH 15,63 %
Sal. Oppenheim jr. u. Cie KGaA 20,00 %
Streubesitz 64,37 %
Klöckner & Co. SE 0,88 % 0046.500.000 268,31 Streubesitz 100 %
Krones AG 1,08 % 0031.593.072 326,67 Familie Kronseder 53,09 %
Streubesitz 47,00 %
KUKA Aktiengesellschaft 0,72 % 0026.600.000 218,70 LBBW Spezialprodukte Holding 5,10 %
Grenzbach Maschinenbau GmbH 10,01 %
Rinvest AG 4,99
Streubesitz 79,90 %
LANXESS AG 3,59 % 0083.202.670 1.091,62 Streubesitz 100 %
Leoni AG 0,56 % 0029.700.000 170,00 Leoni AG 10,00 % (eigene Anteile)
Streubesitz 90,00 %
MLP AG 0,98 % 00107.861.141 298,32 Swiss Life Holding 24,30 %
Manfred Lautenschläger 23,38 %
Allianz Lebensversicherungs-AG 6,27 %
Angelika Lautenschläger 6,03 %
Joh. Berenberg Gossler & Co. KG 5,01 %
Streubesitz 35,01 %
MTU Aero Engines Holding AG 2,97 % 0052.000.000 902,26 MTU Aero Engines Holding AG 6,21 % (eigene Anteile)
Streubesitz 93,79 %
Norddeutsche Affinerie AG 2,19 % 0040.869.749 664,71 Salzgitter Aktiengesellschaft 20,00 %
Streubesitz 80,00 %
Pfleiderer AG 0,33 % 0053.326.100 99,84 One Equity Partners Europe GmbH 26,90 %
H. T. Pfleiderer Unternehmensverwaltung 6,71 %
Streubesitz 66,39 %
Praktiker Bau- und Heimwerkermärkte Holding AG 0,65 % 0058.000.000 196,04 Streubesitz 100 %
Premiere AG 0,61 % 0122.683.636 184,66 News Armenia B.V. 29,00 %
Streubesitz 71,00 %
ProSiebenSat.1 Media AG 0,32 % 0109.398.600 98,06 Lavena Holding 4 GmbH 25,30 %
Streubesitz 74,70 %
Puma AG 2,22 % 0016.032.464 674,13 Sapardis S.A. (for PPR S.A.) 65,25 %
Streubesitz 34,75 %
Rational AG 0,66 % 0011.370.000 199,54 Siegfried Meister und Familie 63,78 %
Walter Kurtz 7,80 %
Streubesitz 28,42 %
Rheinmetall AG 2,88 % 0036.000.000 874,49 Rheinmetall AG 4,10 %
Streubesitz 95,90 %
RHÖN-KLINIKUM AG 4,16 % 0103.680.000 1.263,21 Familie Münch 16,09 %
Streubesitz 83,91 %
SGL Carbon AG 3,18 % 0065.318.861 965,49 Susanne Klatten 7,92 %
Voith Gruppe 5,12 %
Landesbank Baden-Württemberg 5,07 %
Streubesitz 81,89 %
STADA Arzneimittel AG 2,23 % 0058.759.820 676,33 Streubesitz 100 %
Südzucker AG 3,29 % 0189.353.608 1.000,42 Zuckerrübenverwertungs-Genossenschaft (SZVG) 55,00 %
Zucker Invest GmbH, Wien 10,87 %
Streubesitz 34,13 %
Symrise AG 3,33 % 0118.173.300 1.010,85 Gerberding Vermögensverwaltungs GmbH & Co. KG 6,00 %
Streubesitz 94,00 %
Tognum AG 2,42 % 0131.375.000 736,03 Daimler AG 25,00 %
Streubesitz 75,00 %
TUI AG 1,78 % 0251.244.305 540,73 S-Group Travel Holding GmbH 15,03 %
Monteray Enterprises Ltd 15,01 %
Luis Riu Güell und Carmen Riu Güell 5,10 %
Teck Capital Management, Tangier, Marokko 5,00 %
Caja de Ahorros del Mediterráneo 5,00 %
Streubesitz 54,86 %
Vossloh AG 2,32 % 0014.795.846 706,09 Familie Vossloh 31,43 %
Vossloh AG 8,91 %
Streubesitz 59,66 %
Wacker Chemie AG 3,30 % 0052.152.600 1.003,72 Dr. Alexander Wacker Familiengesellschaft mbH 55,64 %
Blue Elephant Holding GmbH (Fam. Wacker) 10,86 %
Streubesitz 33,50 %
WINCOR NIXDORF Aktiengesellschaft 3,78 % 0033.084.988 1.147,72 Streubesitz 100 %
Gesamt 100,00 % 4.984.948.309 30.380,72

Da der MDAX nach Marktkapitalisierung gewichtet ist, ändert sich die Gewichtung der einzelnen Aktien mit jeder Neuberechnung des MDAX.

Eine aktuelle Rangliste lässt sich zudem auf der Website der Deutschen Börse herunterladen: [1]

Einzelnachweise

  1. (*.xls)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • MDAX — Foundation 19 January 1996 Operator Deutsche Börse Exchanges …   Wikipedia

  • MDAX — MDAX®,   Abkürzung für Midcap DAX, Aktienindex …   Universal-Lexikon

  • MDAX — [ ɛmdaks] der; Abk. für engl. midcap «mittlere Kapitalisierung» u. ↑DAX> Aufstellung der Durchschnittskurse von siebzig Aktien mittelgroßer deutscher Unternehmen …   Das große Fremdwörterbuch

  • MDAX — Der MDAX (abgeleitet von Mid Cap DAX) ist ein am 19. Januar 1996 eingeführter deutscher Aktienindex (ISIN DE0008467416). Er umfasst 50 Werte – vorwiegend aus klassischen Branchen –, die in der Rangliste nach Marktkapitalisierung des Streubesitzes …   Deutsch Wikipedia

  • MDAX — Le MDAX (Mid Cap DAX) est un indice boursier calculé par la Deutsche Börse. Il liste les 50 plus grandes capitalisations boursières allemandes qui suivent celles du DAX. Voir aussi DAX HDAX SDAX TecDAX ÖkoDAX Lien externe …   Wikipédia en Français

  • MDAX — ⇡ Aktienindex von 50 im ⇡ Prime Standard der ⇡ Frankfurter Wertpapierbörse gehandelten Aktien mittelgroßer Gesellschaften, die sog. Mid Caps. Ihre Marktkapitalisierung und ihr Börsenumsatz liegen direkt unterhalb der DAX Werte. Der MDAX bezieht… …   Lexikon der Economics

  • MDAX — Börsen Index von 70 deutschen Werten umsatzstarker mittlerer Unternehmen …   Acronyms

  • MDAX — Börsen Index von 70 deutschen Werten umsatzstarker mittlerer Unternehmen …   Acronyms von A bis Z

  • Mid Cap DAX — Der MDAX (abgeleitet von Mid Cap DAX) ist ein am 19. Januar 1996 eingeführter deutscher Aktienindex (ISIN DE0008467416). Er umfasst 50 Werte – vorwiegend aus klassischen Branchen –, die in der Rangliste nach Marktkapitalisierung und Börsenumsatz… …   Deutsch Wikipedia

  • AMB Generali — Generali Deutschland Holding AG Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia