MGC-Protokoll


MGC-Protokoll
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Das Media-Gateway-Control-Protokoll (MGCP) ist ein Netzwerkprotokoll zur Steuerung von VoIP-Gateways. MGCP (RFC 2705) ist ein Master/Slave Protokoll welches die Steuerinformationen in Klartext (wie SIP) überträgt. Das VoIP-Gateway arbeitet als Slave und wird von einer Vermittlungseinheit (engl.: Call Control Device) gesteuert.

Funktionsweise

MGCP-Gateways werden über acht unterschiedliche Steuerinformationen (Kommandos) gesteuert. Die Steuerinformationen werden in Klartext über UDP Port 2427 übertragen.

Steuerinformatione Name Sender Beschreibung
AUEP AuditEndpoint CallManager Determines the status of a given endpoint.
AUCX AuditConnection CallManager Retrieves all the parameters associated with a connection.
CRCX CreateConnection CallManager Creates a connection between two endpoints.
DLCX DeleteConnection Both From CallManager: Terminates a current connection.
From Gateway: Indicates that a connection can no longer be sustained.
MDCX ModifyConnection CallManager Changes the parameters associated with an established connection.
RQNT NotificationRequest CallManager Instructs the gateway to watch for special events such as hooks or DTMF tones. It is also used to instruct the gateway to provide a signal to the endpoint (for example, dial tone and busy tone).
NTFY Notify Gateway Informs the Cisco CallManager when requested events occur.
RSIP RestartInProgress Gateway Informs the Cisco CallManager that an endpoint or group of endpoints are taken out or placed back into service.

Vor- und Nachteile

MGCP-Gateways werden von einer zentralen Vermittlungseinheit gesteuert. Die Intelligenz im Netzwerk wird also zentralisiert. Die Implementation und Administration von MGCP-Gateways ist einfacher als H.323-Gateways, da die zentrale Vermittlungseinheit die Steuerung übernimmt. Im Gegensatz zu H.323-Gateways hat die zentrale Vermittlungseinheit jederzeit einen aktuellen Status zu den einzelnen Schnittstellen eines Gateways.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • H.248 — Das Media Gateway Control Protocol (Megaco) ist ein von der IETF (RFC 3015, später RFC 3525) und der ITU T (Empfehlung H.248) gemeinsam entwickeltes Gateway Protokoll zur Steuerung von Media Gateways (MG) und wird für den Aufbau von VoIP… …   Deutsch Wikipedia

  • MeGaCo — Das Media Gateway Control Protocol (Megaco) ist ein von der IETF (RFC 3015, später RFC 3525) und der ITU T (Empfehlung H.248) gemeinsam entwickeltes Gateway Protokoll zur Steuerung von Media Gateways (MG) und wird für den Aufbau von VoIP… …   Deutsch Wikipedia

  • Media Gateway Control Protocol — Das Media Gateway Control Protocol (Megaco) ist ein von der IETF (RFC 3015, später RFC 3525) und der ITU T (Empfehlung H.248) gemeinsam entwickeltes Gateway Protokoll zur Steuerung von Media Gateways (MG) und wird für den Aufbau von VoIP… …   Deutsch Wikipedia

  • Megaco — Das Media Gateway Control Protocol (Megaco) ist ein von der IETF (RFC 3015, später RFC 3525) und der ITU T (Empfehlung H.248) gemeinsam entwickeltes Gateway Protokoll zur Steuerung von Media Gateways (MG) und wird für den Aufbau von VoIP… …   Deutsch Wikipedia