MIRV


MIRV
Wiedereintrittsspuren von acht MIRVs einer LG-118A Peacekeeper auf Kwajalein. (Langzeitbelichtung)
Gefechtsköpfe vom Typ W78 als Mehrfachsprengköpfe (MIRV) Wiedereintrittskörper Mk12A für eine LGM-30G Minuteman III, Aufnahme 1985
Peacekeeper-Rakete mit W87 MIRV-Sprengköpfen.

Multiple Independently targetable Reentry Vehicle (kurz MIRV) (deutsch: unabhängig zielbarer Wiedereintrittskörper) bezeichnet nukleare Mehrfachsprengköpfe für Interkontinentalraketen und SLBM. MIRVs ermöglichen es, mit einer einzigen Trägerrakete mehrere Ziele gleichzeitig anzugreifen und Abwehrmaßnahmen durch das gleichzeitige Eindringen vieler Sprengköpfe zu erschweren. Die ersten ‚vermirvten‘ Raketen wurden Anfang der 1970er Jahre von den USA stationiert.

MIRV ist der Nachfolger des Multiple Reentry Vehicle (MRV), bei dem die Sprengköpfe nicht voneinander unabhängig lenkbar waren.

Die neueste Entwicklung heißt Maneuverable Reentry Vehicle (MARV). Der Sprengkopf ist manövrierfähig, also hängt seine Flugbahn nicht nur von den Gesetzen der Ballistik ab. Dadurch wird die Raketenabwehr weniger wirksam. Sie war für die MGM-31C Pershing II und UGM-113B Trident II D5 vorgesehen, wurde aber nur bei der Pershing umgesetzt. Die russische Topol-M nutzt einen MARV-Mehrfach-Sprengkopf.[1][2]

Eine Interkontinentalrakete vom Typ UGM-113B Trident II D5 kann zwischen drei und sechzehn Atomsprengköpfe tragen, die sich nach dem Brennschluß von der Trägerrakete trennen und unabhängig auf einzelne Ziele gelenkt werden können. Gegenmaßnahmen werden dadurch wesentlich erschwert, da die große Zahl von anfliegenden Sprengköpfen jedes Verteidigungssystem überfordert. Auf Grund der MIRV-Technologie kann ein wirksames Raketenabwehrsystem gegen nukleare Angriffe kostspieliger werden als ein anderes Land mit Nuklearwaffen in Schach zu halten. Das von den USA 1996 und Russland 2000 ratifizierte START-II-Abkommen verbietet den Einsatz von landgestützten MIRVs. Die weitere Entwicklung ist jedoch unklar, da das START II-Abkommen vom SORT-Abkommen abgelöst wurde, in dem Mehrfachsprengköpfe nicht mehr verboten sind.

Das stärkste von den USA entwickelte MIRV-System war die LG-118A Peacekeeper, die bis zu zehn Sprengköpfe mit einer Sprengkraft von jeweils bis zu 300 kT TNT-Äquivalent tragen konnte. Die letzten dieser Systeme wurden im Jahre 2005 außer Dienst gestellt.

Das sowjetische Gegenstück ist die R-36M Wojewoda (SS-18 Satan) mit bis zu zehn Sprengköpfen von jeweils 550 kt. Sie erreicht aber mit 550 bis 250 m eine geringere Zielgenauigkeit als die Peacekeeper. Eine einzelne SS-18 kann eine Fläche von 60.000 km² mit Sprengköpfen abdecken. Dies entspricht nahezu der Fläche Bayerns. SS-18 Satan befinden sich noch immer im Arsenal der russischen Raketentruppen. Die letzten Systeme sollen 2010 deaktiviert und verschrottet werden. Diese sollen durch die neue RS-24 ersetzt werden.

Einzelnachweise

  1. http://de.rian.ru/safety/20071219/93112823.html Zusätzliche Hilfs- und Steuertriebwerke bei der Topol-M
  2. http://russland.ru/rupol0010/morenews.php?iditem=9276 Der Topol-M-Sprengkopf kann während des Überschallfluges komplizierte Manöver durchführen

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • MIRV — [ mirv ] n. m. inv. • v. 1970; acronyme de l angl. Multiple Independently Targetable Reentry Vehicle « véhicule de rentrée à têtes multiples à guidage indépendant » ♦ Milit. Dernier étage d un missile comprenant plusieurs têtes nucléaires pouvant …   Encyclopédie Universelle

  • MIRV — ☆ MIRV [mʉrv ] n. pl. MIRV s [m(ultiple) i(ndependently targeted) r(eentry) v(ehicle)] 1. an intercontinental ballistic missile with several warheads, each of which can be directed to a different target or to the same target at intervals 2. any… …   English World dictionary

  • MIRV — Multiple independently targetable reentry vehicle Short Dictionary of (mostly American) Legal Terms and Abbreviations …   Law dictionary

  • MIRV — MIRV,   Mehrfachgefechtskopf …   Universal-Lexikon

  • MIRV — sigla ES ingl. Multiple Independently Targeted Reentry Vehicle, veicolo multiplo per il rientro indipendente su bersagli preordinati, nel linguaggio militare …   Dizionario italiano

  • MIRV — abbr. multiple independently targeted re entry vehicle (a type of missile). * * * /merrv/, n. See multiple independently targetable reentry vehicle. Also, M.I.R.V. * * * MIRV /mûrv/ noun 1. A missile containing many thermonuclear warheads, able… …   Useful english dictionary

  • MIRV — /merrv/, n. See multiple independently targetable reentry vehicle. Also, M.I.R.V. * * * in full multiple independently targeted reentry vehicle Any of several nuclear warheads carried on the front end of a ballistic missile. The technique allows… …   Universalium

  • MIRV — sigla de Multiple Independently Targeted Reentry Vehicle (vehículo de reentrada dirigida independiente múltiple). Cualquiera de las varias cabezas nucleares transportadas en la punta de un misil balístico. La técnica permite liberar en diferentes …   Enciclopedia Universal

  • MIRV — I. noun Etymology: multiple independently targeted reentry vehicle Date: 1967 a missile with two or more warheads designed to strike separate enemy targets; also any of the warheads of such a missile II. verb (MIRVed; MIRVing) Date: 1968 …   New Collegiate Dictionary

  • MIRV — Mirvage Coupe d une tête de missile dotée de plusieurs ogives Le mirvage, de l anglais MIRV (Multiple Independently targeted Reentry Vehicle), est une technique dans le domaine de l armement militaire qui permet d équiper un missile nucléaire de… …   Wikipédia en Français