MOTIF


MOTIF

Motif (oder MOTIF) ist eine Programmbibliothek, mit der u. a. grafische Benutzerschnittstellen (GUIs) unter dem X Window System auf Unix und anderen POSIX-artigen Systemen entwickelt werden können. Seit Version 2.1 unterstützt Motif Unicode, was dazu führte, dass es in etlichen mehrsprachigen Umgebungen genutzt wird. Es kam in den 1990er Jahren mit der Verbreitung von UNIX-Workstations auf und positionierte sich gegen das OpenLook-GUI. Daneben ist es auch ein Standard nach IEEE 1295. Es war und ist auch noch in Verwendung in den Grundelementen für das Common Desktop Environment und als Adaption in PC/GEOS.

Motif ist erkennbar an der Verwendung von quadratischen, dreidimensionalen Effekten für die unterschiedlichen Benutzerschnittstellen-Elemente – Menüs, Knöpfe, Regler, Texteingabefelder und ähnliches. Diese kamen in Mode, da auch Microsoft Windows 3.x einen derartigen 3D-Effekt hatte, und Motif auf UNIX zunehmend als Konkurrenz für Windows auf Personalcomputern angesehen wurde.

Viele urteilen, dass es heutzutage angesichts von GTK+ und Qt wertlos geworden ist (auch deshalb, weil Sun Microsystems, einer der Hauptnutzer von Motif, beschlossen hat, auf GTK+ und GNOME zu wechseln), aber es wird immer noch in vielen älteren Systemen verwendet. Zudem verwendet noch ein großer, im Laufe der Zeit angewachsener Bestand an (meist proprietärer, In-House-) Software in der Industrie Motif, die auf absehbare Zeit gewartet und erweitert wird. Insbesondere bei unternehmenskritischen oder überlebenswichtigen Anwendungen wird weiterhin auf Motif gesetzt.

Motif wurde von der Open Software Foundation geschaffen (und wird manchmal noch immer OSF/Motif genannt), gehört nun aber mittlerweile zur Open Group. Das Entwicklungsportal von Open Motif wird nicht von der Open Group betrieben, sondern liegt als das eigenständige, von der Industrie finanzierte MotifZone vor.

Motif wird noch weiterentwickelt, wenn auch langsam. Mit Version 2.3 gibt es analog zu XPM auch eine Unterstützung von JPEG- und PNG-Bilddateien.

Verwandte Produkte

Mitte der 1990er Jahre wurde von den Hungry Programmers eine freie (LGPL) Nachprogrammierung von Motif mit Namen LessTif begonnen.

Open Motif ist eine Version von Motif, deren Quellcode von The Open Group veröffentlicht wurde. Es ist (fast) identisch mit Motif, darf jedoch ohne Lizenzgebühren auf Betriebssystemen genutzt werden, die Freie Software sind. Open Motif selbst ist aber keine Freie Software.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • motif — [ mɔtif ] n. m. • 1361; de l a. adj. motif « qui met en mouvement »; bas lat. motivus « mobile » 1 ♦ Mobile d ordre psychologique, raison d agir, et par ext. de ressentir. Quel est le motif de votre visite ? « Il me paraît impossible de… …   Encyclopédie Universelle

  • Motif — (oder MOTIF) ist eine Programmbibliothek, mit der unter anderem grafische Benutzerschnittstellen (GUIs) unter dem X Window System auf Unix und anderen POSIX artigen Systemen entwickelt werden können. Seit Version 2.1 unterstützt Motif Unicode,… …   Deutsch Wikipedia

  • Motif — Тип Инструментарий виджетов Последняя версия 2.3.4 (23 октября 2012 года) Лицензия Проприетарная (до 2.3.4) LGPL (начиная с 2.3.4) Сайт opengroup.org/desktop/motif.html …   Википедия

  • Motif — Desarrollador The Open Group www.opengroup.org/motif/ Información general Última versión estable 2.3.3 6 de septiembre …   Wikipedia Español

  • motif — Motif. s. m. Ce qui meut & incite à faire quelque chose. Bon motif. mauvais motif. puissant motif. quel a esté son motif? par quel motif a t il fait cela? agir par un pur motif de zele de conscience. il n a point eu d autre motif en cela que… …   Dictionnaire de l'Académie française

  • Motif r — est un artiste contemporain de musique électronique. Sommaire 1 Musique électronique 2 Rencontre avec l art vivant 3 Quelques œuvres 4 Lien externe …   Wikipédia en Français

  • Motif — Mo tif, n. [F.] Motive. [archaic] [1913 Webster] 2. In literature and the fine arts, a salient feature or element of a composition or work; esp., the theme, or central or dominant feature; specif. (Music), a motive[3]. See also {leitmotif}.… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Motif — es una librería para la creación de entornos gráficos bajo X Window System en sistemas Unix. Motif es también un estándar de la industria bajo el código IEEE 1295. Motif es utilizado como infraestructura del ambiente de escritorio CDE. Muchos… …   Enciclopedia Universal

  • motif — Motif, Cause, raison, occasion qui meut aucun de faire quelque chose, Argumentum, Causa, Incitamentum. Motif se prend aussi pour l autheur de quelque chose. Herberay au prologue de Josephe, de la guerre des Juifs, Desirant et attendant celuy… …   Thresor de la langue françoyse

  • motif — (n.) theme, predominant feature, 1848, from Fr. motif dominant idea, theme (see MOTIVE (Cf. motive)) …   Etymology dictionary