MTT Turbine SUPERBIKE


MTT Turbine SUPERBIKE

Die »Y2K« von »Marine Turbine Technologies« (auch als »MTT Turbine SUPERBIKE« bekannt) ist das zur Zeit schnellste Serienmotorrad mit Straßenzulassung (seit dem Jahr 2000 werden fünf Stück jährlich gebaut).


Der Hauptgrund dafür liegt sicherlich im Antrieb: ausrangierte Rolls-Royce-Allison-250-Turbinen, die ursprünglich in Bell-Jet Ranger-Hubschrauber ihren Dienst taten (dort werden die Triebwerke nach einer bestimmten Anzahl von Betriebsstunden automatisch ersetzt, unabhängig vom tatsächlichen Zustand der Maschinen). MTT baute solche Triebwerke sonst in Boote, Fahrzeuge oder Feuerwehrpumpen ein, bis der MTT-Präsident Ted McIntyre beschloss, auch ein Motorrad anzubieten.

Christian Travert, ein ehemaliger Rennfahrer und Umbauspezialist, wurde mit der Projektleitung beauftragt. Eine der schwierigsten Probleme dürfte der Einbau eines Getriebes (einer Zweigangautomatik) gewesen sein (die Turbine läuft immerhin mit bis zu 52.000 U/min); die Kraft wird mit einer Kette ans Hinterrad übertragen. Der Rahmen besteht aus Aluminiumprofil und ist deutlich länger als üblich; vorne federt eine Teleskopgabel, hinten ein Zentralfederbein. Die Maschine ist (natürlich) vollverkleidet und statt konventioneller Rückspiegel sorgt eine Heckkamera und ein kleiner LCD-Fernsehschirm im Cockpit für die Sicht nach hinten. Drei Scheibenbremsen (zwei vorne, eine hinten) müssen auch die fehlende Motorbremse kompensieren.

Die Fahrleistungen sind bis 80 km/h turbinentypisch eher unspektakulär; trotzdem beschleunigen die 286 PS das Motorrad in 15 sec von 0 auf 365 km/h; die Höchstgeschwindigkeit wird mit über 400 km/h angegeben. Getankt wird Diesel; die Turbine läuft aber auch mit »Benzin, Tequila oder Chanel-Parfüm«.

Im Preis von 175.000 US-Dollar ist immerhin eine lebenslange Garantie auf die Turbine enthalten.

Die Y2K ist außerdem auch in dem Film "Hart am Limit" aufgetreten (Szene gegen Ende des Filmes).

Inhaltsverzeichnis

Technische Daten

Motor

Hubraum k.A. (Turbine)
Leistung 210 kW (286 PS) bei 52.000 U/min

(am Hinterrad gemessen)

Drehmoment 576 Nm

Dimensionen

Radstand 1.727 mm
Reifen vorne 120/60-ZR17, Pirelli
Reifen hinten 200/60-ZR17, Pirelli
Sitzhöhe 800 mm
Tankinhalt 34 Liter
Gewicht (trocken) 190-227 kg

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • MTT Turbine SUPERBIKE — Infobox Motorcycle name = MTT Turbine SUPERBIKE aka = Y2K Superbike manufacturer = Marine Turbine Technologies Inc. parent company = production = 2000 predecessor = successor = class = Hyper sport engine = Rolls Royce 250 C20 turboshaft top speed …   Wikipedia

  • MTT Turbine Superbike — Das MTT Turbine SUPERBIKE (auch unter der inoffiziellen Bezeichnung Y2K bekannt) ist ein Motorrad mit Gasturbinenantrieb des Herstellers Marine Turbine Technologies (MTT). Es ist das zurzeit schnellste Serienmotorrad mit Straßenzulassung. Seit… …   Deutsch Wikipedia

  • Y2K Turbine SUPERBIKE — Die »Y2K« von »Marine Turbine Technologies« (auch als »MTT Turbine SUPERBIKE« bekannt) ist das zur Zeit schnellste Serienmotorrad mit Straßenzulassung (seit dem Jahr 2000 werden fünf Stück jährlich gebaut). Der Hauptgrund dafür liegt sicherlich… …   Deutsch Wikipedia

  • Marine Turbine Technologies Y2K — Die »Y2K« von »Marine Turbine Technologies« (auch als »MTT Turbine SUPERBIKE« bekannt) ist das zur Zeit schnellste Serienmotorrad mit Straßenzulassung (seit dem Jahr 2000 werden fünf Stück jährlich gebaut). Der Hauptgrund dafür liegt sicherlich… …   Deutsch Wikipedia

  • Gas turbine — Microturbine redirects here. For turbines in electricity, see Small wind turbine. For turbines driven by the flow of gas, see Turbine. A typical axial flow gas turbine turbojet, the J85, sectioned for display. Flow is left to right, multistage… …   Wikipedia

  • Marine Turbine Technologies — (MTT) is a US turbine manufacturer in Franklin, LA. The company produces high performance turbines for boats and fire suppression pumps, but gained fame for building what may be the most powerful street legal motorcycle in the world, the… …   Wikipedia

  • Rolls-Royce Model 250 — The Rolls Royce Model 250 (US military designation T63) is a highly successful turboshaft/turboprop engine family, originally started by a General Motors offshoot, the Allison Engine Company, in the early 1960s.HistoryAllison adopted a rather… …   Wikipedia

  • Turboshaft — A turboshaft engine is a form of gas turbine which is optimized to produce shaft power, rather than jet thrust. In principle a turboshaft engine is similar to a turbojet, except the former features additional turbine expansion to extract heat… …   Wikipedia

  • Gasturbine — Turboproptriebwerk: A Propeller, B Getriebe, C Kompressor, D Brennkammer, E Turbine, F Schubdüse. Die Gasturbine besteht aus den Teilen C bis E. Eine Gasturbine im engeren Sinne, auch Expander genannt, ist eine Turbine (Strömungsmaschine), in der …   Deutsch Wikipedia

  • Hart am Limit — Filmdaten Deutscher Titel Hart am Limit Originaltitel Torque Produktionsl …   Deutsch Wikipedia