MTV-Unplugged

MTV-Unplugged

MTV Unplugged ist eine vom Fernsehsender MTV produzierte Konzerte-Reihe mit etablierten Musikern, die unter besonderen Bedingungen spielen: Keyboards sind ebenso verboten wie E-Gitarren, stattdessen kommen oft klassische Instrumente zum Einsatz. Auch die Konzertorte und dass die Interpreten während des Konzertes meistens sitzen, tragen zur Atmosphäre bei.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Als Erfinder von MTV Unplugged gelten Bon Jovi, die 1989 während der MTV Video Music Awards nur mit Akustikgitarren spielten. Das erste offizielle MTV Unplugged wurde 1992 von Eric Clapton produziert, der jedoch nicht auf den Einsatz von Keyboards verzichtete. Nirvana war die erste Band, die ein Album mit dem Titel MTV Unplugged einspielte. Kurt Cobain verzichtete allerdings bei seiner akustischen Gitarre nicht auf Pickups. Deswegen ist es umstritten, diese Aufnahme als unplugged zu bezeichnen. Ganz sicher nicht verdient hat diesen Titel auch die Aufnahme des Konzertes von Bruce Springsteen vom 22. September 1992: Abgesehen vom Opener Red Headed Woman konnte man Springsteen nicht davon abbringen, elektrische Instrumente einzusetzen. Daher musste diese Aufnahme unter dem Titel MTV Plugged veröffentlicht werden.[1]

Herbert Grönemeyer war 1994 der erste Deutsche, der ein Unplugged-Konzert für MTV spielte, welches 1995 veröffentlicht wurde. Ihm folgten die Die Fantastischen Vier, deren Konzert in der größten eiszeitlichen Kulturhöhle Europas, der Balver Höhle, aufgenommen wurde und Die Ärzte. Am 1. September 2005 nahmen auch Die Toten Hosen im Wiener Burgtheater ein MTV Unplugged auf. Dieses Unplugged ist ähnlich dem Nirvanas allerdings umstritten, da auch bei den Toten Hosen die akustischen Gitarren mit elektrischen Abnehmern versehen waren. Am 2. Juli 2008 fand das MTV Unplugged der Söhne Mannheims und von Xavier Naidoo im Rokoko-Theater des Schloss Schwetzingen statt.

Das Konzert von Rod Stewart, der zusammen mit Ron Wood am 5. Februar 1993 auftrat, wurde unter dem Titel „Unplugged... And Seated“ veröffentlicht und in einer Größenordnung von 5 Millionen verkauft.[2]

Von anderen Unplugged-Shows sind bislang nur Bootleg-Versionen erschienen, die man auf Flohmärkten, CD-Börsen etc. findet, darunter Konzerte von Sting, Paul Simon, Roxette, R.E.M. und anderen. Einzelne Songs daraus sind auf verschiedenen Compilations zu hören.

Das letzte Unplugged-Konzert war das der Sportfreunde Stiller am 17. Januar 2009 in New York.

Diskografie (Auswahl)

Komplette Konzerte einzelner Interpreten

Compilations

  • 1994: The Unplugged Collection, Volume 1
  • 2002: Uptown MTV Unplugged
  • 2002: The Best of MTV Unplugged
  • 2003: The Very Best of MTV Unplugged 2
  • 2004: The Very Best of MTV Unplugged 3 (Mit Bonus-DVD)

Einzelnachweise

  1. SWR3 Täglich Pop: 22. September 1992 - Bruce Springsteen „Plugged“
  2. SWR 3-Täglich Pop: 5. Februar 1993 - Rod Stewart: „Unplugged... And Seated“

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • MTV Unplugged — ist eine vom Fernsehsender MTV produzierte Konzert Reihe, bei der etablierte Musiker eine Auswahl ihrer Lieder sowie oftmals auch Cover Versionen anderer Interpreten ohne den Einsatz von Keyboards, E Gitarren und sonstiger elektronischer… …   Deutsch Wikipedia

  • MTV unplugged — ist eine vom Fernsehsender MTV produzierte Konzerte Reihe mit etablierten Musikern, die unter besonderen Bedingungen spielen: Keyboards sind ebenso verboten wie E Gitarren, stattdessen kommen oft klassische Instrumente zum Einsatz. Auch die… …   Deutsch Wikipedia

  • MTV Unplugged — est une émission télévisée de la chaîne américaine MTV montrant des artistes populaires en concert dit « acoustique », c est à dire sans instruments électriques. La première session célèbre est celle de Bon Jovi en 1989. Celle de… …   Wikipédia en Français

  • MTV Unplugged (EP) — MTV Unplugged EP EP …   Википедия

  • MTV Unplugged No. 2.0 — Album par Lauryn Hill Sortie 7 mai 2002 Enregistrement 21 juillet 2001 Studios MTV Times Square, New York Durée 106:3 …   Wikipédia en Français

  • MTV Unplugged +3 — DVD концерт Mariah Carey Дата выпуска …   Википедия

  • MTV Unplugged — For a more comprehensive list of artists featured on MTV Unplugged, see List of artists featured on MTV Unplugged. MTV Unplugged Format Music Created by MTV Country of origin United States …   Wikipedia

  • MTV Unplugged — У этого термина существуют и другие значения, см. Unplugged …   Википедия

  • MTV Unplugged — El MTV Unplugged (en español desenchufado) son pequeñas series de La serie tuvo especial auge en la década de los 90, como un vehículo para consagrar a los artistas del momento y para revitalizar las carreras de los grandes intérpretes. Este tipo …   Wikipedia Español

  • MTV Unplugged No. 2.0 — Infobox Album Name = MTV Unplugged No. 2.0 Type = live Artist = Lauryn Hill Released = May 7, 2002 Recorded = July 21, 2001 Genre = R B, soul, acoustic, performance Length = 106:31 Label = Columbia Producer = Lauryn Hill, Alex Coletti Reviews =… …   Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»