Maarten den Bakker


Maarten den Bakker
Maarten den Bakker
Maarten den Bakker

Maarten den Bakker (* 26. Januar 1969 in Abbenbroek) ist ein niederländischer Radrennfahrer.

Den Bakker begann seine Profikarriere 1990 bei PDM. Von 1993 bis 1997 fuhr er bei TVM, bis er dann zu Rabobank kam. 1999 wurde den Bakker niederländischer Meister im Straßenrennen, im Zeitfahren erreichte er diesen Titel 2003. Er gewann bereits Etappen bei der Luxemburg-Rundfahrt, der Tour de l’Avenir, der Holland-Rundfahrt und zuletzt bei der Österreich-Rundfahrt 2005. Den Bakker nahm bereits neun Mal an der Tour de France teil und schaffte es jedes Mal bis nach Paris. In den Jahren 1998 und 1999 zeigte er sich sehr stark bei den hügeligen Frühjahrsklassikern. Er wurde zweiter und vierter beim Amstel Gold Race, ebenso beim Flèche Wallone und erreichte einen dritten Rang bei Lüttich–Bastogne–Lüttich. Im September 2008 beendete er seine aktive Karriere als Profiradsportler.

Erfolge

1993
1994
1996
  • eine Etappe Route du Sud
  • Flag of the Netherlands.svg Niederländischer Meister - Straßenrennen
1997
1998
1999
  • Flag of the Netherlands.svg Niederländischer Meister - Straßenrennen
  • Profronde van Almelo
  • eine Etappe Holland-Rundfahrt
2003
  • eine Etappe Uniqa Classic
  • Flag of the Netherlands.svg Niederländischer Meister - Zeitfahren
2005
2007
2008

Teams


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Maarten Den Bakker — Maarten Den Bakker …   Wikipédia en Français

  • Maarten den Bakker — Maarten den Bakker …   Wikipédia en Français

  • Maarten den bakker — Maarten Den Bakker …   Wikipédia en Français

  • Maarten den Bakker — Información personal Nombre completo Maarten Den Bakker Fecha de nacimiento 26 de enero de 1969 País …   Wikipedia Español

  • Maarten den Bakker — Infobox Cyclist ridername = Maarten den Bakker image caption = fullname = Maarten Jan den Bakker nickname = gender = Male dateofbirth = birth date and age|1969|1|26 country = NED height = height|m=1.81 weight = convert|71|kg|lb|abbr=on|lk=on… …   Wikipedia

  • Bakker — ist ein Familienname niederländischer Herkunft mit der Bedeutung „Bäcker“. Träger des Namens sind folgende Personen: Alexander Bakker Korff (1824–1882), niederländischer Maler Gerbrand Bakker (* 1962), niederländischer Schriftsteller Glenys… …   Deutsch Wikipedia

  • Maarten H. Tromp — Maarten Harpertszoon Tromp, von Jan Lievensz Maarten Harpertszoon Tromp (* 23. April 1598 in Den Briel; † 10. August 1653, gefallen in der Seeschlacht vor Scheveningen) war ein bedeutender Admiral der Niederlande …   Deutsch Wikipedia

  • Maarten Baas — (born 19 February 1978, Arnsberg, Germany) is a Dutch designer.From 1979 Baas grew up in Burgh Haamstede and Hemmen in the south and centre part of the Netherlands. Graduated from highschool he started to study at Design Academy Eindhoven in 1996 …   Wikipedia

  • Maarten Tromp — Maarten Harpertszoon Tromp, Gemälde von Jan Lievensz Maarten Harpertszoon Tromp (* 23. April 1598 in Den Briel; † 10. August 1653, gefallen in der Seeschlacht vor Scheveningen) war ein bedeutender Admiral der Niederlande …   Deutsch Wikipedia

  • Championnats Des Pays-Bas De Cyclisme — Le Championnat des Pays bas de cyclisme sur route est organisé tous les ans depuis 1888 (avec quelques interruptions entre 1896 et 1906). Le vainqueur porte durant une année le maillot distinctif de champion aux couleurs rouge blanc bleu .… …   Wikipédia en Français