Macehual


Macehual

Macehualli (Mehrzahl Macehualtin, aus dem Nahuatl) war im Reich der Azteken die Bezeichnung für die freien Bauern, die den Hauptteil der Bevölkerung bildeten.

Die Macehualtin hatten das Nutzungsrecht über ein Stück Land. Sie waren zum Kriegsdienst verpflichtet und konnten durch Verdienste im Krieg zu Adligen werden. Gegen Ende der Aztekenzeit lebte ein Großteil der Macehualtin in Tenochtitlán nicht mehr von der Landwirtschaft, sondern vom Handwerk oder Kleinhandel.

Heutzutage wird der Begriff auch als Ethnonym für die Nahua bzw. von den meisten Gruppen der Nahua als Eigenbezeichnung verwendet. Ausgesprochen und geschrieben wird es in verschiedenen Varianten, so z. B. Maseuali, Maseualli, Maswoal, Mösiehuali, Spanisch Macehual, Mehrzahl Macehuales. Das Nahua-Wort ist auch in andere indigene Sprachen in Mexiko übergegangen, in denen es ebenfalls als Selbstbezeichnung von der bäuerlichen Bevölkerung verwendet wird, so z. B. im Mayathan: Máasewalo'ob oder Macehualoob (Maya-Bauern von Yucatán).

Literatur

  • Olivera de Vásquez, Mercedes: Pillis y macehuales - las formaciones sociales y los modos de producción de Tecali del siglo 12 al 16. Centro de Investigaciones Superiores del INAH, Ciudad de México 1978 (auf Spanisch)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • macehual — macehual. m. Hond. y Méx. macegual …   Enciclopedia Universal

  • macehual — m. Hond. y Méx. macegual …   Diccionario de la lengua española

  • macehual — s m Hombre de clase humilde, que se encargaba de trabajar la tierra o de servir a un noble, en la jerarquía indígena prehispánica: Emigraron los nobles y sólo permanecieron los macehuales en esas tierras …   Español en México

  • Macehualli — Macehual, Museo Nacional de las Intervenciones. En la sociedad azteca, los macehualli (o macehualtin, en plural) eran la clase social que estaba por encima de los esclavos, y jerárquicamente estaban por debajo de los pīpiltin o nobles. Los… …   Wikipedia Español

  • pre-Columbian civilizations — Introduction       the aboriginal American Indian (Mesoamerican Indian) cultures that evolved in Meso America (part of Mexico and Central America) and the Andean region (western South America) prior to Spanish exploration and conquest in the 16th …   Universalium

  • Doris Heyden — (née Heydenreich; June 2, 1905 – September 25, 2005)[1] was a prominent scholar of pre Columbian Mesoamerican cultures, particularly those of central Mexico. She was born in East Orange, New Jersey, United States. She died on September 25, 2005… …   Wikipedia

  • Macehuales — Macehualli (Mehrzahl Macehualtin, aus dem Nahuatl) war im Reich der Azteken die Bezeichnung für die freien Bauern, die den Hauptteil der Bevölkerung bildeten. Die Macehualtin hatten das Nutzungsrecht über ein Stück Land. Sie waren zum… …   Deutsch Wikipedia

  • Macehualli — (Nahuatl mācēhualli, Plural: mācēhualtin) war bei den Azteken und ihren Nahuatl sprechenden Nachbarn die Bezeichnung für die freien Bauern, die den Hauptteil der Bevölkerung bildeten. Die Etymologie der Bezeichnung ist dunkel, eine Verbindung mit …   Deutsch Wikipedia

  • Macehualoob — Macehualli (Mehrzahl Macehualtin, aus dem Nahuatl) war im Reich der Azteken die Bezeichnung für die freien Bauern, die den Hauptteil der Bevölkerung bildeten. Die Macehualtin hatten das Nutzungsrecht über ein Stück Land. Sie waren zum… …   Deutsch Wikipedia

  • Macehualtin — Macehualli (Mehrzahl Macehualtin, aus dem Nahuatl) war im Reich der Azteken die Bezeichnung für die freien Bauern, die den Hauptteil der Bevölkerung bildeten. Die Macehualtin hatten das Nutzungsrecht über ein Stück Land. Sie waren zum… …   Deutsch Wikipedia