Makroskopisch


Makroskopisch

Makroskopie ("grobe Betrachtung") ist eine Sichtweise, die sich entweder auf mit bloßem Auge sichtbare Strukturen beschränkt oder Systeme aufgrund statistischer Größen untersucht:

  • in der Physik wird das Wort makroskopisch häufig für Systeme gebraucht, die den Gesetzen der klassischen Physik gehorchen und keine typischen Quanteneffekte zeigen, wie Interferenz der Wellenfunktion von Teilchen. In der Festkörperphysik und Chemie wird auch ein Übergangsbereich von quantenmechanischem zu klassischem Verhalten untersucht, der als mesoskopisch bezeichnet wird. Häufig wird damit aber auch nur etwas ungenau ein Unterschied (mikroskopisch-makroskopsich) in der Beschreibung von Systemen über viele Größenskalen (etwa zwischen einigen wenigen Atomen und einem System, das eine Anzahl von Atomen in der Höhe der Loschmidtzahl enthält) angesprochen, mit einer entsprechenden Beschreibung durch unterschiedliche (effektive) Theorien.
  • in der Anatomie, siehe Makroskopische Anatomie

Das Gegenteil davon ist die Mikroskopie.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Makroskopisch — (griech.), mit unbewaffnetem Auge sichtbar …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Makroskopisch — Makroskopisch, in der Gesteinskunde, s.v.w. mit bloßem, unbewaffnetem Auge sichtbar, im Gegensatz zu mikroskopisch, nur durch das Mikroskop sichtbar …   Lexikon der gesamten Technik

  • makroskopisch — ◆ ma|kro|sko|pisch 〈Adj.〉 mit bloßem Auge wahrnehmbar, erkennbar; Ggs mikroskopisch (2) [<grch. makros „groß“ + skopein „schauen“] ◆ Die Buchstabenfolge ma|kr... kann in Fremdwörtern auch mak|r... getrennt werden. * * * ma|k|ro|s|ko|pisch… …   Universal-Lexikon

  • makroskopisch — ◆ ma|kro|sko|pisch auch: mak|ros|ko|pisch 〈Adj.〉 mit bloßem Auge wahrnehmbar; Ggs.: mikroskopisch (2) [Etym.: <makro… + …skop]   ◆ Die Buchstabenfolge ma|kr… kann auch mak|r… getrennt werden …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • makroskopisch — ma|kro|sko̱pisch [zu ↑makro... u. gr. σϰοπει̃ν = beobachten, untersuchen]: mit unbewaffnetem Auge sichtbar (Gegensatz: ↑mikroskopisch) …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • makroskopisch — ma|kro|sko|pisch <zu gr. skopeĩn »betrachten, (be)schauen«> ohne optische Hilfsmittel, mit bloßem Auge erkennbar; Ggs. ↑mikroskopisch …   Das große Fremdwörterbuch

  • makroskopisch — ma|k|ro|s|ko|pisch (mit freiem Auge sichtbar) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Hutdeckschicht — Die Huthaut oder Hutdeckschicht lässt sich bei einigen Pilzen wie hier beim Wiesel Täubling abziehen, sie ist nicht nur bei Täublingen ein wichtiges Bestimmungsmerkmal. Die Huthaut, in der Fachsprache Hutdeckschicht genannt, ist die oberste… …   Deutsch Wikipedia

  • Entropie (Thermodynamik) — Dieser Artikel wurde den Mitarbeitern der Redaktion Physik zur Qualitätssicherung aufgetragen. Wenn Du Dich mit dem Thema auskennst, bist Du herzlich eingeladen, Dich an der Prüfung und möglichen Verbesserung des Artikels zu beteiligen. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Clausius-Mossotti-Gleichung — Die Clausius Mossotti Gleichung verknüpft die makroskopisch messbare Größe Permittivitätszahl mit der mikroskopischen (molekularen) Größe elektrische Polarisierbarkeit α. Sie ist benannt nach den beiden Physikern Rudolf Clausius und Ottaviano… …   Deutsch Wikipedia