Management Information System


Management Information System
Redundanz Die Artikel Management-Informationssystem und Führungsinformationssystem überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen Baustein erst nach vollständiger Abarbeitung der Redundanz. Avron 12:00, 3. Jul. 2007 (CEST)

Ein Management-Informationssystem ist ein EDV-technisches Informationssystem. Es stellt dem (in der Regel betriebswirtschaftlichen) Unternehmen Informationen zur Verfügung, mit deren Hilfe das Unternehmen gelenkt bzw. das Controlling betrieben werden kann. Die Wirtschaftsinformatik beschäftigt sich mit Konzeption, Aufbau und Pflege von Management-Informationssystemen.

Geschichte

Im Laufe der 1960er-Jahre wuchs mit dem technischen Fortschritt in der Computertechnik das Bedürfnis, die neuen Möglichkeiten der Datenverarbeitung zur Aufbereitung von Informationen für die Unternehmensführung zu nutzen. In dieser Zeit wurde die Idee eines umfassenden Management-Informationssystems (im Folgenden MIS) geboren. Das Konzept des MIS war ein sehr zentralistischer Ansatz, der versuchte alle Unternehmensdaten der operativen Systeme in einem Datenmodell zusammenzuführen und in Echtzeit für die Analyse zu verdichten. Seit den 1990er-Jahren ist der Begriff MIS in anderer Form wieder gebräuchlich geworden. In der Praxis wird MIS heute als Überbegriff im Bereich der analytischen Informationssysteme verwendet (wie z. B. Decision Support System (DSS), Executive Information System (EIS) sowie z. T. auch für OLAP-Anwendungen und elektronisches Berichtswesen). Als Datenbasis für ein modernes MIS dient meist ein Datenlager (data warehouse).

Definition/Funktionsumfang

In einem MIS werden dem Nutzer Informationen bereitgestellt, die für seine Entscheidungen relevant sind und ihn bei der Planung unterstützen können. Hierzu werden die Ist-Informationen (Kennzahlen des Unternehmens und des Markts), die ein reales Abbild des momentanen Unternehmenszustandes liefern, zu Kennzahlen-Cockpits oder Berichten für bestimmte Anwendergruppen zusammengefasst (beispielsweise für die Marketing-Abteilung, den Einkauf, den Vorstand, und weitere). Die bereitgestellten Informationen können auch als Basis für weitere Analysen und Prognosen dienen (beispielsweise durch Aufstellung von Trends). Um solch eine Prognose zu erstellen, kann ein Managementinformationssystem auch Daten enthalten, die durch statistische Verfahren gewonnen werden oder durch Schätzungen und Meinungen (subjektive Annahmen) ermittelt werden (sogenannte Plandaten).

Es gibt zwei Haupttheorien, die bestimmen, wie ein optimales Management-Informationssystem aussieht. Erstens die Kontingenztheorie und zweitens die Transaktionskostenökonomie. Die Kontingenztheorie behauptet, dass unter bestimmten Situationen oder Kontingenzen ein bestimmtes Design gewählt werden soll, während unter anderen Bedingungen ein bestimmtes anderes MIS Design gewählt werden soll. Die Transaktionskostenökonomie behauptet, dass unterschiedliche Prozesse oder Tätigkeiten bestimmte unterscheidbare Vertragsprobleme verursachen. Unternehmen verwenden unterschiedliche Management-Informationssysteme, um mit verschiedenen Vertragsproblemen umzugehen.

Siehe auch

Führungsinformationssystem


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • management information system — ➔ system * * * management information system UK US noun [C] (ABBREVIATION MIS) ► IT, WORKPLACE, MANAGEMENT a computer system that provides an organization s employees, especially its managers, with useful information for their work: »We have a… …   Financial and business terms

  • Management information system — A management information system (MIS) provides information needed to manage organizations efficiently and effectively.[1] Management information systems involve three primary resources: people, technology, and information. Management information… …   Wikipedia

  • management information system — MIS An information system designed to provide financial and quantitative data to all levels of management in an organization. Most modern management information systems provide the data from an integrated computer database, which is constantly… …   Accounting dictionary

  • management information system — MIS An information system designed to provide financial and quantitative information to all the levels of management in an organization. Most modern management information systems provide the data from an integrated computer database, which is… …   Big dictionary of business and management

  • management information system — MIS A computer system that generates information of use to an organization’s *management. Information generated by an MIS can include (i) *management accounts, (ii) operational data, and (iii) information to support decision making and investment …   Auditor's dictionary

  • Management Information System —    Abbreviated MIS. A computer based information system that integrates data from all the departments that it serves, to provide company management with the information it needs to make timely decisions, track progress, and solve problems …   Dictionary of networking

  • management information system — a computerized information processing system designed to support the activities and functions of company management. Abbr.: MIS * * * …   Universalium

  • management information system — a computerized information processing system designed to support the activities and functions of company management. Abbr.: MIS …   Useful english dictionary

  • management information system — man′agement informa′tion sys tem n. cmp bus a computerized information processing force offering management support to a company …   From formal English to slang

  • management information system — noun a computer software package which is designed to provide information for decision making, usually intended for senior management. Also, MIS …   Australian English dictionary