Mand (Fluss im Iran)


Mand (Fluss im Iran)

Der Mand, auch Khor-ziaret ist ein Fluss im Süd-Iran. Er entspringt in der Provinz Fars, westlich der Stadt Schiraz. Sein Oberlauf wurde früher als eigener Fluss („Kara-Aghatch“) angesehen, was von E. C. Ross 1883 revidiert wurde. Der Mand fließt nach Südost und wendet sich nördlich des 28° Breitengrades nach Westen, wo er circa 130 km südlich von Buschehr in der gleichnamen Provinz in den Persischen Golf mündet.

Literatur

  • E. C. Ross: Notes on the River Mand, or Kara-Aghatch (The Sitakos of the Ancients) in Southern Persia. In: Proceedings of the Royal Geographical Society and Monthly Record of Geography. 12/1883. The Royal Geographical Society (with the Institute of British Geographers), S. 712-716, ISSN 0266626X

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mand — bezeichnet einen Fluss in Indien, siehe Mand (Fluss in Indien) einen Fluss im Iran, siehe Mand (Fluss im Iran) eine Stadt im Distrikt Kech in Belutschistan (Pakistan), siehe Mand (Stadt) ein Dorf im Distrikt Jalandhar in Punjab (Indien), siehe… …   Deutsch Wikipedia