Manhattan Bridge


Manhattan Bridge
40.707222222222-73.990833333333

f1

Manhattan Bridge
Manhattan Bridge
Die Manhattan Bridge vor dem morgendlichen Berufsverkehr
Nutzung Eisenbahn- und Straßenbrücke
Querung von East River
Ort New York City
Konstruktion Hängebrücke
Gesamtlänge 2089 m
Längste Stützweite 448 m
Freigabe 31. Dezember 1909
Lage
Manhattan Bridge (New York City)
Manhattan Bridge

Die Manhattan Bridge ist eine Hängebrücke in New York City, die den East River überquert und die beiden Stadtteile Lower Manhattan und Brooklyn miteinander verbindet. Am 31. Dezember 1909 fand die feierliche Eröffnung statt. Die Brücke wurde vom polnischen Ingenieur Ralph Modjeski entworfen und erbaut. Für den Bau waren biegsame Stahlseile nötig, die der spätere Erbauer der Tacoma Narrows Bridge (Washington State, USA), Leon Moisseiff, erdacht hatte.

Die Brücke hat zwei Ebenen:

Die obere Ebene hat vier Spuren (zwei für jede Richtung) für Kraftfahrzeuge. Die untere Ebene beinhaltet drei Autospuren, vier U-Bahn-Gleise, einen Fuß- und einen Radweg. Entweder alle drei Spuren der unteren Ebene führen in dieselbe Richtung oder zwei in die eine und die dritte Spur folglich in die andere Richtung. Im Juni 2001 wurde ein neuer Fußweg auf der südlichen Seite der Brücke eröffnet, der bis zur Einweihung eines neuen Radweges auf der Nordseite im Sommer 2004 auch von Fahrradfahrern genutzt wurde.

  • Spannweite: 448 m
  • Länge: 2089 m
  • Länge der Hauptseile 983 m

U-Bahn-Gleise der New York City Subway

U-Bahn-Gleise auf der Nordseite.

Die Brücke hat vier Gleise für die U-Bahn auf der unteren Ebene, zwei auf jeder Seite. Alle Gleise werden genutzt: die beiden nördlichen Gleise von der NYCS Manhattan Bridge north und die beiden südlichen von der NYCS Manhattan Bridge south.

Weil die U-Bahn-Züge rechts und links außen auf der Brücke fahren, verursachen sie ein Schwanken der Brücke. Aufgrund von fehlenden Wartungsarbeiten der New York City Department of Transportation musste die Strecke in der Vergangenheit schon des Öfteren gesperrt werden. Weil die nördlichen Gleise mehr in Anspruch genommen wurden, mussten sie von 1986 bis 1988 erstmals geschlossen werden. Die südlichen Gleise wurden 1988 und 1990 gesperrt, als man von einer kurzzeitigen Sperrung ausging, die sich jedoch bis 22. Juli 2001 hinzog. Die nördlichen Gleise wurden 1995 in nicht so stark befahrenen Zeiten geschlossen, aber 2001 durften dort überhaupt keine Züge fahren. Erst am 22. Februar 2004 wurden beide Seiten wiedereröffnet.

Als die 36,6 m breite Brücke eröffnet wurde, gab es noch keinerlei Verbindungen zu anderen U-Bahn-Linien. Die Manhattan Bridge Three Cent Line (eine Straßenbahngesellschaft) fing 1912 mit Arbeiten an den U-Bahn-Gleisen an, bis 1915 das Streckennetz der BRT (Brooklyn Rapid Transit) (später BMT, Brooklyn-Manhattan Transit Corporation) mit der Brücke verbunden war. Von 1915 bis zum Ende 1929 verkehrten Straßenbahnen auf der unteren Ebene der Brücke.

Daraufhin fielen die vier U-Bahn-Strecken unter die Kontrolle der BRT, die schon zwei weitere Strecken, einmal auf der Brooklyn Bridge und auf der Williamsburg Bridge, besaßen. Des Weiteren gehörten der BRT auch noch drei zweispurige Tunnelstrecken, die unter dem East River hindurchführten (Montague Street Tunnel, 14th Street Tunnel und 60th Street Tunnel). Das Brooklyn-Ende der Brücke ist schon immer mit der vierspurigen Strecke der Fourth Avenue Line verbunden. Auf der Manhattan-Seite hat sich allerdings einiges geändert. Als die Brücke erbaut wurde, verbanden die nördlichen Gleise noch die Manhattan Bridge Line mit der Broadway-BMT Line. Heute machen dies die südlichen Gleise, die damals nach Süden abbogen, um in die Nassau Street Line zu münden. Diese Strecke wird heute nicht mehr genutzt. Seit der Eröffnung der Chrystie Street Connection am 26. November 1967 verbinden die nördlichen Gleise diese Strecke mit der Manhattan Bridge.

Die Brücke im Bau; März 1909, acht Monate vor der Eröffnung

Film und Fernsehen

Die Manhattan Bridge wurde auch als Kulisse in einigen Kinofilmen verwendet:

Weblinks

 Commons: Manhattan Bridge – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.