Manius Curius Dentatus

Manius Curius Dentatus

Manius Curius Dentatus († 270 v. Chr.) war ein römischer Konsul und Heerführer. Er ist insbesondere bekannt durch seine Rolle bei der Beendigung des Pyrrhischen Krieges.

Dentatus stammte aus einem plebejischen Geschlecht und vertrat als Volkstribun erfolgreich die Sache seines Standes gegen den patrizischen Interrex Appius Claudius Caecus, der die Wahl eines plebejischen Konsuls zu hintertreiben versuchte. Als Konsul beendete Dentatus 290 v. Chr. den Dritten Samnitenkrieg und unterwarf die Sabiner. Als von dem eroberten Land ein Teil unter die römischen Bürger verteilt wurde, nahm er für sich nicht mehr als die sieben Jugera, die jeder Bürger erhielt, und bebaute sein Grundstück selbst als einfacher Landmann.

Vielleicht als Suffektkonsul des Jahres 284 v. Chr. vernichtete Dentatus die Senonen und gründete die Kolonie Sena Gallica. Im Jahr 275 v. Chr. wurde er zum zweiten (dritten?) Mal Konsul. In diesem Konsulat schlug er in der Schlacht bei Beneventum den König Pyrrhus. Auch 274 v. Chr. war er Konsul und kämpfte erfolgreich gegen die Samniten und Lukaner. 272 v. Chr. wurde er Zensor. In dieser Zeit begann er den Bau eines Aquädukts vom Anio nach Rom, der später Anio Vetus genannt wurde. Der Wasserfall Cascata delle Marmore bei Terni ist durch einen Kanal entstanden, den Dentatus zur Ableitung des versumpften Flusses Velinus anlegen ließ.

Literatur


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Manius Curius Dentatus — Curius Dentatus refusing wealth in favour of a turnip, as depicted by Jacopo Amigoni Manius Curius Dentatus (died 270 BC), son of Manius, was a three time consul and a plebeian hero of the Roman Republic, noted for ending the Samnite War.… …   Wikipedia

  • Manius Curius Dentatus — (ainsi surnommé car il était né avec des dents) fut consul romain quatre fois. En 290 av. J. C., puis élu suffect en 284 av. J. C., et enfin en 275 et 274 av. J. C. Romain célèbre par sa frugalité et son désintéressement (tenant en cela un rôle… …   Wikipédia en Français

  • Curius Dentatus — Manius Curius Dentatus Manius Curius Dentatus fut consul romain quatre fois. En 290 av. J. C., puis élu suffect en 284 av. J. C., et enfin en 275 et 274 av. J. C. Romain célèbre par sa frugalité et son désintéressement, il vainquit les Samnites… …   Wikipédia en Français

  • Curius Dentatus — Manius Curius Dentatus (d. 270 BC), son of Manius, was a plebeian hero of ancient Rome, notable for ending the Samnite War.According to Pliny he was born with teeth, thus the cognomen Dentatus . [ ...cum dentibus nasci, sicut M. Curium, qui ob id …   Wikipedia

  • Curius Dentatus — Curius Dentatus,   Manius, römischer Heerführer und Staatsmann des frühen 3. Jahrhunderts v. Chr., aus plebejischem Geschlecht, beendete als Konsul 290 v. Chr. den dritten Samnitenkrieg und kämpfte während seines zweiten Konsulats 275 erfolgreich …   Universal-Lexikon

  • Curĭus Dentātus — Curĭus Dentātus, Manius, berühmter Römer, aus plebejischem Geschlecht, schlug 290 v. Chr. als Konsul die Samniten und Sabiner und machte dadurch dem dritten Samnitischen Krieg ein Ende. In seinem zweiten Konsulat 275 besiegte er den König Pyrrhus …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Curius Dentatus — Curĭus Dentātus, Manius, röm. Feldherr, besiegte 290 v. Chr. die Samniter und begründete die röm. Herrschaft in Mittelitalien, kämpfte 275 glücklich gegen König Pyrrhus bei Benevent; gest. 270 …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Dentatus, Manius Curius — ▪ Roman general died 270 BC       Roman general, conqueror of the Samnites and victor against Pyrrhus, king of Epirus.       Dentatus was born into a plebeian family that was possibly Sabine in origin. As consul in 290 BC, he gained a decisive… …   Universalium

  • Manius — ist ein antiker römischer Vorname (praenomen). Er bedeutete im Lateinischen laut Marcus Terentius Varro[1] „der am Morgen geborene“ und wurde auf Inschriften mit einem M.’ abgekürzt. Bekannte Namensträger Manius Acilius Glabrio (Konsul 191 v. Chr …   Deutsch Wikipedia

  • Manius — (abbreviated M ) is a Roman praenomen. It was probably derived from Latin word māne morning [1] and meant born in the morning . This praenomen wasn t commonly used. Some notable Romans using this praenomen include: Manius Acilius Glabrio (consul… …   Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»