Manuel Ortega


Manuel Ortega
Manuel Ortega (2008)

Manuel Ortega (* 8. April 1980 in Steyregg, eigentlich Manuel Hanke[1]) ist ein österreichischer Popsänger. Seine Laufbahn erreichte einen ersten Höhepunkt mit der Teilnahme am Eurovision Song Contest 2002 mit dem von Alexander Kahr komponierten Titel Say A Word, wo er den 18. Platz von 24 Teilnehmern erreichte.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Mit 17 Jahren wurde Ortega aus 1.800 Teilnehmern als Leadsänger für die Boyband Whatz up ausgewählt. Diese Band wurde von der Kronen Zeitung gegründet und hatte keinen nennenswerten Erfolg.

2001 wurde er von EMI unter Vertrag genommen und startete mit dem Geburtsnamen seiner Mutter eine Solokarriere. Hitparadenerfolge hatte er mit Fed Up With, Say A Word, Swimming In Deep Waters und dem Titel End Of Time, der es bis auf Platz 6 brachte. Seine CD Angekommen debütierte am 19. Mai 2006 auf Platz 9 der Austria Top 40 Album Charts, erreichte als Peakposition Platz 7 und hielt sich über zehn Wochen in denselben.

Ab 10. März 2006 nahm er an der zweiten Staffel der ORF-Show Dancing Stars teil. Gemeinsam mit seiner Tanzpartnerin Kelly Kainz gewann er am 5. Mai 2006 die Show. Aufgrund einer vorher getätigten Wette, dass er Flitzer spielen würde, sollte er die Dancing Stars-Show gewinnen, lief Manuel Ortega 2006, wie schon mit 16 Jahren in Linz, durch die Wiener Innenstadt (Kärntner Straße). Da er wohlweislich die frühen Morgenstunden gewählt hatte, blieb diese nächtliche Aktion weitestgehend unbemerkt und fand kaum Beachtung[2].

2003 wurde Ortega mit dem Amadeus Austrian Music Award als Newcomer des Jahres ausgezeichnet und im selben Jahr mit Say A Word für die Single des Jahres national nominiert. Im Jahr 2008 nahm er an der ORF-Fußballshow Das Match teil.

2010 produziert Manuel Ortega das Album Keine Spiele mehr. Die aktuelle Single Nur Du ist die erste Veröffentlichung daraus.

Am 16. Mai 2011 wurde vom Wiener BG Hietzing ein Schuldenregulierungsverfahren gegen Ortega eröffnet. Die Gesamtpassiva belaufen sich auf ca. 169.000 Euro bei acht Gläubigern[3].

Diskografie

  • 2003: Any Kind Of Love
  • 2004: Love, Live, Fly
  • 2006: Angekommen
  • 2010: Nur Du

Weblinks

Einzelverweise

  1. Falter: Ich bin die Frontsau, Mai 2002
  2. Kronen Zeitung: Manuel Ortega lief nackt durch Wien
  3. Wirtschaftsblatt: Manuel Ortega beantragt Privatkonkurs


Vorgänger Amt Nachfolger
The Rounder Girls Österreich beim Eurovision Song Contest
2002
Alf Poier

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Manuel Ortega — puede referirse a: Manuel Ortega, cantante austriaco; Manuel Ortega, ciclista español; Divisiones administrativas Manuel Ortega, en Emberá, Panamá; Esta página de desambiguación cataloga artículos relacionados con el mismo título …   Wikipedia Español

  • Manuel Ortega — This article is about the Austrian singer. For the settlement in Emberá comarca, Panama, see Manuel Ortega, Emberá. Manuel Ortega, January 2008 Manuel Ortega, (born Manuel Hanke, Steyregg, 8 April 1980) is an Austrian singer …   Wikipedia

  • Manuel Ortega —  Cette page d’homonymie répertorie différentes personnes partageant un même nom. Pour les articles homonymes, voir Ortega. Manuel Ortega, né en 1980, chanteur autrichien Manuel Ortega Ocaña, né en 1981, cycliste espagnol …   Wikipédia en Français

  • Manuel Ortega (cantante) — Manuel Ortega. Manuel Ortega (nacido el 8 de abril de 1980) es un cantante austriaco, hijo de padres españoles, nacido en Steyregg. Cuando tenía diez años, comenzó su carrera como cantante. Cantó con el Florianer Sängerknaben en uno de los coros… …   Wikipedia Español

  • Manuel Ortega Ocaña — (* 7. Juli 1981 in Jaén) ist ein spanischer Straßenradrennfahrer. Manuel Ortega gewann 2004 eine Etappe bei der Vuelta a Cartagena und konnte so auch die Gesamtwertung für sich entscheiden. Im nächsten Jahr war er jeweils bei einem Teilstück der… …   Deutsch Wikipedia

  • Manuel Ortega Ocaña — (Jaén, 7 de julio de 1981) es un ciclista español. Debutó como profesional con el equipo Andalucía Cajasur en el 2006. En 2010 obtuvo la victoria en la prueba no oficial del Criterium Ciudad de Jaén.[1] Palmarés 2009 1 etapa del GP Paredes Rota… …   Wikipedia Español

  • Manuel Ortega Ocaña — Pour les articles homonymes, voir Manuel Ortega. Manuel Ortega …   Wikipédia en Français

  • Ortega (surname) — Ortega Family name Meaning Urtica , nettle, from a toponym Region of origin Spain; from the Autonomous Communities of: Castile and León, Aragon, Navarre, La Rioja, Cantabria, Basque Country (autonomous community) …   Wikipedia

  • Ortega — hace referencia a: Contenido 1 Apellido 1.1 Personajes 1.2 Desambiguaciones de nombre y apellido 2 Botánicos y sus abreviaturas …   Wikipedia Español

  • Ortega — steht für: eine Trauben und Rebsorte, siehe Ortega (Rebsorte) Orte in Kolumbien: Ortega (Kolumbien), Gemeinde in den Vereinigten Staaten: Ortega (Florida) Ortega (San Joaquin County, Kalifornien) Ortega (Santa Barbara County, Kalifornien)… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.