Marble Hills

Marble Hills
Marble Hills (Antarktis)
RedDot.svg
Marble Hills
Karte der Region.

Die Marble Hills (englisch : Marmor-Hügel) sind eine Hügelkette im südlichen Teil des Ellsworthgebirges in der Westantarktis.

Die eisfreie Kette ist ein Teil der Heritage-Range-Bergkette und liegt an der westlichen Seite des Horseshoe Valley. Im Nordwesten liegen die Liberty Hills, im Südosten ist sie über das Morris Cliff mit den Independence Hills verbunden. Die höchsten Erhebungen der Kette sind Beitzel Peak, Minaret Peak (1.613 Meter) am nordwestlichen Ende und Mount Fordell (1.670 m) im Südwesten.

Ihren Namen erhielt der aus Marmor bestehende Höhenzug von einer Forschungsexpedition der University of Minnesota, die in den Jahren 1962–1963 das Ellsworthgebirge erforschte. Das Advisory Committee on Antarctic Names übernahm diesen Vorschlag 1964 als offiziellen Namen.

Weblinks

-80.283333333333-82.083333333333

Wikimedia Foundation.


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»