Marcel Ewald

Marcel Ewald

Marcel Ewald (* 29. Juni 1983 in Karlsruhe) ist ein deutscher Ringer im Freistil. Er startet in der Gewichtsklasse bis 55 kg und ist 1,63 Meter groß. Nachdem Ewald auch schon für den KSV Berghausen und für den Bundesligisten KSV Ketsch an den Start ging, ringt er seit 2005 für den SV Germania Weingarten bei Karlsruhe.

Erfolge

  • 2005, 9. Platz, EM in Warna, FS, bis 55kg, nach einer Niederlage gegen Mihran Jaburjan, Armenien
  • 2005, 26. Platz, WM in Budapest, FS, bis 55kg, nach einer Niederlage gegen Taghi Dadashi, Iran
  • 2006, 16. Platz, EM in Moskau, FS, bis 55kg, nach einer Niederlage gegen Besarion Gochaschwili, Georgien
  • 2006, 5. Platz, Weltmilitärspiele in Baku, FS, bis 55kg,

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Ewald — Ewald, mit der Variante Ewaldt (selten Ewalt), ist ein alter deutscher, männlicher Vorname, der heute auch als Familienname in Gebrauch ist. Herkunft und Bedeutung Der Name ist, wie zahlreiche andere alte deutsche Vornamen auch, aus zwei… …   Deutsch Wikipedia

  • Marcel Gebhardt —  Marcel Gebhardt Spielerinformationen Geburtstag 15. September 1979 Geburtsort Riesa, DDR Größe 173 cm Position Mittelfeldspieler …   Deutsch Wikipedia

  • Marcel-Benoist-Preis — Der Marcel Benoist Preis ist ein schweizerischer Wissenschaftspreis. Der Preis wird jährlich von der Marcel Benoist Stiftung an in der Schweiz etablierte Wissenschaftler vergeben. Gemäss Testament von Marcel Benoist (1864–1918) soll der Preis an… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Personen namens Marcel — Dies ist eine Liste der in der deutschsprachigen Wikipedia vertretenen Personen namens Marcel. Marcel Achard (1899–1974), französischer Dramatiker und Schriftsteller Marcel von Allmen (1981–2001), Schweizer Mitglied einer rechtsextremen… …   Deutsch Wikipedia

  • Ewalt — Ewald, mit der Variante Ewaldt (selten Ewalt), ist ein alter deutscher, männlicher Vorname, der heute auch als Familienname in Gebrauch ist. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Verbreitung 3 Namenstag 4 Bekannte Namensträger 4.1 Vorname …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ew — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Besik Kuduchow — Bessik Serodinowitsch Kuduchow (russisch Бесик Серодинович Кудухов, wiss. Transliteration Besik Serodinovič Kuduchov, * 15. August 1986 in Zchilon, Süd Ossetien) ist ein russischer Ringer. Er war Weltmeister 2007 in Baku und Gewinner einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Bessik Kuduchow — Bessik Serodinowitsch Kuduchow (russisch Бесик Серодинович Кудухов, wiss. Transliteration Besik Serodinovič Kuduchov, * 15. August 1986 in Zchilon, Süd Ossetien) ist ein russischer Ringer. Er war Weltmeister 2007 in Baku und Gewinner einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Kuduchow — Bessik Serodinowitsch Kuduchow (russisch Бесик Серодинович Кудухов, wiss. Transliteration Besik Serodinovič Kuduchov, * 15. August 1986 in Zchilon, Süd Ossetien) ist ein russischer Ringer. Er war Weltmeister 2007 in Baku und Gewinner einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Wladimir Togusow — Wladimir Taimurasowitsch Togusow (* 31. August 1966 in Poznari, Reg. Wielkopolski/Polen) ist ein sowjetrussischer bzw. ukrainischer Ringer. Er wurde zweimal Europameister und gewann bei den Olympischen Spielen 1988 eine Bronzemedaille im freien… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»