Marco Cribari


Marco Cribari

Marco Cribari (* 7. Juli 1985 in Zürich) ist ein ehemaliger Schweizer Leichtathlet. Der Sprinter startete für den LC Zürich und war mehrmals Schweizer Meister sowie mehrfacher Teilnehmer an internationalen Grossanlässen. Zudem ist er Mitinhaber des Schweizer Rekords der 4 × 100 m Staffel.

Bis er 18 Jahre alt war, spielte Cribari Fussball, dann konzentrierte er sich auf die Leichtathletik. An der Leichtathletik-Europameisterschaft 2006 nahm er am 200-Meter-Lauf teil und war dort Mitglied der Schweizer 4 × 100 m Staffel. 2007 belegte er an der U23-Europameisterschaft im 200-Meter-Lauf den 5. Rang und wurde Schweizer Meister im 100-Meter-Lauf. An den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2007 belegte er den 25. Rang über 200 Meter. 2008 wiederholte er seinen Erfolg an der Schweizer Meisterschaft über 100 Meter. An den Olympischen Sommerspiele 2008 in Peking schied er über 200 Meter im Vorlauf aus. Im darauf folgenden Jahr wurde er über 200 Meter Schweizer Meister und erreichte über die gleiche Distanz den Zwischenlauf an den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2009 in Berlin. Ende August des gleichen Jahres stellte er zusammen mit Pascal Mancini, Marc Schneeberger und Reto Amaru Schenkel mit einer Zeit von 38.78 Sekunden einen neuen Schweizer Rekord der 4 × 100 m Staffel auf, der knapp ein Jahr Bestand hatte. Ende Oktober 2009 trat er vom Spitzensport zurück, um sich auf sein Medizinstudium konzentrieren zu können. Er schloss aber eine Rückkehr zum Spitzensport nicht aus. Ende des Jahres wurde er zum Schweizer Leichtathleten des Jahres gewählt.

Persönliche Bestleistungen

Weblink


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Marco Cribari — Marco Cribari, né le 7 juillet 1985 à Zurich, est un athlète suisse, spécialiste du sprint. Sommaire 1 Biographie 2 Performances 3 Palmarès 4 …   Wikipédia en Français

  • Marco Cribari — (born 7 July 1985) is a Swiss sprinter who specializes in the 200 metres. He was born in Zurich. He competed at the 2004 World Junior Championships, the 2006 European Championships, the 2007 World Championships, the 2008 Olympic Games and the… …   Wikipedia

  • Cribari — Marco Cribari (* 7. Juli 1985 in Zürich) ist ein Schweizer Leichtathlet. Der Sprinter startet für den LC Zürich. An der Leichtathletik Europameisterschaft 2006 nahm er am 200 Meter Lauf teil und war dort Mitglied der Schweizer 4 × 100 m Staffel.… …   Deutsch Wikipedia

  • Robert Hering — Marco Cribari, Wallace Spearmon et Robert Hering, 2009. Robert Hering (né le 14 juin 1990 à Gera) est un athlète allemand spécialiste du 200 m. Son meilleur temps est de 20 s 41 (+ 1,0 m/s), obtenu à …   Wikipédia en Français

  • Schweizerischer Leichtathletik-Verband — Swiss Athletics ist der Dachverband aller Leichtathletik Vereine der Schweiz. Sein Sitz befindet sich im Haus des Sports in Ittigen bei Bern. Der Name Swiss Athletics gilt seit dem 1. November 2006 im Sinne einer Vereinheitlichung der… …   Deutsch Wikipedia

  • Leichtathletik-Europameisterschaft 2006/Teilnehmer (Schweiz) — Die folgenden Schweizer Leichtathleten haben an der Leichtathletik Europameisterschaft 2006 ( 8. bis 13. August in Göteborg) teilgenommen. Die Mannschaft bestand aus 17 Einzelathleten (13 Männer und 4 Frauen) sowie einem Staffelteam (4x100 Meter… …   Deutsch Wikipedia

  • Délégations aux Championnats du monde d'athlétisme 2009 — 2 101 athlètes provenant de 202 fédérations membres de l IAAF sont inscrits pour les Championnats du monde d athlétisme 2009 de Berlin[1]. Accès direct dans l’index alphabétique …   Wikipédia en Français

  • Relais 4 x 100 m hommes aux championnats du monde d'athlétisme 2009 — Compétitions aux Championnats du monde de 2009 Courses sur piste 100 m   hommes   femmes 200 m …   Wikipédia en Français

  • Relais 4 × 100 m hommes aux championnats du monde d'athlétisme 2009 — Compétitions aux Championnats du monde de 2009 Courses sur piste 100 m   hommes   femmes 200 m hommes …   Wikipédia en Français

  • Olympische Sommerspiele 2008/Teilnehmer (Schweiz) — SUI …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.