Marco Pinotti

Marco Pinotti
Marco Pinotti beim Start der Deutschlandtour 2006 in Düsseldorf

Marco Pinotti (* 25. Februar 1976 in Osio Sotto) ist ein italienischer Radrennfahrer.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Marco Pinotti fuhr als Amateur insgesamt 28 Siege ein und bekam 1998 beim Team Polti als Stagiaire die Möglichkeit zum Sprung in den Profibereich. Daraufhin bekam er einen Profivertrag bei dem italienischen Radsport-Team Lampre-Daikin. 1999 gewann er mit seinem Teamkollegen Raivis Belohvosciks das Paar-Zeitfahren GP d'Europa und ein Jahr später siegter er auf einer Etappe der Polen-Rundfahrt. Er nahm bisher dreimal an der Tour de France teil, wobei sein bestes Ergebnis 2001 der 52. Platz in der Gesamtwertung war, bei der er auch einmal Etappenzweiter hinter Rik Verbrugghe wurde. Bei der Baskenland-Rundfahrt 2003 gewann er eine Etappe und sicherte sich den ersten Rang in der Bergwertung. Seit 2005 fährt er für das spanische ProTour-Team Saunier Duval-Prodir. Er siegte noch im selben Jahr bei den italienischen Meisterschaften im Zeitfahren.

Zur Saison 2007 wechselt er völlig überraschend zum deutschen T-Mobile Team.

Trivia

Pinotti führt einen italienischen Universitätsabschluss (Master) als Ingenieur, den er 2000 an der Universität Bergamo erwarb [1]

Erfolge

2000

2003

2005

2006

2007

2008
2009
2010
2011
  • Mannschaftszeitfahren Giro d’Italia, Träger des Maglia Rosa für einen Tag

Teams

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Cyclingnews.com, News v. 21. Dezember 2000, http://www.cyclingnews.com/results/2000/dec00/dec21news.shtml

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Marco Pinotti — Personal information Full name Marco Pinotti Born February 25, 1976 (1976 02 25) (age 35) …   Wikipedia

  • Marco Pinotti — en la Vuelta a Alemania de 2006. Marco Pinotti es un ciclista italiano nacido el 25 de febrero de 1976 en la localidad de Osio Sotto (Italia). Debutó como profesional en el año 1999 en las filas del equipo Lampre Daikin …   Wikipedia Español

  • Marco Pinotti — Pour les articles homonymes, voir Pinotti. Marco Pinotti …   Wikipédia en Français

  • Pinotti — Marco Pinotti beim Start der Deutschlandtour 2006 in Düsseldorf Marco Pinotti (* 25. Februar 1976 in Osio Sotto) ist ein italienischer Radrennfahrer. Inhaltsverzeichnis 1 Karri …   Deutsch Wikipedia

  • Pinotti —  Cette page d’homonymie répertorie des personnes (réelles ou fictives) partageant un même patronyme. Pinotti est un patronyme italien, porté par les personnes suivantes, de nationalité italienne ou d origine italienne : Marco Pinotti… …   Wikipédia en Français

  • Giro d'Italia 2007/Etappen — Giro d’Italia 2007, Übersicht der Etappen Inhaltsverzeichnis 1 1. Etappe am 12. Mai von Caprera nach La Maddalena (25,6 km; MZF) 1.1 Aufgaben …   Deutsch Wikipedia

  • Giro d’Italia 2007/Etappen — Giro d’Italia 2007, Übersicht der Etappen Inhaltsverzeichnis 1 1. Etappe am 12. Mai von Caprera nach La Maddalena (25,6 km; MZF) 1.1 Aufgaben …   Deutsch Wikipedia

  • Tour de Romandie 2010 — Carte de la course …   Wikipédia en Français

  • Giro d'Italia 2006/Etappen — Inhaltsverzeichnis 1 1. Etappe am 6. Mai in Seraing (6,2 km; EZF) 1.1 Zwischensprints 1.2 Bergwertungen 2 2. Etappe am 7. Mai von Mons nach Charleroi (200 km) 2.1 Zwischensprints …   Deutsch Wikipedia

  • Giro d’Italia 2006/Etappen — Inhaltsverzeichnis 1 1. Etappe am 6. Mai in Seraing (6,2 km; EZF) 1.1 Zwischensprints 1.2 Bergwertungen 2 2. Etappe am 7. Mai von Mons nach Charleroi (200 km) 2.1 Zwischensprints …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»