Marco Rudolph


Marco Rudolph
Marco Rudolph Boxing pictogram.svg
Daten
Geburtsname Marco Rudolph
Gewichtsklasse Leichtgewicht
Nationalität Deutsch
Geburtstag 22. Mai 1970
Geburtsort Zittau
Stil Linksauslage
Größe 1,70 m
Kampfstatistik
Kämpfe 15
Siege 13
K.-o.-Siege 8
Niederlagen 1
Keine Wertung 1

Marco Rudolph (* 22. Mai 1970 in Zittau) ist ein ehemaliger deutscher Boxer.

Inhaltsverzeichnis

Amateurkarriere

Rudolph boxte als Amateur für den BC Cottbus und wurde 1987 und 1989 DDR-Meister im Federgewicht sowie 1991, 1992 und 1994 Deutscher Meister im Leichtgewicht.

Sein erster internationaler Erfolg war der Gewinn der Junioreneuropameisterschaften 1988 in Danzig. Bei den Europameisterschaften der Senioren 1989 in Athen belegte er einen zweiten Platz, 1991 in Göteborg wurde er Dritter.

1991 wurde er in Sydney Amateurweltmeister. Im erster Kampf des Turniers gewann er gegen Óscar de la Hoya und im Finale schlug er Artur Grigorian. Bei der WM 1993 in Tampere verlor Rudoplh, der Anfang der 1990er Jahre eine Lehre als Koch absolvierte[1], im zweiten Kampf gegen den letztlichen Weltmeister, den Kubaner Damián Austin. Die WM 1995 in Berlin beendete er als Dritter, im ersten Kampf siegte er dabei über Diego Corrales.

Außerdem nahm Rudolph 1992 für Deutschland an den Olympischen Spielen in Barcelona teil und gewann die Silbermedaille, nachdem er im Finale diesmal Òscar de la Hoya unterlegen war.

Profikarriere

Im Juli 1995 unterschrieb Marco Rudolph bei Universum Box-Promotion einen Vertrag, sein erster Profikampf fand am 19. August 1995 statt.

Nach dreizehn Siegen bekam er am 14. März 1998 gegen seinen Stallgefährten Artur Grigorian die Gelegenheit, um den WBO-Titel zu boxen. Im Kampf war er jedoch chancenlos und verlor durch technischen KO in der sechsten Runde.

Im August 1998 erklärte Rudolph schließlich seinen Rücktritt vom Boxen.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. „Geburtstage“, Sport-Bild vom 19. Mai 1993, S.54

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Marco Rudolph — Personal information Born May 22, 1970 Medal record Men’s Boxing …   Wikipedia

  • Rudolph — ist der Familienname folgender Personen: Adam Rudolph (* 1955), US amerikanischer Perkussionist und Komponist Amy Rudolph (* 1973), US amerikanische Langstreckenläuferin Andreas Rudolph (Baumeister) (1601–1679), deutscher Baumeister Andreas… …   Deutsch Wikipedia

  • Rudolph the Red-Nosed Reindeer (TV special) — Rudolph the Red Nosed Reindeer Promotional advertisement for the original NBC airing Distributed by Classic Media …   Wikipedia

  • Rudolph Maté — (* 21. Januar 1898 in Krakau, Österreich Ungarn (heute Polen); † 27. Oktober 1964 in Hollywood, Kalifornien, USA; eigentlich Rudolf Matheh) war ein US amerikanischer Kameramann und Filmregisseur. Inhaltsverzeichnis 1 Leben …   Deutsch Wikipedia

  • Rudolph Mate — Rudolph Maté Rudolph Maté, de son vrai nom Rudolf Mayer (21 janvier 1898 à Cracovie 27 octobre 1964 à Hollywood), est un directeur de la photographie, réalisateur et producteur polonais. Il reste l un des chefs opérateurs les plus renommés. Il… …   Wikipédia en Français

  • Rudolph Maté — Rudolph Maté, de son vrai nom Rudolf Mayer (21 janvier 1898 à Cracovie 27 octobre 1964 à Hollywood), est un directeur de la photographie, réalisateur et producteur polonais. Il reste l un des chefs opérateurs les plus renommés. Il fut révélé en… …   Wikipédia en Français

  • Marco Coleman — No. 90, 91, 92, 93, 95, 99      Defensive end Personal information Date of birth: December 18, 1969 (1969 12 18) (age 41) Place of birth …   Wikipedia

  • The Adventures of Marco Polo — Infobox Film name = The Adventures of Marco Polo caption = director = Archie Mayo John Ford (uncredited) producer = Samuel Goldwyn George Haight writer = N.A. Pogson Robert E. Sherwood starring = Gary Cooper Sigrid Gurie Basil Rathbone Ernest… …   Wikipedia

  • Die Abenteuer des Marco Polo — Filmdaten Deutscher Titel Die Abenteuer des Marco Polo Originaltitel The Adventures of Marco Polo …   Deutsch Wikipedia

  • Les Aventures de Marco Polo — Données clés Titre original The Adventures of Marco Polo …   Wikipédia en Français