Maria Bachmann

Maria Bachmann

Maria Bachmann (* 30. Januar 1964 in Miltenberg, aufgewachsen in Bürgstadt) ist eine deutsche Fernsehschauspielerin, Drehbuchautorin und Regisseurin.

Bachmann ist in Fernsehfilmen und Fernsehserien in Haupt- und Episodenrollen zu sehen. Die gelernte Arzthelferin und Krankenschwester absolvierte von 1987 bis 1989 in Hamburg ihre Ausbildung zur Schauspielerin, jobbte als Moderatorin bei Radio Hamburg und nach dem Schauspielunterricht in Los Angeles. Bekannt wurde sie 1992 durch den Spülmittel-Werbespot „...dann klappt's auch mit dem Nachbarn“.

1998 schrieb Bachmann ihr erstes Drehbuch für den Fernsehfilm Ein Mann fällt nicht vom Himmel (ZDF).

2000 übernahm sie erstmals die Regie für ihr Kino-Drehbuch Thema Nr. 1, mit dem sie auf dem Filmfest in München für den Regieförderpreis der HypoVereinsbank nominiert wurde. 2001 folgten die Drehbücher Ein Sommertraum (ZDF) und 2008 Fünf Tage Vollmond ARD Degeto.

Filmografie

Werke

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Bachmann — ist ein Familienname aus dem deutschsprachigen Raum. Herkunft Der weit verbreitete deutschsprachige Familienname gilt als Wohnstättenname für jemanden, der am Bach wohnt, z. B. Hofstatt am Bach, genannt Bachmanns Hofstatt in der Gegend von… …   Deutsch Wikipedia

  • Bachmann — is a surname Switzerland and Germany. It originates as a description of the bearer as dwelling near a brook ( Bach ), such as a farm Hofstatt am Bach also called Bachmanns Hofstatt near Hinwil or Dürnten (recorded 1387), or the Hof zum Bach near… …   Wikipedia

  • Maria Callas — (eigentlich Maria Anna Sofia Cecilia Kalogeropoulou, griechisch Μαρία Καλογεροπούλου; *2. Dezember 1923 in New York; † 16. September 1977 in Paris, Frankreich) war eine griechische Sopranistin. Sie war, trotz einer vergleichsweise kurzen… …   Deutsch Wikipedia

  • Maria Elisabeth Straub — (* 15. November 1943 in Pinneberg; ursprünglich: Maria Elisabeth Franck) ist eine deutsche Schriftstellerin. Leben Maria Elisabeth Straub studierte nach dem Abitur Germanistik und Kunstgeschichte in Freiburg (Breisgau), Berlin, Hamburg und… …   Deutsch Wikipedia

  • Maria Kuryluk — A portrait of Miriam Kohany, ca. 1936 Maria (Mia) Kuryluk, 24 December 1917–1 January 2001, was a poet, writer, translator, and amateur pianist. She was first married to Teddy Gleich (1912–1946), then to Karol Kuryluk (1910–1967). She was the… …   Wikipedia

  • Maria Taylor — This article is about the musician. For the British missionary to China, see Maria Jane Taylor. Maria Taylor Maria Taylor performing in 2009. Background information …   Wikipedia

  • Die Fähre (Ingeborg Bachmann) — Die Fähre ist die erste Veröffentlichung von Ingeborg Bachmann.[1] Die kleine Erzählung erschien am 31. Juli 1946 in der Kärntner Illustrierten in Klagenfurt.[2] Die Autorin hatte den Text Anfang Juli 1945 entworfen. Eine Überarbeitung wurde am… …   Deutsch Wikipedia

  • Portrait von Anna Maria — ist eine kurze Erzählung von Ingeborg Bachmann. Das Fragment entstand um 1956.[1] Die Erzählerin dekonstruiert[2] erst die Aura der Malerin Anna Maria P. und wird danach gezwungen, ihre Unaufrichtigkeiten zu bereuen. Inhaltsverzeichnis 1 Inhalt 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Ingeborg Bachmann — Büste in Klagenfurt Ingeborg Bachmann (* 25. Juni 1926 in Klagenfurt; † 17. Oktober 1973 in …   Deutsch Wikipedia

  • Niklaus Franz von Bachmann — Portrait of Niklaus Franz von Bachmann in French uniform, 1817 Niklaus Leodegar Franz Ignaz von Bachmann (Näfels, 27 March 1740 Näfels, 11 February 1831), was a Swiss general who fought in the Napoleonic Wars. Contents …   Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»