Marieneichen


Marieneichen
Sainte-Marie-aux-Chênes
Sainte-Marie-aux-Chênes (Frankreich)
DEC
Sainte-Marie-aux-Chênes
Region Lothringen
Département Moselle
Arrondissement Metz-Campagne
Kanton Marange-Silvange
Koordinaten 49° 12′ N, 6° 0′ O49.1922222222226.0030555555556290Koordinaten: 49° 12′ N, 6° 0′ O
Höhe 205 bis 323 m
Fläche 10,19 km²
Einwohner
– mit Hauptwohnsitz
– Bevölkerungsdichte
(2006)
3.553 Einwohner
349 Einw./km²
Postleitzahl 57255
INSEE-Code 57620

Sainte-Marie-aux-Chênes ist eine französische Gemeinde, die im Département Moselle und in der Region Lothringen liegt. Sie gehört zum Arrondissement Metz-Campagne und zum Kanton Marange-Silvange.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Sainte-Marie-aux-Chênes liegt nordwestlich von Metz an der Grenze zum Département Meurthe-et-Moselle auf einer Höhe zwischen 205 und 323 m über dem Meeresspiegel, die mittlere Höhe beträgt 290 m. Das Gemeindegebiet umfasst 10,19 km² (1.019 ha), und die Bevölkerungsdichte beträgt 327 Einwohner pro km².

Geschichte

Der kleine Ort wurde im 12. Jahrhundert erstmals als Sancta Maria ad querqus erwähnt.

Im Zweiten Weltkrieg trug er 1940–44 den verdeutschten Namen Marieneichen.

Bevölkerungsentwicklung

1962 1968 1975 1982 1990 1999
3 290 3 365 3 326 3 317 3 302 3 328

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sainte-Marie-aux-Chênes — Sainte Marie aux Chênes …   Deutsch Wikipedia

  • Sainte-Marie-aux-Chenes — Sainte Marie aux Chênes Pour les articles homonymes, voir Sainte Marie. Sainte Marie aux Chênes …   Wikipédia en Français

  • Sainte-Marie-aux-Chênes — Pour les articles homonymes, voir Sainte Marie. 49° 11′ 32″ N 6° 00′ 11″ E …   Wikipédia en Français

  • Sainte-marie-aux-chênes — Pour les articles homonymes, voir Sainte Marie. Sainte Marie aux Chênes …   Wikipédia en Français


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.