Mark 46 Leichtgewichtstorpedo

Mark 46 Leichtgewichtstorpedo
Abschuss eines Mark 46 von USS Preble (DDG-88), Arleigh-Burke-Klasse

Der Mark 46 Leichtgewichtstorpedo ist ein Torpedo, der von der United States Navy entwickelt wurde und heute der NATO-Standard ist für Torpedos auf Überwasserschiffen und Helikoptern (U-Jagd). Hersteller ist Alliant Techsystems.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

1966 wurde der Mod. 0 des Mark 46 in Dienst gestellt, der bis heute mehrmals verbessert wurde und 2006 in Mod. 6 vorlag. Die letzte wesentliche Neuerung war der Mod. 5A (S) aus dem Jahre 1989, mit dem verbesserte Leistung in Flachwassergebieten eingearbeitet wurden.

Technik

Ein Mark 46 ist 2,6 Meter lang und 32 cm im Durchmesser. Er wiegt rund 235 Kilogramm. Angetrieben wird er von einem Propeller, der Treibstoff ist ein flüssiger Otto-2 genannter Treibstoff, der den zu seiner Verbrennung notwendigen Oxidator schon enthält. Die Reichweite liegt bei der Höchstgeschwindigkeit von 45 Knoten bei ca. 10 Kilometern. Der Torpedo enthält einen 50-Kilogramm-Hochexplosiv-Sprengkopf.

Einsatz

Der Einsatz des Torpedos erfolgt von Überwasserschiffen und Helikoptern und U-Jagd-Flugzeugen aus, außerdem wird der Mark 46 im ASROC-System und der Mark 60 CAPTOR eingesetzt. Neben der US Navy nutzen 26 weitere Marinen das System.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Mark-46-Leichtgewichtstorpedo — Ein Mark 46 wird von einer Fregatte gestartet, RIMPAC 1986 Allgemeine Angaben …   Deutsch Wikipedia

  • Mark-54-Torpedo — Ein Mark 54 Leichtgewichtstorpedo an Bord der USS Ross (DDG 71) Allgemeine Angaben …   Deutsch Wikipedia

  • Mark 46 — Abschuss eines Mark 46 von USS Preble (DDG 88), Arleigh Burke Klasse Der Mark 46 Leichtgewichtstorpedo ist ein Torpedo, der von der United States Navy entwickelt wurde und heute der NATO Standard ist für Torpedos auf Überwasserschiffen und… …   Deutsch Wikipedia

  • USS Josephus Daniels — Laufbahn Geordert: 18. Mai 1961 …   Deutsch Wikipedia

  • USS Josephus Daniels (DLG-27) — Laufbahn Geordert: 18. Mai 1961 …   Deutsch Wikipedia

  • Brandenburg-Klasse (1992) — Brandenburg Klasse Fregatte Mecklenburg Vorpommern in der Deutschen Bucht Geschichte Typ Fregatte Namensgeber …   Deutsch Wikipedia

  • U-Boot-Abwehr — U Jagd ist ein Begriff in der deutschen Militärsprache und bezeichnet die Bekämpfung feindlicher Unterseeboote (U Boote). Die Bezeichnung in der Fachsprache der Volksmarine war U Boot Abwehr (UAW); im NATO Sprachgebrauch und in der englischen… …   Deutsch Wikipedia

  • U-Boot-Jagd — U Jagd ist ein Begriff in der deutschen Militärsprache und bezeichnet die Bekämpfung feindlicher Unterseeboote (U Boote). Die Bezeichnung in der Fachsprache der Volksmarine war U Boot Abwehr (UAW); im NATO Sprachgebrauch und in der englischen… …   Deutsch Wikipedia

  • U-Bootabwehr — U Jagd ist ein Begriff in der deutschen Militärsprache und bezeichnet die Bekämpfung feindlicher Unterseeboote (U Boote). Die Bezeichnung in der Fachsprache der Volksmarine war U Boot Abwehr (UAW); im NATO Sprachgebrauch und in der englischen… …   Deutsch Wikipedia

  • U-Jäger — U Jagd ist ein Begriff in der deutschen Militärsprache und bezeichnet die Bekämpfung feindlicher Unterseeboote (U Boote). Die Bezeichnung in der Fachsprache der Volksmarine war U Boot Abwehr (UAW); im NATO Sprachgebrauch und in der englischen… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»