Marko Topic


Marko Topic
Marko Topić
Spielerinformationen
Voller Name Marko Topić
Geburtstag 1. Januar 1976
Geburtsort Sanski MostJugoslawien
Position Stürmer
Vereine als Aktiver1
Jahre Verein Spiele (Tore)
1994–1995
1995–1996
1996
1997
1997–1998
1998–2000
2000–2001
2001–2003
2003–2004
2005–2007
2008–
Dinamo Zagreb
FC Sion
FC Zürich
FC Wil
NK Varteks
AC Monza
Austria Wien
Energie Cottbus
VfL Wolfsburg
Krylja Sowetow Samara
Saturn Ramenskoje
0 0(0)
0 0(0)
5 0(0)
0 0(0)
21 0(7)
56 (11)
24 0(6)
58 (13)
49 0(3)
61 (19)
14 0(6)
Nationalmannschaft
1998–2002 Bosnien und Herzegowina 21 0(2)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 24. Juli 2008

Marko Topić (* 1. Januar 1976 in Sanski Most) ist ein bosnischer Fußballspieler.

Er spielte von 2001 bis 2003 für Energie Cottbus in der Fußball-Bundesliga. In den zwei Erstligasaisons kam er auf jeweils 29 Einsätze und erzielte dabei insgesamt 13 Tore für die Lausitzer. Zur Saison 2003/04 wechselte er zum VfL Wolfsburg. Für die Wolfsburger absolvierte er 49 Einsätze und markierte dabei drei Tore. Insgesamt spielte Topić 107 mal in der Bundesliga und erzielte 16 Treffer.

Zuvor hatte der Stürmer für FK Austria Wien in der österreichischen Bundesliga gespielt.

Ende August 2005 wechselte Topić in die Premjer-Liga, die erste russische Liga, zu Krylja Sowetow Samara. Seit 2008 spielt er für Saturn Ramenskoje.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Marko Topić —  Spielerinformationen Geburtstag 1. Januar 1976 Geburtsort Ostra Luka, SFR Jugoslawien …   Deutsch Wikipedia

  • Marko Topić — Personal information Full name Marko Topić …   Wikipedia

  • Topić — Topic (englisch) bezeichnet: Topic (Jugendmagazin), das Jugendmagazin des Österreichischen Jugendrotkreuzes allgemein für „Inhalt“ oder „Thema“, siehe auch Topik (Linguistik) davon abgeleitet Off Topic für „abseits des eigentlichen Themas“ in der …   Deutsch Wikipedia

  • Marko (given name) — Marko Gender Male Marko is a masculine given name. People bearing the name include: Prince Marko (c. 1335–1395), Serbian feudal lord in Macedonia Marko Ahtisaari (born 1969), Finnish businessman and musician Marko Albert (born 1979), Estonian… …   Wikipedia

  • Topic — (englisch für „Thema“) bezeichnet: ein in sich abgeschlossenes Thema einer Hilfedatei, siehe Darwin Information Typing Architecture das Jugendmagazin des Österreichischen Jugendrotkreuzes, siehe Topic (Jugendmagazin) eine evangelikale… …   Deutsch Wikipedia

  • Marko Pridigar — Personal information Full name Marko Pridigar Date of birth 18 May 1985 (198 …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/To — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Spieler des FK Austria Wien — Die Liste der Spieler des FK Austria Wien listet die Fußballspieler auf, die für den FK Austria Wien in Ligaspielen zum Einsatz gekommen sind. Aufnahmekriterien: Als Untergrenze wurden hierbei fünf Ligaeinsätze gewählt, da einerseits die… …   Deutsch Wikipedia

  • FC Saturn Ramenskoje — Saturn Ramenskoje Voller Name Государственное учреждение Московской области Футбольный клуб „Сатурн“, Московская область Gegründet 1946 Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • FK Saturn Moskowskaja Oblast — Saturn Ramenskoje Voller Name Государственное учреждение Московской области Футбольный клуб „Сатурн“, Московская область Gegründet 1946 Stadion …   Deutsch Wikipedia