Marktkapitalisierung


Marktkapitalisierung

Die Marktkapitalisierung (englisch: market capitalisation, kurz market cap) - auch Börsenkapitalisierung oder Börsenwert genannt - eines Unternehmens, dessen Anteile frei gehandelt werden (i. d. R. auf einer Börse gehandelte Aktien), ergibt sich aus der Multiplikation von Kurs (Marktpreis) und der gesamten Anzahl der ausgegebenen Anteile des Unternehmens.

Inhaltsverzeichnis

Beispielrechnung

Anzahl der ausgegebenen Aktien: 1.000.000 Stück
Aktueller Börsenkurs je Aktie: 50 EUR
Marktkapitalisierung: 50.000.000 EUR

Interpretation

Die Marktkapitalisierung eines Unternehmens spiegelt den aktuellen Marktkonsens zu dem Wert des Eigenkapitals eines börsennotierten Unternehmens wider (siehe auch Equity Value). Sie ergibt sich aus Angebot und Nachfrage nach Aktien des Unternehmens. Die Marktkapitalisierung wird somit wesentlich von Erwartungen am Aktienmarkt in die zukünftige Ertragskraft des Unternehmens beeinflusst; sie spiegelt somit (alle) den Marktteilnehmern verfügbare Informationen wider. Zur Bestimmung des (subjektiven) Unternehmenswertes werden dagegen Verfahren der Unternehmensbewertung angewendet, bei der aber in der Regel Informationen einfließen, die anderen Marktteilnehmern nicht bekannt sind oder vom Markt nicht verarbeitet worden sind. Auch entspricht die Marktkapitalisierung in der Regel nicht der Geldsumme, welche notwendig wäre, um das gesamte Unternehmen zu kaufen, da Käufe einer Aktie auf den Aktienkurs zurückwirken (und Aktionäre bei einem Übernahmeangebot ein Aufgeld (Prämie) erwarten, das zum Teil auch als Abgeltung nicht der Öffentlichkeit zugänglicher Informationen verstanden werden kann).

Marktkapitalisierung als Gewichtungsfaktor von Börsenindizes

Die Marktkapitalisierung wird auch zur Gewichtung einzelner Aktien in einem Börsenindex verwendet; dabei liegt meist nicht die gesamte Marktkapitalisierung auf Basis aller ausgegebenen Aktien zu Grunde, sondern nur die Streubesitz-Marktkapitalisierung. Dazu werden nur die in Streubesitz befindlichen Aktien berücksichtigt, der Aktienbesitz von Großaktionären bleibt unberücksichtigt. Dies gilt beispielsweise für den DAX und alle anderen Indizes der Deutschen Börse.

Siehe auch

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Marktkapitalisierung – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Marktkapitalisierung — Marktwert; Börsenwert; Börsenkapitalisierung * * * Markt|ka|pi|ta|li|sie|rung 〈f. 20; unz.; Wirtsch.〉 Umwandlung bzw. Umrechnung des Marktwertes eines Unternehmens od. Wertpapiers in Kapital ● gemessen an der aktuellen Marktkapitalisierung haben… …   Universal-Lexikon

  • Marktkapitalisierung — Börsenkapitalisierung; die mit dem Aktienkurs bewertete Anzahl der börsennotierten Aktien einer Aktiengesellschaft. Im Zusammenhang mit der Bildung von Kursindizes wird auch umgekehrt von einer Wichtung der Aktienkurse mit der Anzahl der… …   Lexikon der Economics

  • Börsenkapitalisierung — ⇡ Marktkapitalisierung …   Lexikon der Economics

  • Marktwert — Marktkapitalisierung; Börsenwert; Börsenkapitalisierung * * * Mạrkt|wert 〈m. 1〉 dem augenblickl. Verhältnis von Angebot u. Nachfrage entsprechender Verkaufswert einer Ware, eines Kunstwerks usw. * * * Mạrkt|wert, der (Wirtsch.):… …   Universal-Lexikon

  • DAX-Index — Der Auswahlindex DAX, ursprünglich für Deutscher Aktienindex[1], ist der wichtigste deutsche Aktienindex. Der DAX ist eine Kennziffer, die über Entwicklung und Stand der deutschen Aktienkurse der 30 größten und umsatzstärksten Unternehmen an der… …   Deutsch Wikipedia

  • DAX 30 — Der Auswahlindex DAX, ursprünglich für Deutscher Aktienindex[1], ist der wichtigste deutsche Aktienindex. Der DAX ist eine Kennziffer, die über Entwicklung und Stand der deutschen Aktienkurse der 30 größten und umsatzstärksten Unternehmen an der… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Aktienindex — Der Auswahlindex DAX, ursprünglich für Deutscher Aktienindex[1], ist der wichtigste deutsche Aktienindex. Der DAX ist eine Kennziffer, die über Entwicklung und Stand der deutschen Aktienkurse der 30 größten und umsatzstärksten Unternehmen an der… …   Deutsch Wikipedia

  • L-DAX — Der Auswahlindex DAX, ursprünglich für Deutscher Aktienindex[1], ist der wichtigste deutsche Aktienindex. Der DAX ist eine Kennziffer, die über Entwicklung und Stand der deutschen Aktienkurse der 30 größten und umsatzstärksten Unternehmen an der… …   Deutsch Wikipedia

  • ShortDAX — Der Auswahlindex DAX, ursprünglich für Deutscher Aktienindex[1], ist der wichtigste deutsche Aktienindex. Der DAX ist eine Kennziffer, die über Entwicklung und Stand der deutschen Aktienkurse der 30 größten und umsatzstärksten Unternehmen an der… …   Deutsch Wikipedia

  • DAX — Performanceindex ISIN DE0008469008 WKN 846900 Symbol DAX RIC ^GDAXI Bloomberg Code …   Deutsch Wikipedia