Martin Herrenknecht


Martin Herrenknecht

Martin Herrenknecht (* 24. Juni 1942 in Lahr/Schwarzwald) ist der Gründer (1977) und Vorstandsvorsitzender der Herrenknecht AG.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Ausbildung

Martin Herrenknecht ist der Sohn eines Polsterers in Schwanau. Diese Polsterei wurde von seinem ältesten Bruder fortgeführt.

Nach der Mittleren Reife am Max-Planck-Gymnasium in Lahr studierte Martin Herrenknecht an der Staatlichen Ingenieurschule Konstanz und schloss mit der Ingenieursprüfung ab.

1961 bis 1964 arbeitete er als Konstruktionsingenieur, Projektleiter und Konstruktionsleiter bei verschiedenen Firmen in der Schweiz, Kanada und Deutschland und wurde 1971 bis 1975 Leiter des maschinentechnischen Dienstes auf der Großbaustelle Seelisbergtunnel, Baulos Huttegg, wo ein amerikanisches Tunnelschild zur Anwendung kam.

Martin Herrenknecht wohnt in Schwanau-Allmannsweier, ist evangelisch, verheiratet und hat drei Kinder.

Unternehmer

1975 machte Martin Herrenknecht sich mit dem Ingenieurbüro Martin Herrenknecht in Lahr selbständig. 1977 wurde die Herrenknecht GmbH, Tunnelvortriebstechnik in Lahr gegründet. Nach der Verlegung des Unternehmens nach Schwanau im Jahr 1980 wurde die GmbH 1998 in eine AG umgewandelt.

Zwei Drittel seiner 3165 Beschäftigten (2009)[1] arbeiten in der Hauptniederlassung seines Unternehmens in Allmannsweier, das zur Gemeinde Schwanau gehört.

Für den Aufsichtsrat seiner Firma konnte er den früheren Ministerpräsidenten Lothar Späth und den Chef der BayernLB Werner Schmidt gewinnen.

Herrenknecht gilt als „kantige“ Unternehmerpersönlichkeit.[2]

Soziales Engagement

Martin Herrenknecht unterstützt eine Vielzahl von lokalen Initiativen. So finanzierte er eine halbe Pfarrerstelle, um den Wegfall des Ortspfarrers zu verhindern und förderte als Aufsichtsratschef der Flughafengesellschaft Lahr die Bemühungen um einen Erhalt und Ausbau des Lokalflughafens[3].

Martin Herrenknecht ist Mitglied der CDU.

Kritik

Kritiker bemängeln Herrenknechts Engagement für Stuttgart 21, von dem sein Unternehmen aufgrund der geplanten Tunnelbauten direkt profitiere.[4][2] In diesem Zusammenhang wird auch eine Spende Herrenknechts an die CDU kritisiert.

Ehrungen

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Kennzahlen der Herrenknecht AG
  2. a b Der Herr der Röhren. In: Handelsblatt. Nr. 200, 15./16. Oktober 2010, S. 62.
  3. Initiative Freiheit und Verantwortung
  4. Möglicher Interessenkonflikt: Mappus, S-21 und die „Spätzle-Connection“. Handelsblatt, 11. Oktober 2010.
  5. http://www.tu-braunschweig.de/suchoptionen/personen/hc

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Herrenknecht AG — Herrenknecht Unternehmensform Aktiengesellschaft Gründung 1977 …   Deutsch Wikipedia

  • Herrenknecht — Rechtsform Aktiengesellschaft Gründung 1977 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Herrenknecht (Begriffsklärung) — Herrenknecht bezeichnet: Herrenknecht, deutscher Hersteller von Tunnelvortriebsmaschinen Herrenknecht ist der Familienname folgender Personen: Martin Herrenknecht (* 1942), deutscher Unternehmer, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Herrenknecht …   Deutsch Wikipedia

  • Herrenknecht — AG est une entreprise allemande fondée par Martin Herrenknecht spécialisée dans la construction de tunneliers de toute taille, leader mondial pour les gros tunneliers. Son siège est à Schwanau. En 2008, l entreprise comptait 1 850 salariés… …   Wikipédia en Français

  • Herrenknecht — Infobox Company company name = Herrenknecht AG company company type = Public (AG) company slogan = founder = Martin Herrenknecht foundation = 1975 location = flagicon|Germany Schwanau, Germany key people = Martin Herrenknecht, President CEO num… …   Wikipedia

  • Wilhelm Herrenknecht — Prof. Wilhelm Herrenknecht Wilhelm Herrenknecht (* 19. Mai 1865 in Nonnenweier; † 4. März 1941 in Freiburg (Breisgau)) war ein deutscher Arzt, Zahnmediziner und Hochschulprofessor …   Deutsch Wikipedia

  • Gesamtliste der Träger des Bundesverdienstkreuzes — Listen der Träger des Bundesverdienstkreuzes Gesamtübersicht | Großkreuze | Großes Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband | Großes Verdienstkreuz mit Stern | …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hep–Her — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland — Listen der Träger des Bundesverdienstkreuzes Gesamtübersicht | Großkreuze | Großes Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband | Großes Verdienstkreuz mit Stern | …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder der 13. Bundesversammlung (Deutschland) — Die Dreizehnte Bundesversammlung trat am 23. Mai 2009 zusammen, um einen neuen deutschen Bundespräsidenten zu wählen. Bei der Wahl wurde Horst Köhler gewählt. Inhaltsverzeichnis 1 Zusammensetzung 1.1 Nach Parteien 1.2 Nach Bundesländern …   Deutsch Wikipedia