Martina Grunert


Martina Grunert
Martina Grunert Schwimmen
Bundesarchiv Bild 183-G0815-0014-001, Martina Grunert,.jpg

Martina Grunert (li.) und Uta Schmuck (re.) bei den DDR-Schwimmmeisterschaften in Leipzig (1968)

Persönliche Informationen
Name: Martina Grunert
Nationalität: Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik
Schwimmstil(e): Freistil, Lagen
Geburtstag: 17. Mai 1949
Geburtsort: Leipzig
Größe: 1,62 m
Gewicht: 57 kg

Martina Grunert (* 17. Mai 1949 in Leipzig als Martina Abresch) ist eine ehemalige deutsche Schwimmerin, die für die DDR startete.

Ihr erstes internationale sportliches Großereignis waren die Olympischen Spiele 1964 in Tokio, an denen sie als 15-Jährige als Teil der gesamtdeutschen Olympiamannschaft teilnahm und als bestes Ergebnis einen Sechsten Rang mit der 4×100 Meter Freistilstaffel verzeichnen kann.[1]

Die ersten sportlichen Erfolge stellten sich 1966 ein, als sie in 01:01,2 über 100 Meter Freistil Europameisterin in neuer Europarekordzeit wurde. Bei den Olympischen Spielen 1968 in Mexiko wurde sie sowohl über die 100 Meter Freistilstrecke, als auch mit der 4×100 Meter Freistilstaffel der DDR Fünfte. Ihren letzten großen Titel errang sie bei den Europameisterschaften 1970 in Barcelona mit der Goldmedaille über 200 Meter Lagen. Danach trat sie vom Leistungssport zurück.

Einzelnachweise

  1. Martina Grunert Biography and Statistics. www.sports-reference.com. Abgerufen am 20. Juli 2009.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Grunert — ist der Familienname folgender Personen: Carl Grunert (1865–1918), deutscher Schriftsteller Christian Grunert (1900–1975), deutscher Gärtner und Schriftsteller Christoph Grunert (* 1970), deutscher Schauspieler Fritz Grunert (1930–2001),… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Gru–Grz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Geweniger — Ute Geweniger Ute Geweniger bei den DDR Schwimmmeisterschaften in Erfurt (1982) …   Deutsch Wikipedia

  • Plewinski — Catherine Plewinski (* 12. Juli 1968 in Courrières) ist eine ehemalige französische Schwimmerin. Ihre Paradestrecke waren die 100 m Schmetterling, auf der sie 1989, 1991 und 1993 jeweils Europameisterin wurde. Außerdem wurde sie 1989… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste Des Championnes D'Europe De Natation Dames Bassin De 50 M — Sommaire 1 Nage libre 1.1 50 m et 100 m NL 1.2 200 m NL 1.3 400 m et 800 m NL 2 …   Wikipédia en Français

  • Liste des championnes d'Europe de natation dames bassin de 50 m — Sommaire 1 Nage libre 1.1 50 m et 100 m NL 1.2 200 m NL 1.3 400 m et 800 m NL 2 Dos …   Wikipédia en Français

  • Liste des championnes d'Europe de natation dames bassin de 50m — Liste des championnes d Europe de natation dames bassin de 50 m Sommaire 1 Nage libre 1.1 50 m et 100 m NL 1.2 200 m NL 1.3 400 m et 800 m NL 2 …   Wikipédia en Français

  • Liste des championnes d'europe de natation dames bassin de 50 m — Sommaire 1 Nage libre 1.1 50 m et 100 m NL 1.2 200 m NL 1.3 400 m et 800 m NL 2 …   Wikipédia en Français

  • Liste der Söhne und Töchter der Stadt Leipzig — Diese Übersicht enthält bedeutende Persönlichkeiten, die in Leipzig geboren worden sind, unabhängig davon, ob sie hier ihren späteren Wirkungskreis hatten. Inhaltsverzeichnis 1 15. Jahrhundert 2 16. Jahrhundert 3 17. Jahrhundert 4 18. Jahrhundert …   Deutsch Wikipedia

  • Söhne und Töchter der Stadt Leipzig — Diese Übersicht enthält bedeutende Persönlichkeiten, die in Leipzig geboren worden sind, unabhängig davon, ob sie hier ihren späteren Wirkungskreis hatten. Inhaltsverzeichnis 1 15. Jahrhundert 2 16. Jahrhundert 3 17. Jahrhundert 4 18. Jahrhundert …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.