Mary Digges Lee


Mary Digges Lee

Mary Digges Lee (* 1745 in Prince George's County, Maryland; † 25. Januar 1805) war eine US-amerikanische Frau, die während des Amerikanischen Unabhängigkeitskriegs lebte. Sie war die Ehefrau von Thomas Sim Lee, Gouverneur von Maryland.

Privatleben

Mary Digges Lee, Tochter von Ignatius Digges, wurde 1745 auf dem Familienlandsitz, "Mellwood Park", in Prince George's County geboren. Im Oktober 1771 heiratete sie Thomas Sim Lee, der aus "Blenheim" stammte. Die Feierlichkeiten fanden auf dem Familienlandsitz der Digges statt. Das Paar bekam im Laufe ihrer Ehe acht gemeinsame Kinder. Später ließen sie sich in Needwood nieder, dem heutigen Frederick County.

Das Paar war während des Amerikanischen Unabhängigkeitskriegs für die amerikanischen Truppen sehr aktiv. Ferner waren sie sehr religiös und gemeindschaftlich engagiert. In diesem Zusammenhang gründeten sie die St Mary's Roman Catholic Church in Petersville, Maryland.

Mary Digges Lee spielte nicht nur eine beispielhafte Rolle bei der Unterstützung der amerikanischen Truppen, sie war auch eine hingebungsvolle Ehefrau, Mutter, Hausfrau und Hausherrin. Ihre Leistungen, angesichts der allgemeinen Abstimmung des Unterfangens bei so einer Unternehmung, weisen sie als einen richtigen Führer aus, ein Vorbild, das in der Tat den Titel der "First Lady of Maryland" verdiente. Sie verstarb am 25. Januar 1805, im Alter von 60 Jahren. Ihr Ehemann heiratete nach ihrem Tod nicht mehr und verstarb am 9. November 1819.

Amerikanischer Unabhängigkeitskrieg

Thomas Sim Lee wurde 1779 zum zweiten Gouverneur von Maryland gewählt und folgte so als Nachfolger Thomas Johnson ins Amt. Er bekleidete diese Stellung bis 1782. Nach dem Krieg wurde er 1792 noch einmal für eine zweite Amtszeit wiedergewählt. Er hatte das Amt bis 1794 inne.

Der Amerikanische Unabhängigkeitskrieg war eine schwierige Zeit für jedermann und insbesondere anspruchsvoll für die Lees. Der Nachschub war niedrig und die Moral war schlecht. Die Beamten der Maryland Line berichteten über die bedauernswerten Verhältnisse der Kontinentaltruppen. Mit Lieferengpässen als unmittelbare Bedrohung, appellierte General George Washington an seinen Freund, Gouverneur Lee um Beistand, aussagend dass "wenn nicht einige außerordentliche und sofortige Anstrengungen durch die Staaten, die uns mit Nachschub beliefern, unternommen werden, es jeden Anschein gibt, dass die Armee binnen vierzehn Tagen aufgelöst wird". Nach dieser Unterredung bat Lee seine Frau um Unterstützung. Diese trat dann schnell ins öffentliche Rampenlicht, ein Platz, der Frauen verboten war, weil er zu riskant war.

Entschlossen ihren Landsmännern zu Hilfe zu kommen, engagierte sie sich bei den amerikanischen Soldaten einiges an Schmerz und Leid zu mindern. 1780 gewann sie die Unterstützung von Marylands Frauen bei der Sammlung des dringend benötigten Nachschubs. Mary sammelte Geld und Materialien für die Truppen. Ferner ermutigte sie auch andere Frauen dazu ihr Talent und Zeit für die Sache zu spenden. Reagierend auf die Gesuche nach Hemden aus Leinen für die Soldaten, sammelte sie die Frauen zusammen und stellten sogleich 260 Hemden für die Lieferung bereit. Mary schrieb an General Washington, um ihn darüber zu informieren, wie man das gesammelte Geld und Materialien bestmöglich zu verwenden hätte, was sie gesammelt hatte. Sie verkündete stolz, dass sie "einen erheblichen Betrag zu Entlastung der amerikanischen Armee" aufgebracht hätte. General Washington schrieb Mary zurück und drückte seine Dankbarkeit für die "patriotischen Anstrengungen der Ladies von Maryland zugunsten der Armee" aus.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lee - получить на Академике рабочий купон на скидку Вотоня или выгодно lee купить с бесплатной доставкой на распродаже в Вотоня

  • Lee (Name) — Lee ist ein häufiger in englischsprachigen Ländern sowie in Südkorea und anderen asiatischen Staaten verbreiteter Familienname, seltener auch ein Vorname. Herkunft und Bedeutung Bei dem Namen Lee handelt es sich um eine historisch bedingte… …   Deutsch Wikipedia

  • Mary Lee — ist der Name folgender Personen: Mary Lee (Schauspielerin) (1924–1996), US amerikanische Schauspielerin Mary Anna Randolph Custis Lee (1808–1873), Frau von Oberbefehlshaber Robert E. Lee Mary Digges Lee (1745–1805), US amerikanische Frau… …   Deutsch Wikipedia

  • Lee-Fendall House — The Lee Fendall House is a historic house located at 614 Oronoco St. in Alexandria, Virginia.The Lees and 614 Oronoco Street(originally 429 North Washington Street) (excerpts obtained from many sources, including Visitors From The Past , by T.… …   Wikipedia

  • Digges Islands — identified by No. 1 and 2. Geography Location Digges Sound, an arm of Hudson Bay Coordinates …   Wikipedia

  • Mary Island — For the island in Kiribati, see Kanton Island. Mary Island Geography Location Frobisher Bay Coordinates …   Wikipedia

  • Thomas Sim Lee — (October 29, 1745 ndash;November 9, 1819) was an American planter and statesman of Frederick County, Maryland. Although not a signatory to the Declaration of Independence, the Articles of Confederation or the US Constitution, he was an important… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Lee–Leh — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Thomas Sim Lee — (* 29. Oktober 1745 bei Upper Marlboro, Prince George s County, Maryland; † 9. November 1819 im Frederick County, Maryland) war ein US amerikanischer Politiker und von 1779 bis 1782 sowie zwischen 1792 und 1794 Gouverneur des Bundesstaates… …   Deutsch Wikipedia

  • Richard Henry Lee — Infobox Officeholder name =Richard Henry Lee imagesize =200px small caption =Richard Henry lee order =14th office =President of the Continental Congress term start =November 30, 1784 term end =November 6, 1785 predecessor =Thomas Mifflin… …   Wikipedia

  • Outerbridge Horsey — There were at least seven Outerbridge Horseys. Contents 1 Outerbridge Horsey I 2 Outerbridge Horsey II 3 Outerbridge Horsey III 3.1 Early life and family …   Wikipedia