Mary Surratt


Mary Surratt

Mary Elizabeth Eugenia Jenkins Surratt (* Mai oder Juni 1823 bei Waterloo, Maryland; † 7. Juli 1865 in Washington, D.C.) war eine US-amerikanische Mitverschwörerin im Zusammenhang mit dem Attentat auf Präsident Abraham Lincoln und die erste Frau, die durch eine amerikanische Bundesbehörde hingerichtet wurde.[1]

Porträt Mary Surratts
Hinrichtung Surratts (links) und der übrigen drei Verschwörer

Inhaltsverzeichnis

Leben

Als geborene Jenkins besuchte sie ein katholisches Mädcheninternat in Virginia, bevor sie 1839 im Alter von 16 Jahren den ebenfalls katholischen 27-jährigen John Harrison Surratt heiratete. Das Paar bekam drei Kinder, Isaac (1841), Elizabeth Susanna (1843) und John jr. (1844). Die Familie bestritt ihren Lebensunterhalt unter anderem mit Landwirtschaft, Bewirtung und einer Poststation.

Obwohl Maryland bei Ausbruch des amerikanischen Bürgerkrieges der Union angehörte, sympathisierten die Surratts mit den Konföderierten. Mehrere Gleichgesinnte, darunter auch der Schauspieler und spätere Mörder Lincolns John Wilkes Booth, fanden bei ihnen Logis. Im August 1862 starb Marys Mann John, worauf sie ein von dessen Verwandten geerbtes Haus in Washington D. C. bezog, das sie zudem als Pension nutzte und das später als Treffpunkt ihres Sohnes und anderer Personen zur Vorbereitung eines Anschlages auf Lincoln diente. Laut ihrem Sohn sollte dieser lediglich gegen die Freiheit Lincolns, nicht aber gegen sein Leben, gerichtet sein. Überdies sprach er seine Mutter von einer Schuld an einer Verschwörung frei.

Anklage, Urteil und Vollstreckung

Zu den Ereignissen am Tattag machten sie und einer ihrer Mieter, der sie belastete, unterschiedliche Angaben. Als Mary Surratt in ihrer Pension von der Polizei verhört wurde und Lewis Powell erschien, der versucht hatte, den Außenminister William H. Seward zu ermorden, leugnete sie entgegen diverser Zeugenaussagen dessen Bekanntschaft. Sie wurde bis zum Prozess gemeinsam mit den Mitangeklagten auf einem Schiff in Untersuchungshaft gehalten. Obwohl für Zivilisten nicht zuständig, kam es zur Anklage vor einem Militärgericht. Am 30. Juni 1865 wurde sie von diesem wegen Hochverrats, Verschwörung und Planung von Mord dazu verurteilt, „am Halse aufgehängt“ zu werden, „bis der Tod eintritt“[2]. Trotz Gnadengesuchs der Tochter und umstrittener Beweislage – ein entlastendes Tagebuch von Booth blieb unberücksichtigt – unterzeichnete US-Präsident Andrew Johnson den Vollstreckungsbrief.

Da Mary Surratt und andere Angeklagte als Katholiken einer Minderheitskonfession angehörten, kam es vereinzelt zu anti-katholischen Ressentiments.

Am Tag vor der Hinrichtung kamen ein katholischer Pfarrer und ihre Tochter zu Besuch, die sie am nächsten Morgen um 10 Uhr verließ. Gegen 13.15 Uhr wurde Mary Surratt gemeinsam mit den drei weiteren Verurteilten Lewis Powell, David Herold und George Atzerodt öffentlich gehängt und begraben. Heute ist sie gemeinsam mit zweien ihrer Kinder in Washington D. C. beerdigt.

Verfilmung

Der Prozess und seine Umstände stehen im Mittelpunkt des Justizdramas Die Lincoln Verschwörung von Robert Redford mit Robin Wright Penn als Mary Surratt. Kinostart in Deutschland ist der 29. September 2011.

Weblinks

Belege

  1. EIntrag zu Mary Surratt in der Encyclopaedia Britannica
  2. en.wikipedia.org: "hanged by the neck 'til she be dead" Mary Surratt

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mary Surratt — Mary Elizabeth Jenkins Surratt Mary Surratt in 1850. Born May 1820 or 1823 Waterloo, Maryland, U.S. Died July 7, 1865(1865 07 07) (aged 42 or 45) Washington, D.C., U.S …   Wikipedia

  • Mary Surratt — en 1850 Nacimiento Mayo de 1820 o 1823 Waterloo, Maryland, U.S. Fallecimiento 7 de julio, de 1865 (42 o 45 años) Washington, D.C., U.S …   Wikipedia Español

  • Mary Surratt — Pour les articles homonymes, voir Surratt. Portrait de Mary Surratt Mary Elizabeth Eugenia Jenkins Surratt (mai ou juin 1823 à Waterloo, Maryland – 7 juillet 1865) …   Wikipédia en Français

  • Mary Surratt House — may refer to either of two historic houses associated with Mary E. Surratt: Surratt House Museum, in Clinton, Maryland, also known as Mary Surratt House Mary E. Surratt Boarding House, in Washington, D.C., also known as Mary E. Surratt House This …   Wikipedia

  • Surratt — Mary Elizabeth Eugenia Jenkins Surratt (* Mai oder Juni 1823 bei Waterloo, Maryland; † 7. Juli 1865 in Washington) war eine im Zusammenhang mit dem Attentat auf den US amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln zum Tode Verurteilte und die erste… …   Deutsch Wikipedia

  • Mary E. Surratt Boarding House — For the Mary Surratt House in Maryland, see Surratt House Museum. Mary E. Surratt Boarding House U.S. National Register of Historic Places …   Wikipedia

  • Surratt, Mary — ▪ American businesswoman in full  Mary Elizabeth Surratt , née  Jenkins  born May/June 1823, near Waterloo, Maryland, U.S. died July 7, 1865, Washington, D.C.       American boardinghouse operator, who, with three others, was convicted of… …   Universalium

  • Surratt House Museum — The Surratt House Museum is a museum in Clinton, Maryland, devoted to mid 19th century Maryland life and the Abraham Lincoln assassination, especially related conspiracy theories. The James O. Hall Research Center is located there.It is located… …   Wikipedia

  • Surratt — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Patronymie John Surratt (1844 1916), impliquée dans la conspiration d assassinat du président Abraham Lincoln Mary Surratt (1823 1865), impliquée dans la… …   Wikipédia en Français

  • Mary Jenkins — may refer to: Mary Hurley Jenkins, character on the situation comedy , 227 Mary Elizabeth Jenkins Surratt (1823–1865), nee Mary Jenkins, convicted of taking part in the conspiracy to assassinate Abraham Lincoln Mary Balogh (born 1944), nee… …   Wikipedia