Masaaki Kanda


Masaaki Kanda

Masaaki Kanda (jap. 神田 真秋, Kanda Masaaki; * 1. Oktober 1951 in Ichinomiya, Präfektur Aichi) ist ein japanischer Politiker und war von 1999 bis 2011 Gouverneur der Präfektur Aichi.

Kanda studierte Rechtswissenschaften an der Chūō-Universität. Ab 1976 arbeitete er als Anwalt in Nagoya. Von 1991 bis 1998 war er Bürgermeister seiner Heimatstadt Ichinomiya. 1999 gewann er die Gouverneurswahlen mit Unterstützung aller großen Parteien mit Ausnahme der KPJ im ersten Anlauf, nachdem Reiji Suzuki nach 16 Jahren Amtszeit nicht mehr antrat, um sich der Vorbereitung der Expo 2005 zu widmen. Bei seiner dritten Wiederwahl 2007 setzte Kanda sich mit der Unterstützung von LDP und Kōmeitō gegen den von DPJ, SDP und Neuer Partei Japan gestützten Yoshihiro Ishida (Bürgermeister von Inuyama) durch. 2011 trat Kanda nicht wieder an, zu seinem Nachfolger wurde der ehemalige LDP-Shūgiin-Abgeordnete Hideaki Ōmura gewählt.

Von 1999 bis zur Einstellung des Betriebs 2006 war Kanda Vorstandsvorsitzender von Tōkadai Shin-Kōtsū K.K., der Betreibergesellschaft des Peoplemovers Peachliner, die zu 46% im Besitz der Präfektur Aichi war.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Masaaki Kanda — 神田 真秋 Mandats 5e gouverneur d Aichi 15 février 1999 – 14 février 2011 Élection 7 février  …   Wikipédia en Français

  • Masaaki Kanda — (神田 真秋, Kanda Masaaki?, born October 1, 1951 in Ichinomiya, Aichi) is the governor of Aichi Prefecture in Japan. A graduate of Chuo University, he served as mayor of Ichinomiya for three terms from 1989 to 1997 before he was first elected… …   Wikipedia

  • Kanda Masaaki — Masaaki Kanda (jap. 神田 真秋, Kanda Masaaki; * 1. Oktober 1951 in Ichinomiya, Präfektur Aichi) ist ein japanischer Politiker und seit 1999 Gouverneur der Präfektur Aichi. Kanda studierte Rechtswissenschaften an der Chūō Universität. Ab 1976… …   Deutsch Wikipedia

  • Kanda — als geographischer Name: des Stadtteils und ehemaligen Stadtbezirks Kanda (Tokio) der Stadt Kanda (Fukuoka) des Flusses Kanda (Fluss) der Kommune Kanda in der angolesischen Provinz Zaire. Kanda als Namensteil folgender Personen: Belinda Kanda,… …   Deutsch Wikipedia

  • Masaaki Mochizuki — Ring name(s) Masaaki Mochizuki[1] Billed height 1.75 m (5 ft 9 in)[2] Billed weight …   Wikipedia

  • Masaaki Mochizuki — Nacimiento 17 de enero de 1970 Koto, Tokyo, Japón Nombres artísticos Masaaki Mochizuki[1] …   Wikipedia Español

  • Yasushi Kanda — Infobox Wrestler name=Hiroyuki Kanda img capt= names=Yasushi Kanda height= height|ft=5|in=9 weight= convert|187|lb|kg|abbr=on|lk=on birth date = birth date and age|1978|8|29 death date = birth place = Chiba, Japan death place = resides= billed=… …   Wikipedia

  • Yasushi Kanda — Nacimiento 29 de agosto de 1978 Chiba, Japón Nombres artísticos Yasushi Kanda[1] …   Wikipedia Español

  • Élection du gouverneur d'Aichi de 2007 — Drapeau de la préfecture d Aichi La 16e élection du gouverneur de la préfecture d Aichi (第16回愛知県知事選挙, Dai jūroku kai Aichi ken Chiji se …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Kan–Kaq — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia