Matt Garza


Matt Garza
Matt Garza
Matt Garza beim Dehnen
Matt Garza beim Dehnen
Tampa Bay Rays— Nr. 22
Pitcher
Geboren am: 26. November 1983
Selma, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Schlägt: Rechts Wirft: Rechts 
Debüt in der Major League Baseball
11. August 2006 bei den Minnesota Twins
MLB-Statistiken
(bis 2008)
Win-Loss     19-22
Earned Run Average     4,02
Strikeouts     233
Teams
Auszeichnungen
Letztes Update: 24. Oktober 2008

Matthew Scott Garza (* 26. November 1983 in Selma, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Baseballspieler in der Major League Baseball. Er spielt bei den Tampa Bay Rays als Starting-Pitcher.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Garza wurde im MLB-Draft 2005 in der ersten Runde von den Minnesota Twins gewählt und begann seine Karriere im Single A-Team der Twins.

2006

In der Saison 2006 schaffte Garza das Kunststück, sich innerhalb nur einer Spielzeit durch sämtliche Stufen der Minor Leagues bis in die MLB zu spielen. Er startete im A-Team, den Fort Myers Miracles, wechselte aber bald ins AA-Team zu den New Britain Rock Cats, bevor er in das AAA-Team, Rochester Red Wings, aufstieg. Letztendlich konnte Garza am 11. August des Jahres sein MLB-Debüt bei den Twins feiern, bei denen er den verletzten Francisco Liriano ersetzte.[1]

2007

Zu Beginn der Saison 2007 verlor Garza seinen Platz in der Pitching Rotation der Twins an andere junge Talente, wie Kevin Slowey und Scott Baker. Am 28. Juni schaffte Garza den erneuten Sprung vom AAA-Team in die MLB. Am 6. Juli wurde Gaza im Spiel gegen die Chicago White Sox der erste Pitcher in der Geschichte der Twins seit 1989, der in einem American League-Spiel als Batter eingesetzt wurde. Er wurde in die Batting-Rotation aufgenommen, nachdem Twins-Catcher Mike Redmond sich eine Kopfverletzung zugezogen hatte. Am 29. Juli gelang Garza sein bis dahin bestes Spiel mit 11 Strikeouts in sechs Innings gegen die Cleveland Indians.

2008

Am 28. November 2007 wurde Garza gemeinsam mit Jason Bartlett and Eduardo Morlan zu den Tampa Bay Rays getradet. Garza spielt mit den Rays eine sehr erfolgreiche Saison. In der American League Championship Series hatte Garza mit zwei Starts und einem ERA von 1.38 großen Anteil am Sieg gegen die Boston Red Sox. Nachdem er im siebten Spiel den entscheidenden Win verbuchen konnte und die Rays somit in die World Series 2008 einzogen, wurde Garza zum MVP der Serie gewählt.

Persönliches

Garza ist verlobt und hat einen Sohn und eine Tochter.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. "Notes: Early start for Garza". MLB.com (8. August 2006). Abgerufen am 11. Januar 2010.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Matt Garza — Chicago Cubs No. 17 Starting pitcher …   Wikipedia

  • Matt Garza — Matt Garza …   Wikipédia en Français

  • Matt Joyce (baseball) — Matt Joyce Tampa Bay Rays No. 20 Outfielder …   Wikipedia

  • Matt Fox (baseball) — Matt Fox Seattle Mariners No. Pitcher …   Wikipedia

  • Garza — Distinguish from Gaza. Garza is a Galician noble surname and the Spanish language equivalent of heron. Garza has also become a part of many placenames. Garza was the surname of many Sephardic Jews that settled in Monterrey, Nuevo León and the… …   Wikipedia

  • Matt (given name) — Contents 1 Sports 2 Music 3 Other 4 See also …   Wikipedia

  • Matt Wiman — Handsome Matt Wiman Born September 19, 1983 (1983 09 19) (age 28) Denver, Colorado, U.S …   Wikipedia

  • Matt Nathanson — performing at the El Mocambo in Toronto, Canada on October 8, 2007. Background information Born March 28, 1973 (1973 03 …   Wikipedia

  • Matt Leinart — with his Heisman trophy in winter 2005. No. 11     Houston Texans Quarterback …   Wikipedia

  • Matt Spaeth — at the Steelers 2008 training camp. No. 89     Chicago Bears Tight end Personal info …   Wikipedia