Matthias Lackas-Stiftung


Matthias Lackas-Stiftung

Die Matthias Lackas-Stiftung finanziert aus dem Vermögen des Stiftungsgründers Matthias Lackas (1905-1968) seit den 1980ern Projekte der Krebsforschung.

Verwalter des Stiftungsvermögens ist der letzte Wirtschaftsprüfer des von Lackas initiierten Perlen-Verlags, Siegfried Goetz. Die Vergabe von Geldern erfolgt unter dem Rat eines hinzugezogenen Gremiums von Universitätsprofessoren.

Zu den (von der Lackas Stiftung mit-)geförderten Arbeiten gehören nach im Internet zu findenden Angaben unter anderem:

  • "Controlled and reversible induction of differentiation and activation of adult human hepatocytes by a biphasic culture technique", Autoren: Marcus K.H. Auth, Kim A. Boost, Kerstin Leckel, Wolf-Dietrich Beecken, Tobias Engl, Dietger Jonas, Elsie Oppermann, Philip Hilgard, Bernd H. Markus, Wolf-Otto Bechstein, Roman A. Blaheta [1]
  • "Mycophenolate mofetil modulates adhesion receptors of the beta1 integrin family on tumor cells: impact on tumor recurrence and malignancy", Autoren: Tobias Engl, Jasmina Makarević, Borna Relja, Iyad Natsheh, Iris Müller, Wolf-Dietrich Beecken, Dietger Jonas und Roman A. Blaheta [2].
  • "Pattern of Radiation-induced RET and NTRK1 Rearrangements in 191 Post-Chernobyl Papillary Thyroid Carcinomas: Biological, Phenotypic, and Clinical Implications", Autoren: Hartmut M. Rabes, Evgenij P. Demidchik, Juri D. Sidorow, Edmund Lengfelder, Claudia Beimfohr, Dieter Hoelzel and Sabine Klugbauer [3].

Einzelnachweise

  1. (Wold Journal of Gastroenterology, April 2005).
  2. (BMC Cancer, Januar 2005)
  3. (Clinical Cancer Research Vol. 6, 1093-1103, March 2000)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Matthias Lackas — Matthias Lackas, 1938 Matthias Lackas (* 28. November 1905 in Merzig an der Saar; † 29. Mai 1968 in München) war deutscher Buchhändler, Verlagsvertreter, während des Zweiten Weltkriegs zeitweiliger Geschäftsführer der Versandbuchhandlung Arnold… …   Deutsch Wikipedia

  • Lackas — Matthias Lackas, 1938 Matthias Lackas (* 28. November 1905 in Merzig an der Saar; † 29. Mai 1968 in München) war Buchhändler, Verlagsvertreter, während des Zweiten Weltkriegs zeitweiliger Geschäftsführer der Versandbuchhandlung Arnold (ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Matthias (Begriffsklärung) — Matthias steht für Matthias, männlicher Vorname Matthias (Familienname) Matthias, Apostel Bauwerke Benediktinerabtei St. Matthias, Benediktinerkloster in Trier Matthiaskirche, bekannteste Kirche der ungarischen Hauptstadt Budapest St. Matthias,… …   Deutsch Wikipedia

  • Lengfelder — Edmund Lengfelder (* März 1943) ist ein deutscher Strahlenbiologe und Physiker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 3 Auszeichnungen 4 Literatur 5 …   Deutsch Wikipedia

  • Bertelsmann-AG — Unternehmensform Aktiengesellschaft Gründung 1. Juli 1835 …   Deutsch Wikipedia

  • Bertelsmann AG — Unternehmensform Aktiengesellschaft Gründung 1. Juli 1835 …   Deutsch Wikipedia

  • Korrupt — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern …   Deutsch Wikipedia

  • Bertelsmann — AG Rechtsform Aktiengesellschaft Gründung 1. Juli 1835 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Korruption — Wahrnehmung der Korruption (durch stichprobenartige Meinungsumfrage unter der Bevölkerung) im internationalen Vergleich (Stand: 2010)[1] Korruption (lateinisch corruptus ‚bestoch …   Deutsch Wikipedia