Mein Cooler Onkel Charlie


Mein Cooler Onkel Charlie
Seriendaten
Deutscher Titel: Mein cooler Onkel Charlie (CH, AT)
Two and a Half Men (DE, ab 2. Staffel)
Originaltitel: Two and a Half Men
Produktionsland: USA
Produktionsjahr(e): seit 2003
Episodenlänge: etwa 22 Minuten
Episodenanzahl: 139+ in 6 Staffeln
Originalsprache: Englisch
Idee: Chuck Lorre
Lee Aronsohn
Genre: Sitcom
Erstausstrahlung: 22. September 2003 (USA)
auf CBS
Deutschsprachige Erstausstrahlung: 12. März 2005
auf ORF 1, ProSieben

Mein cooler Onkel Charlie (auf ProSieben ab Staffel 2 Two and a Half Men) ist eine US‑amerikanische Sitcom, die zum ersten Mal am 22. September 2003 vom Fernsehsender CBS ausgestrahlt wurde.

Die deutschsprachige Synchronfassung wurde zum ersten Mal am 12. März 2005 von ORF 1 und ProSieben unter dem Titel Mein cooler Onkel Charlie ausgestrahlt. Seit Beginn der zweiten Staffel trägt die Serie auch auf ProSieben den amerikanischen Originaltitel. Ab 17. Januar 2009 läuft die fünfte Staffel auf ORF 1. ProSieben startet die Ausstrahlung der fünften Staffel am 21. Februar 2009.[1] Nun hat sich der Sender aber dazu entschlossen, die Serie nach nur neun Folgen wieder aus dem Programm zu nehmen und dafür die Serie „Aliens in America“ an den Start zu schicken.Letzte Folge: Eng ist gut am 18.April 2009 [2] Seit dem 5. Januar 2009 wird die Serie zusätzlich werktags ab 13.20 Uhr auf kabel eins ausgestrahlt.[3]

Entwickelt wurde die Serie von Chuck Lorre, der auch schon Dharma & Greg mitentwickelt hatte.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Die Serie handelt von dem leichtlebigen Werbejingle-Komponisten Charlie Harper (Charlie Sheen). Er lebt ein freizügiges Leben und hat stets nur kurze Affären. Dieses Leben erfährt jedoch eine große Wende als sein Bruder Alan (Jon Cryer) vor der Tür steht, da sich seine Frau Judith (Marin Hinkle) von ihm getrennt hat. An Wochenenden passt Alan auf seinen Sohn Jake (Angus T. Jones) auf, weshalb Charlie von nun an zwei Dauergäste bei sich in seinem großen Haus am Strand von Malibu hat. Alan, der genau das Gegenteil von Charlie ist, hat es schwer, sich gegen seine Ex-Frau zu behaupten und ist gar nicht damit einverstanden, wie Charlie sein Leben lebt. Zudem wird den dreien durch Charlies und Alans unerwünschte Mutter Evelyn, die Haushälterin Berta (Conchata Ferrell), sowie Rose, Charlies persönliche Stalkerin, das Leben erschwert.

Episodenliste

Figuren

Charlie Harper

Charles Francis „Charlie“ Harper ist ein knapp 40-jähriger Junggeselle, der als Komponist sehr erfolgreich im Werbejinglegeschäft tätig ist und damit viel Geld verdient. Ab der fünften Staffel beginnt er eine neue Karriere als Komponist von Kinderliedern, da das Werbejinglegeschäft keinen Profit mehr abwirft. Charlie fällt dies, wie so oft, einfach zu. Er besitzt ein Haus am Strand von Malibu. Außerdem hat er auf jede Situation einen Witz parat. Er trinkt von morgens bis abends und hat ein offensichtliches Spielproblem. Typischerweise trägt er Bowling-Shirts und Shorts. Jedoch hindert ihn diese lockere Lebensart nicht daran, auch Verantwortung für seine Familie zu übernehmen. So hat er zum Beispiel Alan und seinem Sohn Jake angeboten, auf unbestimmte Zeit bei ihm wohnen zu dürfen, da Charlie sie nicht seiner und Alans Mutter Evelyn aussetzen wollte. Von ihm wird behauptet, dass er ein chauvinistischer Womanizer sei. Er schert sich wenig um die Gefühle von Frauen und ist nur auf Sex aus. Ein Kind ist jedoch dabei nie entstanden. Die einzige Frau, für die Charlie Dinge geopfert hat und an die er sich länger band, war die Ballett-Tänzerin Mia (Emmanuelle Vaugier). Sie wollte ihn sogar in Las Vegas heiraten. Die Hochzeit scheiterte vordergründig daran, dass Mia den Auszug von Alan und Jake forderte, Charlie aber nicht bereit war, seine Familie im Stich zu lassen. Zu einem späteren Zeitpunkt der Staffel wird jedoch klar, dass Charlie diesen Grund nutzte, um seiner eigentlichen Bindungsangst aus dem Weg zu gehen.

Charlies Vater starb, als er noch klein war. Er und Alan hatten daraufhin einige Stiefväter. Seine Mutter Evelyn hat ihre Männer kleingehalten und gedemütigt. Auf Grund dieser Erfahrungen neigt Charlie dazu, enge Verbindungen zu Frauen zu vermeiden, um sich selbst zu schützen. Froh ist er allerdings, dass Alan und Jake bei ihm wohnen, da diese Personen die einzigen sind, die ihn verstehen und ihn nicht vergessen haben.

Alan Harper

Alan Jerome Harper musste in das Haus seines Bruders ziehen, da sich seine Frau Judith von ihm scheiden ließ und eine hohe Summe an Alimenten von ihm verlangt. Er arbeitet als Chiropraktiker und hat eine eigene Praxis. Sein am Anfang der ersten Staffel 10-jähriger Sohn Jake wohnt an Wochenenden gemeinsam mit ihm bei Charlie. Alan ist der komplette Gegensatz zu seinem Bruder Charlie, da er ein sehr kontrollierender Mensch ist und von den meisten Frauen als „abstoßend“ behandelt wird. Er sucht nicht die Frau für eine Nacht, sondern meist die große Liebe. Außerdem wirkt er ein wenig tollpatschig. Alan lässt zudem durchblicken, dass er ein wenig eifersüchtig auf Charlies Lebensweise ist und beneidet ihn zusehends, muss hingegen auch die Fehler seines Bruders ausbaden. Ein Beispiel dafür ist Charlies Affäre mit seiner Anwältin, die ihn alles gekostet hat, was er bis zu diesem Zeitpunkt besaß. Alan wird in der Serie meist als sexuell minderwertig beschrieben, er leidet deshalb auch sehr darunter. Dies ändert sich jedoch, als er sich wieder verliebt. Er ist gegenüber Frauen eher schüchtern und in der Beziehung der komplette Gegensatz von seinem Bruder Charlie. Am Ende der dritten Staffel heiratet er Kandi, von der er sich allerdings nach vier Monaten wieder scheiden lässt (Beginn Staffel 4).

Jake Harper

Jakob David „Jake“ Harper ist der Sohn von Alan und Judith Harper und am Anfang der Serie 10 Jahre alt. Nach der Scheidung von Alan und Judith darf er seinen Vater nur noch jedes Wochenende in dem Haus seines Onkels Charlie besuchen. Er ist ein unterdurchschnittlicher, unmotivierter Schüler, der sich mehr für Essen und Fernsehen interessiert. Meist wird er auch noch als „trübe Tasse“ beschimpft, was an seiner eher passiven Art liegen dürfte. Außerdem lässt er sich sehr leicht von seinem Onkel beeinflussen, da er ihn ziemlich bewundert, wobei auch Charlie ihn für seine lässige Art liebt und ihn gerne bei sich zu Hause hat.

Berta

Berta ist Charlies Haushälterin. Sie zeichnet sich durch ihr korpulentes Aussehen, ihren sarkastischen Humor und ihr lockeres Mundwerk aus. Sie war einige Zeit im Gefängnis, was in der Serie immer wieder betont wird. Berta hat einen drogenabhängigen Bruder, über den sie sich nur sehr ungern unterhält. Mit ihrer ähnlich massigen Schwester ist sie auch verkracht, da sie sich von ihren Eltern ihr gegenüber benachteiligt fühlt. Zudem ist Berta mit dem Lebensstil ihrer Schwester und deren Männerauswahl ganz und gar nicht einverstanden. Sie kennt Charlie durch und durch und weiß stets, was in ihm vorgeht. Berta ist zudem mehrfache Mutter und Großmutter und hat somit auch Tipps für Alan bezüglich seines Sohnes Jake. Von sich selbst erzählt Berta nicht sehr viel, sie lässt jedoch ab und zu einige Merkwürdigkeiten aus ihrem Alltag durchblicken, die Charlie, Alan und Jake häufig verwundern.

Evelyn Harper

Evelyn Harper ist Alans und Charlies leicht nymphomane Mutter. Sie ist sehr enttäuscht von ihren beiden Söhnen, da diese jeglichen Kontakt zu ihr vermeiden wollen. Sie ist sehr egoistisch und laufend geschäftlich unterwegs (sie ist im Immobiliengewerbe tätig). Ihre Söhne vergleichen sie häufig mit dem Teufel, da sie auf eine schlechte Kindheit mit ihr zurückblicken.

Rose

Rose ist Charlies Nachbarin und Stalkerin. Sie hatte einen One-Night-Stand mit Charlie und redet sich seitdem ein, mit ihm zusammen zu sein. Sie steigt fast immer über das Geländer der Terrasse in sein Haus ein, um zum Beispiel seine Schränke zuzukleben, den Kühlschrank zu inspizieren oder mit Jake fernzusehen. Manchmal ist sie besser über das Geschehen in Charlies Haus informiert als die Anderen. Sie hat ein Master-Diplom in Verhaltenspsychologie, das sie in einer überaus kurzen Zeit erlangte und daher immer Lösungen für Charlies Probleme parat hat. Außerdem agiert sie oft als Aufpasserin für Jake und hat ein sehr gutes Verhältnis zu Charlies Mutter Evelyn. Sie kommt aus einer sehr wohlhabenden und teilweise verrückten Familie. In der 4. Staffel zieht Rose nach London, um dort zu arbeiten, kehrt allerdings in der fünften Staffel wieder zurück. Sie spricht Deutsch (in deutscher Fassung Französisch).

Judith Harper

Judith Harper ist Jakes Mutter und die Ex-Frau von Alan. Judith gibt an, sich von Alan getrennt zu haben, da sie das Gefühl hatte, zu ersticken. Diese Aussage wird, vor allem in den ersten Folgen, sehr häufig fokussiert. Des Weiteren bezeichnete sie sich nach der Trennung selbst als homosexuell, in einigen Episoden wird sie jedoch mit männlichen Partnern gezeigt. Nachdem Charlie ein Verhältnis mit Alans Scheidungsanwältin abbricht, setzt diese vor Gericht alle Forderungen Judiths durch. Judith erhält dadurch das gemeinsame Haus sowie extrem hohe Alimente. Im weiteren Verlauf der Serie werden diese hohen Unterhaltszahlungen thematisiert. Judiths Eltern glauben, sie habe ihre Ehe kaputt gemacht, und halten zu Alan.

Kandi

Kandi ist Alans zweite, etwas dümmliche Frau. Sie ist mit 22 Jahren nur etwa halb so alt wie Alan. Er heiratet sie am Ende der dritten Staffel in Las Vegas und lässt sich nach vier Monaten wieder von ihr scheiden. Im späteren Verlauf startet sie eine Karriere als Schauspielerin, weshalb sie sich entscheidet, die Scheidungspapiere zu unterschreiben. Sie wird von April Bowlby gespielt.

Dr. Herb Melnick

Dr. Herb Melnick ist Jakes früherer Kinderarzt, mit dem sich Alans Ex-Frau Judith verlobt hat. Alan versteht sich mit ihm recht gut, auch unter anderem, weil er keinen Unterhalt mehr für Judith zahlen muss. Er hat eine Schwester, die Judith hasst.

Besetzung

Rolle Schauspieler Synchronsprecher Hauptrolle Nebenrolle
Charlie Harper
Hauptperson
Charlie Sheen Benjamin Völz 1–
Alan Harper
Charlies Bruder
Jon Cryer Viktor Neumann 1–
Jake Harper
Charlies Neffe
Angus T. Jones 1–
Judith Harper
Alans 1. (Ex)frau
Marin Hinkle Christin Marquitan 1–
Kandi
Alans 2. (Ex)frau
April Bowlby Isabelle Schmidt 4 3
Evelyn Harper
Charlies Mutter
Holland Taylor Astrid Bless 1–
Berta
Charlies Haushälterin
Conchata Ferrell Regina Lemnitz 2– 1
Rose
Charlies Nachbarin
Melanie Lynskey Cathlen Gawlich 1–2 3–
Mia
Charlies (Ex-)Verlobte
Emmanuelle Vaugier Ghadah Al-Akel 3 (5)
Dr. Herb Melnick
Judiths 2. Mann
Ryan Stiles Oliver Siebeck 4– (2)
Chelsea
Charlies Freundin
Jennifer Bini Taylor 6–

Gaststars

Rolle Schauspieler Folgen
Harvey
Vater von Rose
Martin Sheen 1
Lisa
Charlies Ex-Freundin
Denise Richards 2
Stan
Richard Lewis 1
Liz
Judiths Schwester
Teri Hatcher 1
Sherri
Alans Anwältin
Jeri Ryan 2
Frankie
Jenna Elfman 2
Prudence
Megan Fox 1
Laura Lang
Heather Locklear 1
Myra Lang
Charlies Freundin
Judy Greer 2
Mia
Charlies Verlobte
Emmanuelle Vaugier 7
Donna
Morgan Fairchild 1
Danielle Stewert
Brooke Shields 1
Bill
Chris O´Donnell 1
Teddy
Evelyns Verlobter
Robert Wagner 5
Fernando
Charlies Handwerker
Enrique Iglesias 1

Folgende Gaststars verkörperten sich jeweils selbst:

Rolle/Schauspieler Folgen
Sean Penn 1
Elvis Costello 1
Harry Dean Stanton 1
Steven Tyler 2

DVD

Die erste Staffel der Serie wurde in Deutschland am 19. Mai 2006 auf DVD veröffentlicht. Die zweite Staffel erschien am 13. April 2007 in Deutschland, Staffel 3 am 7. Dezember 2007. Die vierte Staffel wurde in Deutschland am 19. September 2008 veröffentlicht. In den USA erschienen die Staffeln erst nach der Veröffentlichung in Deutschland. Bei der Veröffentlichung verhält es sich mit dem Titel genauso wie bei der Erstausstrahlung. Die 1. Staffel heißt demnach noch "Mein cooler Onkel Charlie" und ab der 2. Staffel ist der Titel "Two and a half Men". Die DVD-Fassung der ersten Staffel wurde kritisiert, weil für die DVDs das Seitenverhältnis 4:3 verwendet wurde, obwohl die ursprüngliche Fassung im Seitenverhältnis 16:9 vorlag. Dafür musste ein Teil des Bildes abgeschnitten werden. Die weiteren Staffeln wurden im Format 16:9 veröffentlicht.

Auszeichnungen

Die Sitcom hat bislang viele Nominierungen bekommen, unter anderem 23 Emmy Nominierungen und 2 Nominierungen für den Golden Globe.

Trivia

  • Ein Merkmal der Serie ist, dass der jeweilige Titel der Folge von einem der Akteure im Verlauf der Folge in Verbindung eines Satzes verwendet wird.
  • Die Serie wurde vom Sender CBS für eine sechste Staffel verlängert, welche derzeit in den USA zu sehen ist.
  • Ab dem 15. Dezember 2007 strahlte Pro7 die vierte Staffel der Serie aus. In Österreich wird die Serie täglich ausgestrahlt. Von Februar bis März lief auch dort die vierte Staffel.
  • Die Sitcom hat 2004 und 2006 den People’s Choice Award gewonnen und war in den Jahren 2005 bis 2008 die Sitcom mit den höchsten Einschaltquoten in den USA.
  • Charlie Harpers Biermarke, die er ständig, meist in der Küche, auf dem Sofa oder der Terrasse, trinkt, ist Radeberger Pilsener.
  • Eine Besonderheit der Serie sind die so genannten Vanity Cards. Ans Ende jeder Episode platzierte Chuck Lorre eine Nachricht, die nur für den Bruchteil einer Sekunde zu sehen ist. Hat man die Episode aufgezeichnet, kann man sich via Standbild diese Nachricht ansehen, die meist eine persönliche Ansicht von Chuck Lorre beinhaltet.
  • Bisher wurde die Serie in über 40 Ländern ausgestrahlt.
  • Episode 17 der 5. Staffel (Originaltitel: Fish in a Drawer) ist ein Crossover mit CSI: Den Tätern auf der Spur. Die Autoren beider Serien schrieben je ein Drehbuch für die andere Serie. George Eads hat einen Gastauftritt in dieser Episode, jedoch verkörpert er nicht seine Rolle als Nick Stokes aus CSI. In der zugehörigen CSI-Folge Wer ist der Star im Schlangennest? (Two And a Half Deaths) wird eine bekannte Schauspielerin (verkörpert von Katey Sagal) ermordet.
  • Charlie Sheen ist durch die Serie zum bestbezahlten Schauspieler des amerikanischen Fernsehens geworden. Sein Gehalt für eine einzige Episode beläuft sich auf 825.000$, mit eingerechnet sind allerdings jegliche Einnahmen, die er durch seine Rechte an der Serie erhält.[4]
  • In der deutschsprachigen Version von Two and a half men gibt es einige Anspielungen, die im Original so nicht möglich sind. Da die Synchronstimme von Charlie Sheen im deutschen Benjamin Völz ist, der auch sehr oft David Duchovny, dem Hauptdarsteller der Serie Akte X spricht, sind Anspielungen auf die Serie möglich, wie zum Beispiel in der Folge "Wie Haare an feuchter Seife". Dort werden Berta und Charlie gefragt, ob sie Cops seien. Die Antwort der Haushälterin lautet: "Ja, ich bin Scully und das ist Mulder." Auch Anspielungen auf die Matrix-Triologie sind im deutschen möglich, da Benjamin Völz auch die Synchronstimme von Keanu Reeves ist.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Meldung auf Wunschliste.de
  2. Meldung auf [1]
  3. Meldung auf Quotenmeter.de
  4. Meldung auf Wunschliste.de

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mein cooler Onkel Charlie — Seriendaten Deutscher Titel: Mein cooler Onkel Charlie (CH, AT) Two and a Half Men (DE, ab 2. Staffel) Originaltitel: Two and a Half Men Produktionsland: USA Produktionsjahr(e): seit 2003 …   Deutsch Wikipedia

  • Two and a half men — Seriendaten Deutscher Titel: Mein cooler Onkel Charlie (CH, AT) Two and a Half Men (DE, ab 2. Staffel) Originaltitel: Two and a Half Men Produktionsland: USA Produktionsjahr(e): seit 2003 …   Deutsch Wikipedia

  • Two and a Half Men — Seriendaten Deutscher Titel Two and a Half Men (AT (bei ATV), DE (ab 2. Staffel)) Mein cooler Onkel Charlie (CH, AT (auf ORF eins), DE (1. Staffel)) …   Deutsch Wikipedia

  • 11th Screen Actors Guild Awards — Die 11. Verleihung der US amerikanischen Screen Actors Guild Awards, die die Screen Actors Guild jedes Jahr in den Bereichen Film (5 Kategorien) und Fernsehen (8 Kategorien) vergibt, fand am 5. Februar 2005 im Los Angeles Shrine Exposition Center …   Deutsch Wikipedia

  • Spin City — Seriendaten Deutscher Titel: Chaos City Originaltitel: Spin City Produktionsland: USA Produktionsjahr(e): 1996–2002 Episodenlänge: etwa 22 Minuten Episodenanzahl …   Deutsch Wikipedia

  • Denise Lee Richards — Denise Richards bei der Premiere von „Die Welt ist nicht genug“ in Westwood (1999) Denise Lee Richards (* 17. Februar 1971 in Downers Grove, Illinois) ist eine US amerikanische Schauspielerin …   Deutsch Wikipedia

  • Teri Lynn Hatcher — Teri Hatcher bei der Verleihung der Emmy Awards 1995 Teresa „Teri“ Lynn Hatcher (* 8. Dezember 1964 in Palo Alto, Kalifornien) ist eine US amerikanische Schauspielerin. Ihre bekanntesten Auftritte hatte sie in den Fernsehserien …   Deutsch Wikipedia

  • Gawlich — Cathlen Gawlich (* 11. März 1970 in Sömmerda) ist eine deutsche Schauspielerin, die vor allem als Hörspiel und Synchronsprecherin bekannt ist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filme 3 Schauspielerin …   Deutsch Wikipedia

  • People's Choice Award — Der People’s Choice Award ist eine US amerikanische Auszeichnung, deren Vergabe sich nach der Popularität der Preisträger richtet. Er wird im jährlichen Rhythmus im Januar vergeben und basiert auf Umfragen des Gallup Meinungsforschungsinstitutes… …   Deutsch Wikipedia

  • People's Choice Awards — Der People’s Choice Award ist eine US amerikanische Auszeichnung, deren Vergabe sich nach der Popularität der Preisträger richtet. Er wird im jährlichen Rhythmus im Januar vergeben und basiert auf Umfragen des Gallup Meinungsforschungsinstitutes… …   Deutsch Wikipedia