Meuse-Argonne-Offensive


Meuse-Argonne-Offensive
Meuse-Argonne-Offensive
Teil von: Hunderttageoffensive
Karte der Schlacht
Karte der Schlacht
Datum 26. September11. November 1918
Ort Verdun-Sektor nördlich von Verdun
Ausgang Einstellung der Offensive mit Kriegsende
Konfliktparteien
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
FrankreichFrankreich Frankreich
Deutsches ReichDeutsches Reich Deutsches Reich
Befehlshaber
John J. Pershing
Henri Gouraud
Henri Berthelot
Wilhelm von Preußen
Max von Gallwitz
Georg von der Marwitz
Truppenstärke
American Expeditionary Force
4. und 5. französische Armee
gesamt ca. 550.000 Mann
Teile der Heeresgruppen Deutscher Kronprinz und Gallwitz
Verluste
125.000 (USA)
70.000 (Frankreich)
90.000-120.000

Die Maas-Argonnen-Offensive (Meuse ist der französische Name für den Fluss Maas) war eine größere Schlacht im Ersten Weltkrieg. Sie war der größte Sieg für die amerikanischen Expeditionsstreitkräfte in diesem Krieg. Die Offensive fand zwischen dem 26. September und dem 11. November 1918 im Verdun-Sektor statt, unmittelbar nördlich und nordwestlich der Stadt Verdun. Sie war Teil der von Marschall Ferdinand Foch geplanten, später so genannten Hunderttageoffensive, die entlang der gesamten Westfront Druck auf die Deutschen ausüben sollte.

Inhaltsverzeichnis

Die Gegner

Die amerikanischen Kräfte bestanden anfangs aus fünfzehn Divisionen der 1. US-Armee. Sie standen bis zum 16. Oktober unter dem Kommando von General John Pershing, danach unter Lt. General Hunter Liggett. Die Logistik wurde von Colonel George C. Marshall geplant und geleitet. Im westlich anschließenden Frontabschnitt beteiligten sich die 4. und 5. französische Armee an der Offensive.

Die deutschen Truppen bestanden aus etwa 40 Divisionen aus den Heeresgruppen Deutscher Kronprinz und Gallwitz, mit der größten Streitmacht aus der 5. Armee der Gruppe Gallwitz unter dem Kommando von General Georg von der Marwitz.

Ziele

Ziel war die Eroberung des Eisenbahnknotens bei Sedan, über den der Nachschub für die deutschen Streitkräfte im südöstlichen Sektor der Westfront lief.

Erste Phase: 26. September bis 3. Oktober

Der amerikanische Angriff begann um 5:30 Uhr am Morgen des 26. September. Die Amerikaner stießen in den ersten zwei Tagen 11 km vor. Montfaucon d'Argonne wurde am ersten Tag eingenommen. Am 29. September wurden sechs neue deutsche Divisionen eingesetzt, dem amerikanischen Angriff zu widerstehen. General Pershing schrieb dazu: „...Wir mussten einen direkten Frontalangriff gegen starke feindliche Stellungen durchführen, die mit entschlossenen Kräften voll bemannt waren.“

Zweite Phase: 4. Oktober bis 28. Oktober

Am 4. Oktober wurde der Angriff gegen 20 deutsche Divisionen erneuert. Wegen der Verluste und Erschöpfung der Soldaten, nicht unerheblich durch die zweite, ab September heranrollende Welle der sog. Spanischen Grippe verursacht, forderte General Pershing 90.000 Ersatzkräfte an, erhielt aber bis zum 1. November nur 45.000. Er besprach die Situation mit dem alliierten Oberkommandierenden Marschall Foch, der darauf drang, die Angriffe fortzusetzen, da sie auf die deutsche Hauptrückzugslinie zielten. Am 14. Oktober hatten amerikanische Einheiten die Hindenburg-Linie erreicht und teilweise überschritten.

Dritte Phase: 28. Oktober bis 11. November

Die amerikanischen Truppen reorganisierten sich in zwei Armeen. Die erste unter General Liggett bewegte sich weiterhin auf die Eisenbahnlinie Carignan-Sedan-Mézières zu. Die zweite Armee unter Lieutenant General Robert L. Bullard wurde ostwärts auf Metz geleitet. Den beiden Armeen standen 31 deutsche Divisionen gegenüber. Die Verantwortlichkeiten wurden geändert, um den Franzosen Gelegenheit zu geben, Sedan zurückzuerobern. Beide Seiten machten in dieser Phase umfangreichen Gebrauch von Fliegerkräften und bombardierten bei Tageslicht den Gegner. Die Offensive kam mit dem Waffenstillstand vom 11. November zum Ende.

Die amerikanischen Verluste während der gesamten Offensive beliefen sich auf 26.277 Gefallene und 95.786 Verwundete.

Weblinks

 Commons: Battle of the Argonne Forest – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Meuse-Argonne Offensive — Part of the Western Front (World War I) …   Wikipedia

  • Offensive Meuse-Argonne — Carte de l offensive Informations générales Date du 26 septembre au 11 novembre, 1918 Lieu Meuse …   Wikipédia en Français

  • Offensive meuse-argonne — L offensive Meuse Argonne fut la dernière attaque de la Première Guerre mondiale. Ce fut également la plus grande opération et victoire de l American Expeditionary Force (AEF) dans cette guerre. L offensive se déroula dans le secteur de Verdun,… …   Wikipédia en Français

  • Meuse-Argonne American Cemetery and Memorial — American Battle Monuments Commission Tombstones and the reflecting pool …   Wikipedia

  • Meuse-Argonne, battles of the — ▪ World War I       (Sept. 26–Nov. 11, 1918), a series of final confrontations on the Western Front in World War I.       Following the German retreat from the Marne River in July, General Ferdinand Foch and the Allied high command designed a… …   Universalium

  • Ofensiva de Meuse-Argonne — Mapa de la ofensiva de Meuse Argonne. La Ofensiva de Meuse Argonne fue la ofensiva final de la Primera Guerra Mundial, siendo la mayor operación y victoria de la Fuerza Expedicionaria Estadounidense (AEF) en esa guerra. La ofensiva tuvo lugar en… …   Wikipedia Español

  • Argonne — [är′gän΄] wooded region in NE France, near the Belgian border * * * Ar·gonne (är gŏnʹ, ärʹgŏn) A wooded and hilly region of northeast France between the Meuse and Aisne rivers. The area was a major battleground during World War I. * * * ▪ region …   Universalium

  • Argonne — can refer to several different things.*The Forest of Argonne in France *Argonne National Laboratory, a U.S. D.O.E. National Laboratory near Chicago, Illinois *Meuse Argonne Offensive, also called the Battle of Argonne Forest, a World War I battle …   Wikipedia

  • Offensive Michael — Deutsche Frühjahrsoffensive 1918 Teil von: Erster Weltkrieg Karte der Offensive …   Deutsch Wikipedia

  • Argonne, Battle of —    The battle of the Argonne was a major battle of World War I, fought in fall 1918 between the U.S. First Army, including units of the XVII French Corps, and German forces. Part of an Allied assault in the Meuse Argonne offensive, as it is also… …   France. A reference guide from Renaissance to the Present