Michael Sinnott

Michael Sinnott
Mack Sennett 1910

Mack Sennett (* 17. Januar 1880 in Richmond, Québec; † 5. November 1960 in Woodland Hills, Kalifornien; eigentlich Michael Sinnott) war ein US-amerikanischer Regisseur und Filmproduzent.

Mack Sennett stammt von irischen Einwanderern ab. 1897 ließ er sich mit seinen Eltern in East Berlin, Conn. nieder und war dort als Fabrikarbeiter tätig.

1902 lernte er die Schauspielern Marie Dressler kennen. Sie bestärkte ihn in seinem Wunsch nach einer künstlerischen Betätigung und stellte Sennett dem Produzenten David Belasco in New York vor.

Sennett war eines der Multitalente des frühen Films. Es gibt kaum eine Aufgabe, die er nicht während seiner Karriere bekleidete. Er arbeitete unter anderem als Sänger, Tänzer, Clown, Schauspieler, Ausstatter, und hat allein bei über 300 Filmen Regie geführt.

Nach seinen frühen Arbeiten bei der Biograph Company gründete er 1912 seine eigene Firma, die Keystone Studios. 1915 wurden die Keystone Studios Teil von Triangle Films, welches von Sennett, D. W. Griffith und Thomas Ince gegründet wurde.

Hier produzierte er unzählige Slapstickfilme und entdeckte viele der berühmtesten Komiker Hollywoods, unter anderem Mabel Normand, mit der er eine längere Affäre hatte, Charlie Chaplin, Ben Turpin, Fatty Arbuckle, Harold Lloyd, Gloria Swanson und viele andere mehr.

Im Alter von 80 Jahren starb Mack Sennett am 5. November 1960 in Woodlands Hills, Kalifornien.


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Michael — /muy keuhl/, n. 1. a militant archangel. Dan. 10:13. 2. Rumanian, Mihai /mee huy /. born 1921, king of Rumania 1927 30, 1940 47 (son of Carol II). 3. (italics) a narrative poem (1800) by Wordsworth. 4. a male given name. * * * I In the Bible and… …   Universalium

  • Michael — (as used in expressions) Bennett, Michael Michael Bennett Difiglia Bishop, J(ohn) Michael Coetzee, J(ohn) M(ichael) Cohan, George M(ichael) Collins, Michael Curley, James Michael Curtiz, Michael DeBakey, Michael (Ellis) Douglas, Michael Dummett,… …   Enciclopedia Universal

  • Michael Copps Costello — 19th Mayor of Calgary In office January 2, 1915 – January 2, 1919 Preceded by Herbert Arthur Sinnott …   Wikipedia

  • Michael Cashman — MEP Michael Cashman in 2009 Member of the European Parliament for West Midlands Incumbent …   Wikipedia

  • Michael Nutter — Michael Anthony Nutter 98th Mayor of Philadelphia, Pennsylvania Incumbent Assumed office January 7, 2008 …   Wikipedia

  • Michael Essien — Personal information Full name Michael Kojo Essien …   Wikipedia

  • Michael Holmes (politician) — Michael Holmes is a former leader of the United Kingdom Independence Party and MEP for South West England.[1] Holmes was elected leader of UKIP in 1997. In 1999 he and two other UKIP candidates were elected to the European Parliament. The… …   Wikipedia

  • Michael Welch (footballer) — Michael Welch Personal information Full name Michael Francis Welch Date of birth 11 January 1982 ( …   Wikipedia

  • Michael Collins (hurler) — Michael Collins Personal information Irish name Mícheál Ó Coileáin Sport Hurling …   Wikipedia

  • Michael J. Kopetski — Michael Joseph „Mike“ Kopetski (* 27. Oktober 1949 in Pendleton, Oregon) ist ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1991 und 1995 vertrat er den fünften Wahlbezirk des Bundesstaates Oregon im US Repräsentantenhaus. Werdegang Michael Kopetski… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»