Michael Wittenborn

Michael Wittenborn

Michael Wittenborn (* 31. Mai 1953 in Bielefeld) ist ein deutscher Theaterschauspieler.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Wirken

Wittenborn erlernte nach kurzem Philosophiestudium den Beruf eines Schriftsetzers. 1977 ließ er sich an der Otto-Falckenberg-Schule in München zum Schauspieler ausbilden. Sein erstes Engagement erhielt er zu Beginn der 1980er Jahre in Wuppertal, danach agierte er am Landestheater Tübingen. Anschließend war er am Staatstheater Stuttgart beschäftigt, 1987 wechselte er an das Theater Basel und 1992 an das Hamburger Schauspielhaus.

Theater-Rollen (Auswahl)

  • Leonce und Lena (Leonce) Regie: Inge Flimm
  • Der Kaufmann von Venedig (Shylock) Regie: Johannes Klaus
  • Die wahre Geschichte des Ah Q (Wang) Regie: Meinhard Zanger
  • Ivanov (den Ivanov) Regie: Jossi Wieler
  • Endspiel (Ham) Regie: Nils-Peter Rudolph
  • Die Räuber (den Franz Moor) Regie: Antje Lenkeit
  • Wilhelm Tell (den Gessler) Regie: Frank Castorf
  • Penthesilea (den Achilles) Regie: Barbara Bilabel
  • Eines langen Tages Reise in die Nacht (Jamie) Regie: Werner Schröter
  • Don Carlos (Marquis Posa) Regie: Nils-Peter Rudolph
  • Die Hochzeit (den Prof. Thut) Regie: Christoph Marthaler
  • St. Pauli Saga (den Schnauzen-Kalle) Regie: Wilfried Minks
  • Puntila und sein Knecht Matti (den Puntila) Regie: Frank Castorf
  • Stecken, Stab und Stangl (ohne Namen) Regie: Thirza Brunken
  • Die Fledermaus (den Eisenstein) Regie: Frank Castorf
  • Maß für Maß (den Herzog Vincencio) Regie: Karin Beier (Schauspiel Köln)
  • Der Gott des Gemetzels, Regie: Karin Beier (Schauspiel Köln)
  • Der Menschenfeind (Le Misanthrope), Regie: Karin Beier (Schauspiel Köln)
  • Die Nibelungen, Regie: Karin Beier (Schauspiel Köln)
  • Der Messias, Regie: Karin Beier (Schauspiel Köln)
  • Peer Gynt, Regie: Karin Beier (Schauspiel Köln)
  • Good save America, Regie: Karin Beier (Schauspiel Köln)
  • Schöne Bescherung, Regie: Karin Beier (Schauspiel Köln)
  • Alkestis (ohne Namen) Regie: Jossi Wieler
  • Das Fest des Lamms, Regie: Jossi Wieler
  • Merlin (den Merlin) Regie: Jossi Wieler

Spielfilm- und TV-Rollen (Auswahl)

  • Drei gegen Drei (Gernot), Spielfilm 1985, Regie: Dominik Graf
  • Auf der Sonnenseite, TV 2008, Regie: Richard Huber
  • Yella (Herr Schmitt-Ott), TV 2006/2007, Regie: Christian Petzold
  • Ein Freund von mir (Herr Naumann), TV 2004 – 2006, Regie: Sebastian Schipper
  • Märchenwald (Werner Freden), TV 2004, Regie: Christiane Balthasar
  • Sterne leuchten auch am Tag (Chefarzt), TV 2004, Regie: Roland Suso Richter
  • Ausser Kontrolle, TV 2003/2004, Regie: Helmut Christian Görlitz
  • Bella Martha, Spielfilm 2000/2001, Regie: Sandra Nettelbeck
  • Derrick – Unaufgeklärt (Robert Becker), TV, Regie: Zbynek Brynych
  • Der Alte – Magdalena (A. Wessling), TV, Regie: Theo Grädler
  • Derrick – Ein unheimliches Erlebnis (Udo Engler), TV, Regie: Theo Grädler
  • Tatort – Schwarzes Wochenende (Gerrit Engelbrecht), TV 1984/85, Regie: Dominik Graf
  • Rosowski (6-teilige Serie / Rosowski) Regie: Markus Bräutigam
  • Der Fahnder – Cop Conny (Feder), TV 1984/85, Regie: Dominik Graf
  • Doppelter Einsatz – Schutzgeld (H.-J. Schuchard) Regie: Markus Bräutigam
  • Der große Bellheim (Ziegler) Regie: Dieter Wedel
  • Der Schattenmann (Kaltenbach) Regie: Dieter Wedel
  • Ein gerissenes Paar (Anwalt Jensen) Regie: Alan Birkinshaw
  • Die Ärzte – Dr. Vogt (H. Breiner) Regie: Ines Krämer
  • Die Affäre Semmeling (Senator Jansen) Regie: Dieter Wedel
  • Tatort – Gewaltfieber (Richard Lobentag) Regie: Martin Eigler
  • Tatort: Herrenabend (Hans Lüdinghaus) Regie: Matthias Tiefenbacher

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Wittenborn (Begriffsklärung) — Wittenborn bezeichnet: Wittenborn, eine Gemeinde im Kreis Segeberg einen Ortsteil der Gemeinde Galenbeck in Mecklenburg Vorpommern und ist der Familienname folgender Personen: Dirk Wittenborn (* 1952), US amerikanischer Schriftsteller Michael… …   Deutsch Wikipedia

  • Michael O'Donoghue — Born January 5, 1940(1940 01 05) Sauquoit, New York, United States Died November 8, 1994(1994 11 08) (aged 54) New York …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Wit — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsches Schauspielhaus Hamburg — Deutsches Schauspielhaus …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsches Schauspielhaus in Hamburg — Deutsches Schauspielhaus …   Deutsch Wikipedia

  • Hamburger Schauspielhaus — Deutsches Schauspielhaus …   Deutsch Wikipedia

  • Schauspielhaus Hamburg — Deutsches Schauspielhaus …   Deutsch Wikipedia

  • Nibelungenfestspiele — Krol, Eisermann, Puls Die Nibelungenfestspiele Worms sind ein Theaterfestival, das seit seiner Wiederbegründung 2002 alljährlich im August im Rahmen des Kultursommers Rheinland Pfalz stattfindet. Aufführungsort ist eine Freiluftbühne direkt vor… …   Deutsch Wikipedia

  • Wormser Nibelungenfestspiele — Krol, Eisermann, Puls Die Nibelungenfestspiele Worms sind ein Theaterfestival, das seit seiner Wiederbegründung 2002 alljährlich im August im Rahmen des Kultursommers Rheinland Pfalz stattfindet. Aufführungsort ist eine Freiluftbühne direkt vor… …   Deutsch Wikipedia

  • Yella (Film) — Filmdaten Deutscher Titel: Yella Produktionsland: Deutschland Erscheinungsjahr: 2007 Länge: 89 Minuten Originalsprache: Deutsch Altersfreigabe …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»