Michał Lorenc


Michał Lorenc

Michał Lorenc (* 5. Oktober 1955 in Warschau) ist ein polnischer Filmkomponist.

Inhaltsverzeichnis

Leben

1989 arbeitete Lorenc für Maciej Dejczers Film 300 mil do nieba (engl. Titel: 300 Miles to Heaven, d. h. 300 Meilen zum Himmel), wofür er für den Europäischen Filmpreis 1989 nominiert wurde. Von 1992 bis 2007 gewann Lorenc fünfmal die Auszeichnung für die beste Filmmusik beim Polnischen Filmfestival, davon einmal (1995) gemeinsam nach „Gleichstand“ mit Jerzy Satanowski. 1999 gewann er mit der Musik für Nic (1998) den International Prize for Film and Media Music der Internationalen Biennale für Filmmusik. Im gleichen Jahr gewann er mit der Musik für den 1998 erschienenen Film Je treba zabít Sekala den Filmpreis Böhmischer Löwe, 2002 wurde er mit der Musik für Babí léto (2001) erneut für den Preis nominiert.

Kritiken

Lorenc' Musik für den französisch-polnischen Film Cztery Noce Z Anna (d. h. Vier Nächte mit Anna) bezeichnete das Variety-Magazin als „große Unterstützung“ dabei, „Schwung beizubehalten oder Atmosphäre aufzubauen“.[1]

Bei der Filmmusik für die tschechisch-polnisch-slowakisch-französische Gemeinschaftsproduktion Je treba zabit sekala (d. h. Sekal muß sterben) lobte das Magazin als subtil; sie „erhebe“ (elevates) den ganzen Film.[2]

Prämierte Filme

  • 1989: 300 mil do nieba
  • 1992: Psy
  • 1995: Prowokator
  • 1997: Bandyta
  • 1998: Nic
  • 1998: Je třeba zabít Sekala (poln. 'Zabić Sekala)
  • 2001: Przedwiosnie
  • 2001: Frühling im Herbst (Babí léto)
  • 2007: Wszystko będzie dobrze
  • 2007: Die Flucht (Uciekinier)
  • 2008: Ojciec Mateusz

Weitere Filme

Einzelnachweise

  1. Derek Elley (15. April 2008). Four Nights With Anna. Variety (abgerufen 25. September 2008)
  2. Cathy Meils (27. Juli 1998). Sekal Has to Die. Variety (abgerufen 25. September 2008)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Michal Lorenc — Michał Lorenc (* 5. Oktober 1955 in Warschau) ist ein polnischer Filmmusik Komponist. 1989 arbeitete Lorenc für Maciej Dejczers Film 300 mil do nieba (engl. Titel: 300 Miles to Heaven, d. h. 300 Meilen zum Himmel), wofür er für den European Film… …   Deutsch Wikipedia

  • Michał Lorenc — (born 5 October 1955 in Warszawa) is one of Poland s leading film score composers, best known for his work on Bastard (Polish: Bandyta). Since his debut in 1979, he has composed music for more than 150 feature films, documentaries, tv serials and …   Wikipedia

  • Lorenc — (slawische und ungarische Schreibweise von Lorenz) ist der Name folgender Personen und unternehmen: Kito Lorenc (* 1938), sorbisch deutscher Schriftsteller, Lyriker und Übersetzer Michał Lorenc (* 1955), polnischer Filmmusik Komponist Lorenc… …   Deutsch Wikipedia

  • Michal (Vorname) — Michal ist eine Variante des männlichen Vornamens Michael, kommt aber auch als weiblicher Vorname vor. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Bekannte Namensträger 2.1 Michal 2.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Lor — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Blood & Wine — Filmdaten Deutscher Titel: Blood and Wine Originaltitel: Blood and Wine Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1996 Länge: 97 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Europäischer Filmpreis/Beste Filmmusik — Europäischer Filmpreis: Beste Filmmusik (European Composer) Gewinner und Nominierte in der Kategorie Bestes Drehbuch (European Screenwriter) seit der zweiten Verleihung am 25. November 1989 in Paris. Seriensieger blieben in der Kategorie bisher… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Persönlichkeiten der Stadt Warschau — Die folgende Liste enthält die in Warschau geborenen sowie zeitweise lebenden Persönlichkeiten, chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Inhaltsverzeichnis 1 In Warschau geborene… …   Deutsch Wikipedia

  • The Pigs — (Psy, 1992)    One of the most important Polish films of the 1990s, which became a cult film for many young viewers in Poland. Scriptwriter director Władysław Pasikowski portrays Poland in a process of transition from one political system to… …   Guide to cinema

  • Blood and Wine — Infobox Film name = Blood and Wine caption = French theatrical poster director = Bob Rafelson producer = Jeremy Thomas writer = Story: Nick Villiers Bob Rafelson Sceenplay: Alison Cross Nick Villiers starring = Jack Nicholson Jennifer Lopez… …   Wikipedia